Turpin, das Gespenst von Essex



Der Trommler von Cortachy Castle


D
er Phantomtrommler von Cortachy ist einer der bekanntesten Geister Schottlands
und war Gegenstand unzähliger Berichte und Geschichten.

Die Legende rankt um einen hübschen jungen Trommler,
der unklugerweise mit der Frau des Earl of Airlie, der im Cortachy Castle lebte, ins Bett ging.
Auf frischer Tat ertappt, wurde der Trommler in seine Trommel gestoßen und von den Zinnen geworfen.

Seitdem kehrt der Geist des jungen Mannes von Zeit zu Zeit zurück und spukt im alten Schloss,
wobei er die Trommel so herausfordernd und laut schlägt, dass damit Tote zum Leben erweckt werden könnten.

Glaubhaften Berichten zufolge soll nach jedem seiner Besuche ein Mitglied der Familie gestorben sein.













Übersicht: Berichte über Spuk                                                                     Übersicht: Alte Legenden



 


© 2001-2016 GespensterWeb

Alle Dokumente auf dieser Website unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.





Version: 2.1