Flüche , Geister und Phänomene
Berichte und Fotos von Dr. Elmar R. Gruber



Der verfluchte Turm




Das Schlachtfeld
von Culloden



A
m 16. April 1756 versuchte Prinz Charles Edward Stuart bei Culloden in Schottland die englische Armee
mit seinem schottischen Heer bei Nacht zu überraschen.
Trotz des Überraschungseffekts konnte Bonnie Prince Charlie, wie der Prinz im Volksmund genannt wird, die Engländer nicht besiegen.
Am nächsten Morgen führte William, Herzog von Cumberland, die Engländer gegen Prinz Charles
und besiegte den letzten Thronanwärter der Stuart vernichtend.



Culloden House


Über 1000 Highlander fielen bei der Schlacht von Culloden.
Bonnie Prince Charlie gelang die Flucht. Er konnte sich nach Frankreich absetzen.
Das Schlachtfeld von Culloden soll seitdem von den Geistern der getöteten Soldaten heimgesucht werden.



Das Schlachtfeld von Culloden


Von Zeit zu Zeit werden Visionen von Schlachten in der Luft berichtet.
Im Culloden House, einem Herrenhaus in der Nähe des berühmten Schlachtfeldes soll heute noch der Prinz als Geist sein Unwesen treiben.





linie03


Hinweis:
Mit freundlicher Genehmigung für GespensterWeb von Dr. Elmar R. Gruber
With courticy of Dr. Elmar R. Gruber acting for the GespensterWeb
www.ergruber.com
Enigma CD-ROM


linie03








Übersicht: Phänomene                                                                                           Übersicht: Mysteriöse Ereignisse




© 2001-2016 GespensterWeb

Alle Dokumente auf dieser Website unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.





Version: 2.1