Berichte und Fotos von Dr. Elmar R. Gruber
Mysteriöser und fesselnder Spuk, Parapsychologen decken auf
 
Zahlreiche Fälle von Prof. Dr. Hans Bender (1907-1991)



Der Spuk von Clarendon




Lessing und der Spuk
in Dibbesdorf



D
er bedeutende deutsche Dramatiker Gotthold Ephraim Lessing gab in der
Hamburger Dramaturgie ein interessantes Bekenntnis über den Geisterglauben ab:
„Wir glauben keine Gespenster kann nur soviel heißen: In dieser Sache, in welcher sich fast ebenso viel dafür
als dawider sagen lässt, die nicht entschieden ist und nicht entschieden werden kann,
hat die gegenwärtig herrschende Art zu denken den Gründen dawider das Übergewicht gegeben.“

Zu dieser vernünftigen Einschätzung gelangte Lessing aus Überlegungen im Anschluss an einen Klopfspuk,
auf dem Bauernhof von Anton Kettelhut in Dibbesdorf bei Braunschweig.
Das Klopfen, dessen Herkunft man nicht erklären konnte, antwortete in den
Jahren 1767/68 auf Fragen mit erstaunlicher Genauigkeit.
Mit der richtigen Zahl von Klopflauten wurde etwa die Frage nach der Anzahl von Pferden
vor dem Haus oder der Knöpfe an einer Jacke beantwortet.
Wenn man dem Bericht Glauben schenken darf, dann hat einer der Bauern,
der den Klopfgeist befragte, ein kluges Experiment angestellt.
Er nahm einen großen Beutel voller Münzen, ohne zu wissen,
wie viele sich darin befanden, und bat um eine Antwort.
Die Anwesenden mussten wahrscheinlich lange zählen und man kann nur hoffen,
dass sie sich nicht verzählt haben, denn das Resultat war richtig:

Es klopfte 681 mal und 681 Münzen waren in dem Beutel.
Wenn man die Deutung dieses Geschehens als personengebundenen Spuk akzeptiert – das Kindermädchen
könnte die Fokusperson gewesen sein – dann haben wir es im Fall der Münzzählung mit einer außerordentlichen Hellsehleistung zu tun.
Man kann dies als Hinweis darauf werten, dass zu den psychokinetischen Erscheinungen in Spukfällen, eine nicht zu unterschätzende
außersinnliche Komponente hinzutritt, die wahrscheinlich für die intelligente Steuerung der Ereignisse zuständig ist.





linie03


Hinweis:
Mit freundlicher Genehmigung für GespensterWeb von Dr. Elmar R. Gruber
With courticy of Dr. Elmar R. Gruber acting for the GespensterWeb
www.ergruber.com
Enigma CD-ROM


linie03







Übersicht: Phänomene                                                                                           Übersicht: Unglaubliche Dokumentationen




© 2001-2016 GespensterWeb

Alle Dokumente auf dieser Website unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.





Version: 2.1