GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zur Webseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zum Shop Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ SAGEN & MYTHEN ~ » Sagengestalten » Wesen im Islam » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wesen im Islam
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Leyla Leyla ist weiblich
Kleiner Spuk



images/avatars/avatar-1416.jpeg

Dabei seit: 12.10.2006
Beiträge: 188

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.539
Nächster Level: 824.290

67.751 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von klingelfee39
Zitat:
Original von Leyla
@Heike

In den Nachrichten sah ich früher oft, wie Menschen sich ganz plötzlich änderten. Sie begannen zu schreien, drehten regelrecht durch, fügten sich und Anderen Schmerzen zu. Weil man keine Erklärungen dafür finden konnte, sagte man oft, dass diese Menschen von einem bösen Geist besessen sind, sprich einem Djin.

LG
Leyla


Äh...Leyla, DAS hast Du doch geschrieben, oder?
Ich verstehe jetzt Deinen letzten Post nicht.

LG
Klingelfee


Ja die Menschen sagten das unter SICH. Ich habe mich wohl nicht richtig ausgedrückt, sorry

H34D!@
Was Feuer genau ist lässt sich schwer erklären...
Ich würde auch vorschlagen bei Wiki nachzuschauen.

Anonsten würd ich's so erklären:
Vereinfacht gesagt ist Feuer also das Verbrennen von Gasen, die die dabei entstehende Energie in Form von Licht und Wärme an die Umgebung abgeben.

LG Leyla
11.11.2007 01:02 Leyla ist offline E-Mail an Leyla senden Beiträge von Leyla suchen Nehmen Sie Leyla in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Leyla in Ihre Kontaktliste ein
BellaLove BellaLove ist weiblich
Wütender Sturm



images/avatars/avatar-5226.jpg

Dabei seit: 18.04.2009
Beiträge: 71
Herkunft: Hessen

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 220.473
Nächster Level: 242.754

22.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also ich kenn mich da ein bischen aus...den größeten teil hat leyla schon auf seite 3 geschrieben...
sobald ich weiß halten sich djinis lieber an warmen und feuchteren orten aufhalten.sie können sowohl gut oder böse sein.Ich weiß zwar nicht ob's Euch interessiert laut dem Kur'an sollte der letzte Prophet Muhammed auch die Djins zum Islam bekehren. Und der Teufel soll ein Djin gewesen sein der sich dem ganzen auflehnte.-hat leyla geschrieben...aber solange ich weiß war der teufel kein djin...gott hat ihn mit den engeln zusammen erschaffen und er gehörte anfangs zu den engeln hat sich aber gegen gott gestellt und wollte nicht...ihr versteht schon wurde böse usw.
naja es gibt verschiedene erzählungen und jeder glaubt an etwas anderes...

__________________
Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist,kommen die Toten auf die Erde zurück^^
19.04.2009 13:11 BellaLove ist offline E-Mail an BellaLove senden Beiträge von BellaLove suchen Nehmen Sie BellaLove in Ihre Freundesliste auf
Bahamūt Bahamūt ist männlich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 12.07.2009
Beiträge: 1

Level: 13 [?]
Erfahrungspunkte: 3.021
Nächster Level: 4.033

1.012 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich interessiere mich sehr für dieses Thema, das war der eigentliche Grund für meine Anmeldung. Wenn ihr irgendwelche Fragen über Dschinn habt, nur zu, ich versuchen, es zu beantworten

Ich hatte hier soviel Informationen über Dschinn geschrieben, 4 Stunden lang fast ein Roman, dann hab ich nebenbei was geguckt und alles war weg...Ich bin nun sehr frustriert....
12.07.2009 04:15 Bahamūt ist offline E-Mail an Bahamūt senden Beiträge von Bahamūt suchen Nehmen Sie Bahamūt in Ihre Freundesliste auf
mena mena ist weiblich
Irrlicht



images/avatars/avatar-6449.gif

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 122
Herkunft: Niedersachsen

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 503.762
Nächster Level: 555.345

51.583 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

für mich klingt das alles nach unserer guten alten Geschichte:
Psychosen, Persönlichkeitsstörungen oder Epilepsie = OH NEIN EIN GEIST!

