Spuk I



Gespenster in einer alten Schule


Fotos der Hausfront eines Mädchen-Internats in Kenosha, Wisconsin (USA)





Die Schule wurde im Oktober 1871 gegründet und 1975 geschlossen.
Viele merkwürdige Ereignisse ranken sich um das alte Haus:
Eine junge Nonne beging Selbstmord in ihrem Zimmer,
eine andere Nonne kam bei einem Sturz auf der Treppe des Hause zu Tode
und eine junge Schülerin sprang wegen Liebeskummer aus einem der Fenster.

Die Fotos entstanden Ende der 1990er Jahre, als das Internat schon lange geschlossen und auch definitiv unbewohnt war.




Bemerkenswert ist, dass eine der Erscheinungen Ähnlichkeit mit dem Aussehen einer Nonne hat.
Weiter ist erstaunlich, dass anscheinend mehrere Gespenster zugleich auftauchen.





Ein zweites Foto von einem der Fenster des Hauses.

Was uns ein wenig stutzig macht, ist das Aussehen der Hausmauern,
die mit völlig anderen Steinen als auf dem ersten Foto gebaut sind.
Es kann aber angehen, dass es sich um einen anderen, neueren Trakt des Gebäudes handelt.





Eine, in der Vergrößerung besser erkennbare, sehr gespenstisch aussehende Gestalt taucht hinter einem der Fenster auf.












Übersicht: Gespensterfotos                                                                        Übersicht:
Gespenster aus heutiger Zeit




© 2001-2016 GespensterWeb

Alle Dokumente auf dieser Website unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.





Version: 2.1