Berichte und Fotos von Dr. Elmar R. Gruber
Mysteriöser und fesselnder Spuk, Parapsychologen decken auf
 
Zahlreiche Fälle von Prof. Dr. Hans Bender (1907-1991)



Spuk im Porzellanladen




Der Fall Sauchie


I
n vielen Spukfällen wurde die Beobachtung gemacht,
dass die Phänomene bevorzugt in den Schlafräumen der meist jugendlichen Fokuspersonen auftraten.

Im schottischen Sauchie war das im Jahre 1960 nicht anders.
Im Zimmer der 11jährigen Virgina Campbell hörte man überaus laute Klopftöne.
Der Geistliche, Reverend T. W. Lund, den man zu Hilfe holte, hatte das Gefühl,
die Töne kämen vom hölzernen Kopfende des Bettes.

Virginia lag in ihrem Bett als er zusammen mit acht Familienmitgliedern und Nachbarn dem Klopfen lauschte.
Er zog Virginia ans Fußende des Bettes, so dass sie nicht mit dem Kopf gegen die Bank schlagen konnte
und versicherte sich dass ihre Füße ruhig und fest unter der Bettdecke eingeschlagen waren.

Das Klopfen ging munter weiter, sogar als der Reverend das Kopfende festhielt und spürte, wie es mit den Schlägen vibrierte.
Dann konnte der Kirchenmann noch beobachten, wie eine mehr als 20 kg schwere Wäschetruhe in der Nähe des Bettes hin und her schaukelte
und sich in ruckartigen Bewegungen vom Boden abhob. Schließlich rutschte sie holpernd einen halben Meter seitwärts und wieder zurück.

Sobald Virginia einschlief hörten die Phänomene auf.
Zwei Ärzte und der Lehrer des Mädchens konnten noch eine Reihe anderer unerklärlicher Ereignisse zu Hause
und in der Schule beobachten.





linie03


Hinweis:
Mit freundlicher Genehmigung für GespensterWeb von Dr. Elmar R. Gruber
With courticy of Dr. Elmar R. Gruber acting for the GespensterWeb
www.ergruber.com
Enigma CD-ROM


linie03







Übersicht: Phänomene                                                                                           Übersicht: Unglaubliche Dokumentationen




© 2001-2016 GespensterWeb

Alle Dokumente auf dieser Website unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.





Version: 2.1