Ich kann mir vorstellen, dass die Menschen, die glauben ein Djin hätte von jemanden besitz ergriffen es genau aus den gleichen gründen tun, wie jene, die glauben ein Geist oder Dämon wäre es gewesen. Zwar weiß ich nicht in wiefern es erwiesen ist, aber angeblich sind die meisten Fälle auf Psychische Krankheiten zurückzuführen.

Jemand der Selbstgespräche führt kann auch ernsthaft an Schizophrenie erkrankt sein und das ist nicht heilbar. (Würde erklären dass der Junge das immernoch macht obwohl der Finger weg ist.....) =/

__________________
Niemand kann sagen ob es Geister gibt oder nicht.... aber das auf deinem Foto ist ein Fussel... *biglaugh*
19.01.2010 23:01 mena ist offline Beiträge von mena suchen Nehmen Sie mena in Ihre Freundesliste auf
dilcan dilcan ist weiblich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 20.11.2010
Beiträge: 3

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 7.573
Nächster Level: 10.000

2.427 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bi auch Muslima und habe euch mal aus dem führ deutsche Muslime( bin konventiert) eine kleine erklährung über den Djinn abgeschrieben.

Die Jinn

Die Ginn gehören zu den Geschöpfen Allahs, von denen wir nur wenig wissen. Sie gehören zu den sogenannten verborgenen Dingen, mit denen man sich nicht zu sehr beschäftigen sollte damit Aberglaube und Falschheit vermieden wird. Alles, was wir über die Ginn wissen, wissen wir vom Koran oder von den Aussprüchen des Propheten Muhammad (Friede sei auf ihm).
Die Ginn sind Geschöpfe Gottes mit eigenen Eigenschaften. Beispielsweise können sie uns hören und sehen, wir sie aber nicht (46, 29-31): (29) Und als Wir dir eine Anzahl von Ginn zuführten, die dem Quran zuhörten, sagten sie, als sie in seiner Anwesenheit waren: "Schweigt und hört zu!" Und als (der Vortrag) beendet war, kehrten sie zu ihrem Volk zurück, und warnten es. (30) Sie sprachen: "O unser Volk! Wir haben fürwahr ein Buch gehört, das nach Moses herabgesandt worden ist und das bestätigt, was ihm vorausging. Es leitet zur Wahrheit und zu einem geraden Weg. (31) O unser Volk! Hört auf den, der euch zu Allah aufruft und glaubt an ihn! Er wird euch eure Schuld vergeben und euch vor einer schmerzlichen Strafe bewahren."
Der Koran ist nicht nur für alle Menschen offenbart worden sondern auch ein Buch für die Ginn. Unter ihnen gibt es gläubige und ungläubige Ginn (6,130). Über ihre Schöpfung steht in (15,27), daß sie aus Feuer sind. In den Suren 27 und 34 findet man die Geschichte von den Ginn, die für Salomon (Friede sei mit ihm) arbeiteten. Mohammed (Friede sei mit ihm) hatte mit ihnen geschlossene Sitzungen abgehalten, in denen er sie den Quran gelehrt hat.

Allah hat die Ginn vor dem Menschen aus Feuer erschaffen.
Der Prophet wurde zu uns Menschen und den Ginn geschickt. Die Ginn sind beauftragt, Muslime zu werden.
Die Welt der Ginn ist uns ebenso unbekannt, wie die Welt der Engel. Wir können sie nicht wahrnehmen, aber der Koran hat über sie berichtet.
Die Araber haben mehrere Namen für sie, je nach Sorte; Hauptname ist „Ginn“.
„Bewohner“ - für solche, die mit den Menschen gemeinsam im Haus leben.
„Böse Seele“ - für die, die Kinder attackieren, „Schaitan“ - für die, die Erwachsene attackieren. „Marid“ und „Afrit“ sind die nächste Ebene.

Unter den Ginn gibt es zwei Gruppen:
Die „Mumin“ sind gute - gläubige Ginn und werden ins Paradies eingehen, die „Kafir“ sind ungläubige Ginn, sie werden ins Höllenfeuer kommen.
Man kann mit bösen Seelen Kontakt herstellen, mit ein wenig Rauch und einigen Sätzen (aus Kuffr) und Befehlen.
Manche Leute können die Ginn sehen, wenn sie in Menschen- oder Tiergestalt erscheinen. Als Tiere: Rind, Schaf, Kamel, Pferd, Esel, Hund, Katze, Geflügel oder Skorpion. Der Teufel kam einmal in Gestalt eines alten Scheichs „Suraka“ zu den Quraisch, um ihnen aufzutragen, den Propheten Muhammad (a.s.s.) zu töten.
Die Ginn essen dasselbe wie die Menschen. Sie tragen Gedichte vor, die Leute können es hören, aber nichts sehen.
Ginn heiraten und zeugen Nachkommen. Ginn heiraten und zeugen Nachkommen.
Unser Prophet befahl uns, daß wir eine Schlange im Haus nicht gleich töten dürfen. Man muß sie zuerst 3 mal warnen. Gläubige Ginn werden daraufhin verschwinden. Ausgenommen sind Schlangen, die einen kurzen Schwanz haben, oder zwei weiße Linien.
Die Mutter der Gläubigen Frau Aischa ( r.a.a.) tötete einmal eine Schlange im Haus. Danach sah sie im Traum, daß sie einen gläubigen Ginn getötet hatte. Als Sühne kaufte sie 10 Sklaven frei. Die Ginn, welche Mumin sind, darf man genau wie Muslime nicht töten

Es gibt 3 Sorten von Ginn:

Solche mit Flügeln (Fliegende); andere, die wie Hunde oder Schlangen sind, oder solche, die von Ort zu Ort ziehen.
Die gläubigen Ginn lieben es, den Qur’an zu hören und fragen über den Glauben.
Ein schwarzer Hund ist ein Hund, Teufel und Ginn verwandeln sich in diese Form.
Wenn ein schwarzer Hund vor einem Betenden vorüberläuft, soll das Gebet abgebrochen und neu begonnen werden.
Wenn die Ginn oft erscheinen, sollen die Leute oft Azan (Gebetsruf) sagen und im Qur'an lesen. Wohnungen der Ginn: Badezimmer, WC, Müllplätze, Friedhöfe (wo kein Gebet verrichtet werden darf). Wir sollen vor dem Betreten solcher Orte sagen: "allahumma inni Auzu bika minal Khubuth wal Khaba-eth" d.h. Bitte Allah schütze mich vor männlichen und weiblichen Ginn. Sie wohnen auch in Ruinen und an finsteren Orten, im Gebirge, in der Wüste oder beim Wasser.

Schutz vor Ginn

Man kann sich vor den Ginn schützen mit:
regelmässig Qur'an lesen
viel Zikr sagen
oft Azan (Gebetsruf) sagen
immer Reinheit (Wudu) haben

Essen der Ginn:

Essen der Menschen, Knochen und Dung von Kamelen und Pferden.

Ginn als Diener:

Manche Menschen können Ginn, Teufeln oder Afrit befehlen, anderen Menschen zu schaden. Zuerst muß dieser Mensch jedoch vor ihnen knien, oder den Qur'an schlecht behandeln (d.h. Zauberei).
Zauberei ist verboten, der Zauberer muss getötet werden ( nach richterlichem Befehl ).
Zauberei tritt nur in Kraft, wenn Allah es zuläßt.

Schutz vor Zauberei:

Regelmäßig beten und Qur'an lesen, Azan (Gebetsruf) sagen. Wer einen Zauberer oder Wahrsager aufsucht, dessen Gebet wird 40 Tage lang von Allah nicht akzeptiert.
Wer an Wahrsager glaubt ist ungläubig geworden und muß neu in den Islam eintreten.
Man darf Kranke nicht mit Zauberei (Tamima = in unverständlichen Sätzen beschriebenes Papier) behandeln.
Die Juden haben den Propheten Allahs Segen und Frieden auf ihm einmal verzaubert, zu dieser Zeit wurden die Suren Qull hua .Allahu Ahad... u.s.w. .... offenbart.

Jeder Muslim sollte "Ayal Al Kursi" auswendig lernen, denn
diese schützt vor bösen Djinns.

Wie man sich und seine Familie vor den Dschinn schützt:

Zuflucht suchen bei Allah

"Und wenn du von Seiten des Satans (zu Bosheit und Gehäßssigkeit) aufgestachelt wirst, dann such Zuflucht bei Allah! Er ist der, der (alles) hört und weiß." [Fusilat 41: 36]

Lies Sure al-Falaq und al-Nas

Lies Ayat al kursi
Der Prophet sws. sagte:
"Macht eure Häuser zu keine Friedhöfen. Der Teufel hält sich von dem Haus fern, wo Sure al-Bakara gelesen wird.
Die ayat al Kursi ist enthalten in der sure al baquara.

Das Sprechen des Bittgebet "la ilaha ill-allah wahdahu la sharika lahu lahu-lmulk wa lahu-lhamd wa huwa 'ala kulli shay'in qadir" hundert mal am Tag. wer das tut, gilt es, als hätte man zehn Sklaven befreit, und ihm werden hundert gute Taten zugeschrieben und hundert schlechte Taten vergeben. Dies ist auch ein Schutz vor dem Teufel den ganzen Tag bis zum Abend.

Das Gedenken Allahs.

Die Gebetswaschund beim Zorn.

Übersetzung der Ayat al Kursi:
Allah - kein Gott ist da außer Ihm, dem Ewiglebenden, dem Einzigerhaltenden. Ihn ergreift weder Schlummer noch Schlaf. Ihm gehört, was in den Himmeln und was auf der Erde ist. Wer ist es, der bei Ihm Fürsprache einlegen könnte außer mit Seiner Erlaubnis? Er weiß, was vor ihnen und was hinter ihnen liegt; sie aber begreifen nichts von Seinem Wissen, es sei denn das, was Er will. Weit reicht Sein Schemel über die Himmel und die Erde, und es fällt Ihm nicht schwer, sie (beide) zu bewahren. Und Er ist der Hohe, der Erhabene.


So nun habe ich fast 2 Stunden gebraucht diese aufzuschreiben.
Wenn noch Fragen sind einfach melden versuche so gut es geht sie zu beantworten.

In diesem Sinne Salam Alaykum

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dilcan: 24.11.2010 19:52.

24.11.2010 19:48 dilcan ist offline E-Mail an dilcan senden Beiträge von dilcan suchen Nehmen Sie dilcan in Ihre Freundesliste auf
nini162 nini162 ist weiblich
Kleiner Spuk



Dabei seit: 31.05.2010
Beiträge: 198
Herkunft: Berlin

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 534.064
Nächster Level: 555.345

21.281 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

also ich find das thema auch ziemlich spannend! vielen dank für die Erklärungen.

klar, diese bessenheit klingt schon eher nach epileptischen anfällen und psychischen krfankheiten aber das hat ja nichts mit dem glauben an djinns zu tun."katholische" besessene litten ja wahrscheinlich unter ähnlichen erkrankungen.

was mich interessieren würde wäre wie die bevökerung mit diesen djinns umgeht. also damit meine ist so dinge wie: sind sie in der gesellschaft anerkannt oder glauben nur einige wenige an ihre tatsächliche existenzverwirrt gegenbeispiel: kobolde und feen sind in irland vollkommen anerkannt wohingegen hier die leute ja eher belächelt werdendie daran glauben) werden sie von wissenschaftlern erfoscht? gibt es allgemein sowas wie den glauben an paranormales in den arabischen ländern? gibt es sowas wie gläserrücken, schutzrituale oder auch sekten?Gibt es auch sowas wie spukorte?

klar, die moslemischen länder sind ziemlich unterschiedlich. ich glaube (und jetzt verallgemeinere ich einfach mal total) das die intensität der religion ja z.B. in den eher europäischen ländern des islams eine völlig andere ist als z.B. in pakistan und dem irak. glauben die "strengeren" moslems auch eher an djinns und nähnliches?

und um ein "die spinnen ja" direkt vorzubeugen: zum einen ist das ein geisterforum und zum anderen sollten wir christen uns da wohl mal ganz zurück halten. wie intensiv unsere kirchenvorstände vor ein paar hundert jahren mit paranormalem oder auch nur dem verdachtg darauf umgegangen sind, ist ja bekannt....
11.09.2011 19:19 nini162 ist offline E-Mail an nini162 senden Beiträge von nini162 suchen Nehmen Sie nini162 in Ihre Freundesliste auf
DrunkenMonk DrunkenMonk ist männlich
Schreckgestalt



images/avatars/avatar-7772.jpg

Dabei seit: 07.04.2012
Beiträge: 325

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 656.595
Nächster Level: 677.567

20.972 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei PN gibts die "religionsfreie" Erläuterung von Djinns.

__________________

"Der Mensch ist ein Seil, geknüpft zwischen Tier und Übermensch - ein Seil über einem Abgrunde." Friedrich Nietzsche

23.04.2012 23:49 DrunkenMonk ist offline E-Mail an DrunkenMonk senden Beiträge von DrunkenMonk suchen Nehmen Sie DrunkenMonk in Ihre Freundesliste auf
Joschi Joschi ist männlich
Klabautermann



Dabei seit: 28.03.2012
Beiträge: 304
Herkunft: De

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 617.117
Nächster Level: 677.567

60.450 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Dschinn, habe ich hier mal was geschrieben:

... hab keine Angst ...

und ich denke, das gilt auch für die meisten übrigen Geister. *grins*

__________________
Den Finger in die Nase zu stecken, heißt nicht, in sich zu gehen.
28.05.2012 17:12 Joschi ist offline E-Mail an Joschi senden Beiträge von Joschi suchen Nehmen Sie Joschi in Ihre Freundesliste auf
Joschi Joschi ist männlich
Klabautermann



Dabei seit: 28.03.2012
Beiträge: 304
Herkunft: De

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 617.117
Nächster Level: 677.567

60.450 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Dschinn, habe ich hier mal was geschrieben:

... hab keine Angst ...

und ich denke, das gilt auch für die meisten übrigen Geister. *grins*

__________________
Den Finger in die Nase zu stecken, heißt nicht, in sich zu gehen.
28.05.2012 17:12 Joschi ist offline E-Mail an Joschi senden Beiträge von Joschi suchen Nehmen Sie Joschi in Ihre Freundesliste auf
nebelwandler nebelwandler ist männlich
Waldschrat



images/avatars/avatar-8303.jpg

Dabei seit: 26.12.2012
Beiträge: 552

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 969.778
Nächster Level: 1.000.000

30.222 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu den Dschinn gehören die meistens guten, feenhaften Peris und die in der Regel bösen Diws.

Sie spielen z. B. eine Rolle in dem iranischen Märchenroman "Die sieben Abenteuer des Prinzen Hatem".
24.07.2016 21:51 nebelwandler ist offline Beiträge von nebelwandler suchen Nehmen Sie nebelwandler in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ SAGEN & MYTHEN ~ » Sagengestalten » Wesen im Islam

>>> Zurück nach oben <<<


GespensterWeb © 2005 - 2017

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb