GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zur Webseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zum Shop Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Gefahren » Bedenkt bitte: Grau ist alle Theorie ... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bedenkt bitte: Grau ist alle Theorie ...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Profaner Geist Profaner Geist ist männlich
Eisiger Hauch



Dabei seit: 09.07.2016
Beiträge: 17
Herkunft: nahe Heidelberg

Level: 15 [?]
Erfahrungspunkte: 5.997
Nächster Level: 7.465

1.468 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Bedenkt bitte: Grau ist alle Theorie ... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine Figur in der Literatur hat mal sinngemäß gesagt: Ich weiß viel, doch möchte ich alles wissen! - Dem Menschen möchte ich sagen: Du weißt überhaupt nichts und wirst niemals was wirklich wissen! - Was wir als Menschen tun können ist nur zu lernen uns ordentlich zu benehmen. Damit sind wir mehr als genug beschäftigt. Zumal wir sehr unvollkommen sind, was man immer dabei bedenken muss. Trotzdem sind unsere Theorien interessant ... Was meint ihr dazu?
15.09.2016 21:02 Profaner Geist ist offline E-Mail an Profaner Geist senden Beiträge von Profaner Geist suchen Nehmen Sie Profaner Geist in Ihre Freundesliste auf
Otter Otter ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 02.01.2016
Beiträge: 57
Herkunft: Bremen

Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 30.908
Nächster Level: 38.246

7.338 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nabend Profaner Geist,

stets zu Lernen und sich (halbwegs) anständig zu Benehmen halte ich für eine gute Sache, hat man auch gut mit zu tun. Was die Unvollkommenheit angeht, das klingt immer so nach Kaffeekränzchenphilosophie... nicht herabwertend gemeint, aber wie geht schon Vollkommenheit?
Es klingt nach DEM Universalding und ein Jeder ist dafür zu blöd, jedenfalls ist Keiner vollkommen.
Was ich persönlich vollkommen ok finde. Weiterbildung und Intergrität für Alle macht viel mehr Sinn.

Worüber genau möchtest Du denn in diesem Thread diskutieren?

__________________
*winkewinkewinkewinkewinke*
15.09.2016 22:45 Otter ist offline E-Mail an Otter senden Beiträge von Otter suchen Nehmen Sie Otter in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Irrlicht



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 134
Herkunft: Dublin

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 46.033
Nächster Level: 49.025

2.992 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da fällt mir sofort der große Sokrates ein

Zitat:
Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.


oder

Zitat:
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.


aber auch

Zitat:
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser


Ich glaube unser Leben ist ein einziger Prozess des Lernens. Je mehr wir lernen, lesen und uns bilden, desto leichter fällt es uns sich mit dem Wissen anderer auseinander zu setzen.

Das bedeutet wiederum wir sind toleranter, was unser Benehmen verbessert, weil wir Respekt gelernt haben.

Man kann aus allem seine Lehren ziehen, etwas lernen, selbst der dümmste Lehrer kann uns eine Lektion beibringen die wir noch nicht kannten. Einzig ob wir bereit sind zu lernen und die richtigen Fragen zu stellen entscheidet.

Wie oft in unserem Leben dachte jeder einzelne von uns: "Boah, der ist aber doof...Ist das ein Depp...was der weiß, weiß ich schon allemal... " Mit jeder solchen Haltung haben wir dem Wissen die Tür verschlossen.

Arroganz ist der Tod des Wissens

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
16.09.2016 10:13 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
Otter Otter ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 02.01.2016
Beiträge: 57
Herkunft: Bremen

Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 30.908
Nächster Level: 38.246

7.338 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Sache mit Zitaten ist doch so, sie lesen sich immer ganz hübsch, sind gut gemeint und oft von renommierten Persönlichkeiten. Aber wenn ich entscheide etwas bestimmtes zu sein, schützt es mich davor, jemals etwas anderes zu werden?
Was das Lernen betrifft, glaube ich, dass wir nie "Nicht-lernen", aber durchaus einiges vergessen. Ähnlich wie mit Träumen, von denen viele von uns wenige bis garkeine in Erinnerung behalten.

Arrogante Genies sind übrigens nicht selten, Wissen an sich fördert auch allein keinen Respekt, sondern stellt eine größere Auswahl an Optionen dar - Guter, wie auch weniger gemeinnütziger.
Es ist halt ein Mittel zum Zweck.

__________________
*winkewinkewinkewinkewinke*
16.09.2016 11:44 Otter ist offline E-Mail an Otter senden Beiträge von Otter suchen Nehmen Sie Otter in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Irrlicht



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 134
Herkunft: Dublin

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 46.033
Nächster Level: 49.025

2.992 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Okay ich merke schon ich hätte die Worte "lernen" und "Wissen" deutlicher spezifizieren müssen.

Ich spreche natürlich nicht nur vom fachlichen Wissen (z. B. Physik), denn sich solches anzueignen schafft mit Fleiß,Willen und Interesse jeder.

Eher meinte ich die ganze Bandbreite an Wissen, die uns zur Verfügung steht.

1) fachliches Wissen (dazu zähle ich schulisches, belesenes, studiertes und berufsbezogenes Wissen)
2) kulturelles/regionales Wissen (worunter ich die so genannte "Bauerschläue" und Erfahrungswerte aus Erlebnissen vorangegangener Generationen einordne)
3) Erlebtes Wissen (Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus eigenen Erfahrungen)
4) genetisches Wissen/ Triebe (Jeder Mensch weiß ohne zu lernen wie er sich fortpflanzt, Fluchtverhalten in Gefahrensituationen usw.)
5) zwischenmenschliches Wissen/ soziale Kompetenz
6) und noch viele verschiedene andere Kategorien die sich zum Teil mit den oberen überschneiden.

Zitat:
Arrogante Genies sind übrigens nicht selten, Wissen an sich fördert auch allein keinen Respekt,


wenn ich da rein vom fachlichen Wissen ausgehe gebe ich dir Recht, denn nicht selten sind auf Wissensgebiete spezialisierte Menschen oftmals in anderen Wissensgebieten verkümmert (Der Grund warum ich solche nicht als >Genies> betiteln mag)

Um ein Bespiel aus der TV Welt zu nennen. Dr. House, auf dem Gebiet der Medizin herausragend, soziale Kompetenz gleich 0.

Zitat:
Aber wenn ich entscheide etwas bestimmtes zu sein, schützt es mich davor, jemals etwas anderes zu werden?


Ich würde eher hier von einer Fehlinterpretation des Zitates ausgehen.

Natürlich wollte Sokrates damit nicht sagen Wer einmal Maurer war wird kein Bäcker mehr.

Genauso wenig sagt er das mit es nicht möglich ist aus eigener Kraft eine Veränderung herbeizuführen.

Viel mehr soll dieses Zitat sagen: Wer seinen Wissenstand (auf allen Gebieten m.M.n) nicht erweitert, weil man denkt man wäre ein Genie auf seinem Gebiet, tritt auf der Stelle.

Als Beispiel:

Der Vorarbeiter, 60 Jahren alt, mit 45 Jahren Berufserfahrung, nimmt sich keine neuen Wissenstände (z.B bezüglich neuer Baustoffe) seines Azubis an.

Oder der Azubi sagt: Ich habe ausgelernt, also was will mir der alte Bock noch beibringen.

Natürlich ist das auch Wissensgebiets übergreifend.

Der Doktor der nahezu allwissend ist auf seinem Fachgebiet ist solch ein Arsch (sorry) das keiner seiner Kollegen sich mit ihm austauschen möchte, wird menschlich nie voran kommen, ebensowenig wie beruflich.

Ich persönlich versuche mich zum Beispiel entgegen einer Gesellschaft die sich nur auf fachliches Wissen reduziert, wirklich auf allen Gebieten zu entwickeln mit mehr oder minderem Erfolg natürlich

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
16.09.2016 13:04 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.560

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.677.733
Nächster Level: 3.025.107

347.374 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Otter,

du hast Recht, das müsste man viel differenzierter betrachten.

Sind z.B. gute Absichten und Empathie nicht noch wichtiger als Respekt und gutes Benehmen?

Ausschlaggebend für ein gutes Resultat ist auch nicht die absolute Menge an Wissen, die vorhanden ist, sondern wie es eingesetzt wird, z.B.:

Ist man sich der Grenzen seines Wissens bewusst?
Ist flexibles und vorausschauendes Handeln möglich?
Werden Fehler erkannt und kann man sie korrigieren?
Kann erforderliches neues oder fehlendes Wissen beschafft werden?

Und was hat das nun mit den Gefahren, die von "Geistern" ausgehen könnten, zu tun?

Lorena
16.09.2016 13:25 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Irrlicht



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 134
Herkunft: Dublin

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 46.033
Nächster Level: 49.025

2.992 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*grins* *grins*

Ich glaube ich war etwas Off Topic!


Zitat:
Und was hat das nun mit den Gefahren, die von "Geistern" ausgehen könnten, zu tun?


Ich glaube mit dem Eröffnungpost sollte gesagt sein.. "Lasst die Finger davon, das übersteigt euer Wissen, konzentriert euch lieber darauf nette Erdenwürmer zu sein"

Ist irgendwie das Einzige was ich da raus deuten könnte, was in Richtung des Themas geht. Der Rest *verschwörerische Musik* bleibt undurchsichtig. *grins*

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
16.09.2016 13:39 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
Profaner Geist Profaner Geist ist männlich
Eisiger Hauch



Dabei seit: 09.07.2016
Beiträge: 17
Herkunft: nahe Heidelberg

Level: 15 [?]
Erfahrungspunkte: 5.997
Nächster Level: 7.465

1.468 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Profaner Geist
Bedenkt bitte: Grau ist alle Theorie ... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Grund für dieses von mir eröffnete Thema ist: Es gibt so vieles was wir nicht „wissen“, z. B. über Geister. Aber trotzdem tun viele so, als wüssten sie es. Das kann fatale Auswirkungen haben. Ich z. B. wurde in eine Sekte hineingeboren, die seit über 150 Jahren (!) behauptet, dass der Weltuntergang laut Bibel unmittelbar (!) bevorstünde. Ihre dafür vorhergesagten verschiedenen Daten aber sind längst vorbei. Trotzdem glaubt sie weiterhin an ihre Botschaft. Alle Mitglieder müssen den Kontakt zu einem „Abtrünnigen“ abbrechen. Oft entstehen dadurch Risse in Familien, zwischen Eltern und Kindern etc. - Tatsächlich wissen wir Menschen verschwindend wenig mit Sicherheit.

Das war nur ein Beispiel wie sich der Glaube an Geister auswirken kann. Es gibt noch weit schlimmere. Ich denke z. B. an den IS!

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von Profaner Geist: 19.09.2016 20:00.

19.09.2016 19:37 Profaner Geist ist offline E-Mail an Profaner Geist senden Beiträge von Profaner Geist suchen Nehmen Sie Profaner Geist in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Gefahren » Bedenkt bitte: Grau ist alle Theorie ...

>>> Zurück nach oben <<<


GespensterWeb © 2005 - 2014

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb