GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zur Webseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zum Shop Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Spuk und Phänomene » Das Brillenglas » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das Brillenglas
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
-Altair- -Altair- ist weiblich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 05.07.2017
Beiträge: 5
Herkunft: Deutschland

Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 77
Nächster Level: 100

23 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Das Brillenglas Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mich erst kurz vorstellen.
Ich bin weiblich, Anfang 40, verheiratet, keine Kinder, aber jede Menge Haustiere *grins*

Ich bin weder bedingungsloser Believer, noch hardcore Skeptikerin.
Ich glaube nicht sofort alles, was ich höre, sondern schaue genau hin, hinterfrage und versuche, in alle Richtungen zu denken. Ich schließe Paranormales nie kategorisch aus. Dazu habe ich selbst schon viel zu viel erlebt.

Als "Einstand" würde ich Euch gerne von einem Vorfall erzählen, der vor einigen Jahren passiert ist. Nicht mir selbst, sondern meiner Oma.
Ja, ich weiss, es ist wieder eine der Geschichten, die man weder nachprüfen, noch nachträglich irgendwie aufklären kann. Aber ich finde sie durchaus erzählenswert. Evtl. hat ja jemand ähnliches erlebt.

Damals wohnte meine Oma in einem 6-Parteienhaus. Es gab EG, 1. und 2. Stock. In jedem Stockwerk 2 Wohnungen. Meine Oma hatte die Wohnung im 2. Stock, direkt über der Wohnung meiner Eltern. Sie wohnte zum Zeitpunkt des Vorfalls bereits etwas über 1 Jahr dort. Heute lebt sie leider nicht mehr. Aber damals war sie geistig und körperlich noch völlig fit.

Sie saß am Nachmittag in ihrem Wohnzimmer am Esstisch und las ein Magazin. Ausser ihr war niemand in der Wohnung. Plötzlich gab es seitlich hinter ihr einen lauten Knall (kurz und scharf, etwa wie eine elektrische Entladung).
Sie hat später immer gesagt, sie ist sich sicher, dass der Knall direkt im Raum entstanden war und nicht von draussen kam.

Da sah sie mitten im Raum etwas auf dem Teppichboden liegen. Sie stand auf und hob es auf. Es war ein einzelnes Brillenglas (ohne Fassung, einfach nur das Glas in der typischen Form). Wo kam das bitte her?

Sie rief meine Mutter ein Stockwerk tiefer an. Die lief hoch und schaute sich das Brillenglas an. Den Knall hatte sie nicht gehört.
Gemeinsam prüften sie alle Brillen (sowohl die meiner Oma, als auch die meiner Eltern), es fehlte nirgends ein Glas. Dann riefen sie die Vermieterin der Wohnung an, die über ein Jahr zuvor selbst noch in der Wohnung gelebt hatte. Auch dort wurde kein Brillenglas vermisst.

Es wäre meiner Meinung nach auch unwahrscheinlich gewesen, wenn das Brillenglas zur Vermieterin gehört hätte. Wie gesagt, Oma lebte seit über einem Jahr in der Wohnung, sie war völlig leer, als sie sie bezogen hat und der Teppich in dem Zimmer war in der Zwischenzeit schon x-mal gesaugt worden. Ein Brillenglas hätte man schon viel früher gefunden, selbst wenn es irgendwo im hintersten Eck gelegen hätte. Es waren auch in der letzten Zeit ausser meinen Eltern und mir keine Besucher bei Oma gewesen. Es lag plötzlich mitten im Raum. Nach diesem Knall.

Die Sache war meiner Oma (und auch meiner Mutter) so unheimlich, dass sie das Brillenglas weggeworfen haben. Leider....sie wollten es schnell loswerden. Hätte ich das früher mitgekriegt, hätte ich es mitgenommen. Ich wäre damit zum Optiker gegangen, einfach mal ausmessen lassen (Stärke) und drüberschauen lassen, ob daran irgendwas komisch ist. Tja, hätte hätte Fahradkette, heisst es ja immer so schön.

Wie gesagt, wir werden das Ereignis nicht aufklären können - müssen wir auch nicht! Aber ein bisschen wild spekulieren können und dürfen wir natürlich!

__________________
Liebe Grüße, Altair
05.07.2017 13:47 -Altair- ist offline E-Mail an -Altair- senden Beiträge von -Altair- suchen Nehmen Sie -Altair- in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.574

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.738.537
Nächster Level: 3.025.107

286.570 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Das Brillenglas Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Altair,

herzlich willkommen im Forum!

Das ist eine interessante Geschichte.

Bei Poltergeist-Phänomenen gibts das manchmal, dass Dinge aus dem Nichts auftauchen oder zum Fenster hereinfliegen.
Hatte deine Oma damals ein Fenster offen?
Oder muss man tatsächlich vermuten, dass das Glas sich mitten im Raum materialisiert hat oder durch die Wand geflogen kam? Etwa ohne dabei beschädigt zu werden?

Du kannst nicht zufällig herausbekommen, ob das Glas gänzlich unbeschädigt war oder ob es kleinere Bruchstellen, z.B. am Rand, oder deutliche Kratzer aufwies?

Wenn es kein paranormaler Vorgang war, dann könnte das Glas auch bei einer Explosion oder bei einem Verkehrsunfall weggeschleudert worden sein, aber dann müsste ein Fenster offen gewesen sein und deine Oma müsste sich über die Art und Entfernung des Geräuschs getäuscht haben.

Lorena
05.07.2017 16:54 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
-Altair- -Altair- ist weiblich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 05.07.2017
Beiträge: 5
Herkunft: Deutschland

Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 77
Nächster Level: 100

23 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von -Altair-
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lorena!

Vielen Dank für Deine Antwort!

Meine Oma hatte die Balkontür gekippt, aber soweit ich mich erinnere, war eine Gardine davor.
Das Glas lag etwa 1,5m von der Balkontür entfernt.
Das Brillenglas war tatsächlich unbeschädigt, keine Abplatzungen, keine Kratzer. Das weiss ich noch, weil wir damals darüber gesprochen hatten.

Einen Unfall draussen kann ich ausschliessen, da das Zimmer nicht zur Strasse zeigt und einen derartigen Unfall hätten alle mitgekriegt. Und das Glas hätte einmal um die Hausecke, hoch in den 2. Stock, durch das gekippte Fenster und irgendwie durch die Gardine gemusst. Unwahrscheinlich...

Bzgl. Poltergeist: Es wsr nur diese eine Sache, ansonsten war bei ihr nichts mehr los in die Richtung.

__________________
Liebe Grüße, Altair
05.07.2017 18:23 -Altair- ist offline E-Mail an -Altair- senden Beiträge von -Altair- suchen Nehmen Sie -Altair- in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.574

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.738.537
Nächster Level: 3.025.107

286.570 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Altair,

jetzt ist mir noch ein mögliches Szenario eingefallen:

Ein spielendes Kind, vielleicht am Fenster oder Balkon in einer der oberen Wohnungen, hätte mit einer Schleuder das Brillenglas durch die Öffnung der gekippten Balkontür in die Wohnung deiner Oma schießen können.
Das ist zwar etwas unwahrscheinlich, aber nicht gänzlich unmöglich.

Ein einmaliges Poltergeist-Phänomen halte ich auch für möglich.
Die auslösende Person hätte auch aus einer der Nachbarwohnungen stammen können.

Lorena
06.07.2017 13:13 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
Tiefblau Tiefblau ist weiblich
Eisiger Hauch



images/avatars/avatar-8895.jpg

Dabei seit: 06.08.2016
Beiträge: 14
Herkunft: Norddeutschland

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.874
Nächster Level: 5.517

643 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In meinem Elternhaus ist mal ein Gegenstand aufgetaucht, der niemandem aus meiner Familie gehörte. Noch dazu an einem Ort, an dem auch kein Besuch etwas vergessen oder verlieren kann.
Da wir den Ggenstand zufällig gefunden haben, können wir nicht sagen, wie lange er dort schon gelegen hat.

Wir reden heute noch ab und zu darüber, weil es für uns tatsächlich unerklärlich war.
08.07.2017 18:57 Tiefblau ist offline E-Mail an Tiefblau senden Beiträge von Tiefblau suchen Nehmen Sie Tiefblau in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.574

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.738.537
Nächster Level: 3.025.107

286.570 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Tiefblau,

leider hast du nicht verraten, was für eine Art von Gegenstand aufgetaucht ist und an welcher Stelle er gefunden wurde.

Um natürliche Erklärungen auszuschließen, sollte man immer überlegen, ob er zum Fenster hereingeworfen worden sein könnte, ob er an der Kleidung hängend eingeschleppt worden sein könnte oder ob er unbemerkt mit dem Fuß angestoßen worden sein könnte und dadurch in die Wohnung gekickt worden sein könnte.

In einigen Fällen käme vielleicht auch noch ein Einbringen durch Kinder oder Tiere in Frage, wenn man Besucher als Einbringer ausschließen kann.

Lorena
09.07.2017 17:23 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
-Altair- -Altair- ist weiblich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 05.07.2017
Beiträge: 5
Herkunft: Deutschland

Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 77
Nächster Level: 100

23 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von -Altair-
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Ja, ein spielendes Kind käme natürlich in Frage, Lorena.
Der Knackpunkt ist, dass die Gardine bodenlang war und die komplette Balkontür verdeckt hat. Also keine Scheibengardine, sondern so ein Schlaufenschal-Vorhang, der an einer Gardinenstange oberhalb der Balkontür angebracht war. Somit wäre das Brillenglas - sollte es tatsächlich von aussen reingeworfen/geschleudert worden sein - erstmal an den Vorhang geprallt und dann wahrscheinlich dran runtergerutscht auf den Boden. Es wäre dann eher zwischen der Tür und dem Vorgang liegen geblieben statt mitten im Raum, denke ich. Aber sag niemals nie - es könnte schon so gewesen sein. Ehrlich gesagt glaub ich das aber nicht unbedingt.

Aber schade, dass mir das damals nicht eingefallen ist. Meine Oma hätte sicherlich geglaubt, dass es auf diese Weise reingekommen ist und hätte sich dann nicht mehr so viele Gedanken gemacht.

Ich hab grad mal bei google maps geschaut, ob es da eine gute Aufnahme von dem Haus gibt, wo man die Örtlichkeiten erkennen kann. Leider nicht. Streetview war wohl auch noch nicht da. Meine Leute wohnen da auch inzwischen nicht mehr, so dass ich da nochmal hin könnte um Fotos von dem Zimmer zu machen.

Um mal in die andere Richtung zu denken: An Poltergeist hab ich selber nie gedacht, ich hab eher an irgendein "Zeichen" oder eine Art andere Dimension gedacht. Wobei sich mir nie erschlossen hat, was dieses Brillenglas für ein Zeichen hätte sein können. Auch später hat das nie einen Sinn gegeben.
Dann schon eher ein zufälliges Ereignis, welcher Art auch immer.

Tiefblau, das würde mich auch interessieren....erzähl doch mal ein bisschen mehr!

__________________
Liebe Grüße, Altair
10.07.2017 12:21 -Altair- ist offline E-Mail an -Altair- senden Beiträge von -Altair- suchen Nehmen Sie -Altair- in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.574

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.738.537
Nächster Level: 3.025.107

286.570 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Altair,

um die letzte Möglichkeit noch weiterzuspinnen:

Da deine Oma ein Geräusch gehört hatte, könnte das Brillenglas auch zuerst irgendwo dagegen geflogen sein, vielleicht im Bereich des Fensters, und danach davon abgeprallt und eventuell auch mit geänderter Richtung weitergeflogen sein.

Die Gardine konnte es vielleicht nicht ausreichend abbremsen, sondern hat nachgegeben.

Lorena
10.07.2017 17:36 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
nebelwandler nebelwandler ist männlich
Waldschrat



images/avatars/avatar-8303.jpg

Dabei seit: 26.12.2012
Beiträge: 534

Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 890.142
Nächster Level: 1.000.000

109.858 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte mal was über Matthew Manning geschrieben, in dessen Nähe sich, als er Jugendlicher war, oft Steine oder kleinere Gegenstände materialisiert haben sollen (hier).

Mittlerweile ist sein Buch "The Link" auch online (hier).
11.07.2017 18:20 nebelwandler ist offline Beiträge von nebelwandler suchen Nehmen Sie nebelwandler in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Spuk und Phänomene » Das Brillenglas

>>> Zurück nach oben <<<


GespensterWeb © 2005 - 2014

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb