Zur Übersicht



Werwolf - Krankheiten


E
s gibt eine Reihe medizinischer Grunde, warum ein Mensch irrtümlich für ein Wolf gehalten wurde.
Hier die häufigsten Erkrankungen:

Porphyrie
Die grausame Erbkrankheit Porphyrie verursacht eine gelbliche, oft behaarte Haut, die extrem lichtempfindlich sein kann.
Daher können die Erkrankten nur im dunkeln hinausgehen, um keine Gewebeschäden zu riskieren.
Ihre Hände sind von Geschwüren deformiert, so dass sie oft wie Tierpfoten erscheinen.
Im Urin und in den Zähnen sind mitunter rote Pigmente zu finden.
Das Verhalten dieser Menschen kann unberechenbar wirken.

Mutterkorn-Vergiftung
Diese Vergiftungen, die durch verdorbenen Roggen hervorgerufen werden, waren in Europa
spätestens seit dem neunten Jahrhundert leider weit verbreitet. Diese häufig tödliche Vergiftung
konnte lebhafte Visionen hervorrufen. Die daraus erfolgten Halluzination der unterschiedlichsten Art
könnten ebenfalls für Wolfssichtungen verantwortlich sein.

Lykanthrophie
In der Lykanthrophie und anderen Tiermenschvorstellungen manifestieren sich kannibalische Wunschphantasien.
Eine Krankheit, in der die Patienten mit mörderischer Veranlagung, ihren Trieb zu töten einem Tierwesen zuschreiben.
Die Verantwortung übergeben sie an ihr animalisches Ich weiter. Total in ihre Wahnvorstellung versteigert,
betrachten sie sich wirklich irgendwann nur noch als das Tier.



Hypertrichose, so nennt sich dieser Gendeffekt,
auch bekannt unter dem Titel “Fluch der Haare”


In der "Geschichte einer infantilen Neurose" analysiert Siegmund Freud den Fall eines "Wolfsmannes",
dessen Kannibalismus durch Regression von einer höheren Stufe her in der
Angst vor dem Wolf zum Vorschein gekommen ist. Bei der Angst, vom Wolf gefressen zu werden,
handelt es sich unbewusst um die infantile Angst, vom Vater koitiert zu werden.

Der Psychoanalytiker Karl Abraham sieht deshalb im Phänomenen wie Lykanthrophie und Wolfsphobie
einen deutlichen Verweis auf die frühe kannibalische Entwicklungsstufe der menschlichen Libido.









Übersicht: Kreaturen                                                                                          Übersicht: Werwölfe




© 2001-2016 GespensterWeb

Alle Dokumente auf dieser Website unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.





Version: 2.1