GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zur Webseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zum Shop Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ SPUKORTE & WEBCAMS ~ » Unheimliche Orte » Hof Kapelle, Bremen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hof Kapelle, Bremen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
sk8282 sk8282 ist männlich
Burggespenst



images/avatars/avatar-7759.jpg

Dabei seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.395
Herkunft: Achim bei Bremen (LK Verden)

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.595.703
Nächster Level: 3.609.430

13.727 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Hof Kapelle, Bremen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der verlassene "Hof Kapelle" in Bremen war vor 70 Jahren Schauplatz eines blutigen Verbrechens.


1945 überfielen 10 polnische Fremdarbeiter den Hof. Sie plünderten die Gebäude, dann treiben sie 13 Kinder und Erwachsene in den 1m hohen Kriechkeller - und feuern mit Maschinenpistolen in die zusammengekauerten Menschen! Die Kinder Willi (9), Martha (13), Elisabeth (15) und Ruth (16) sterben im Kugelhagel, ebenso die meisten Erwachsenen. Nur Wilhelm Hamelmann (1905-1979), damals 40, überlebt. Mit 4 Kugeln im Körper kriecht er über die Leichen seiner Kinder, schleppt sich zu einem Nachbarn.

Schon einen Tag später werden die meisten Täter gefasst, nur der Bandenchef entkommt und wird nie erwischt. 4 Täter werden zum Tode verurteilt und exekutiert, die anderen bekommen lebenslängliche Haftstrafen.


Der Hof verfällt in den folgenden Jahrzehnten, 1997 werden die meisten Gebäude abgerissen. Übrig bleiben nur Mauerreste, Holzbalken und ein Getreidesilo sowie die Reste eines Schuppens.

Dateianhänge:
jpg 500px-Hof_Kapelle_1.jpg (58 KB, 264 mal heruntergeladen)
jpg Hof_Kapelle_2.jpg (356,45 KB, 236 mal heruntergeladen)
jpg 600px-Hof_Kapelle_3.jpg (109 KB, 241 mal heruntergeladen)
07.12.2015 18:23 sk8282 ist offline E-Mail an sk8282 senden Homepage von sk8282 Beiträge von sk8282 suchen Nehmen Sie sk8282 in Ihre Freundesliste auf
Dragotin Dragotin ist männlich
Brockengespenst



images/avatars/avatar-6928.jpg

Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 4.174
Herkunft: Berlin

Level: 52 [?]
Erfahrungspunkte: 15.127.764
Nächster Level: 16.259.327

1.131.563 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für diesen Thread und für die Bilder, sk8282!

Ich bin gebürtiger Bremer, habe aber erst vor einigen Jahren von diesem Verbrechen gehört. Der Vorfall hat mich seitdem fasziniert.

Bemerkenswert finde ich, daß der einzige Überlebende des Massakers den überlebenden Tätern verziehen hat und sich für ihre Rehabilitierung einsetzte. Ich weiß nicht, ob ich dazu fähig gewesen wäre.

__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

07.12.2015 19:55 Dragotin ist offline E-Mail an Dragotin senden Beiträge von Dragotin suchen Nehmen Sie Dragotin in Ihre Freundesliste auf
sk8282 sk8282 ist männlich
Burggespenst



images/avatars/avatar-7759.jpg

Dabei seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.395
Herkunft: Achim bei Bremen (LK Verden)

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.595.703
Nächster Level: 3.609.430

13.727 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von sk8282
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Geht mir genauso, Dragi. Fand die Sache auch immer irre spannend.


Daß der Überlebende den Tätern verzieh, haut mich auch immer wieder um. Dank seiner Fürsprache wurden die Inhaftierten in den 60er-Jahren entlassen.

Das hätte ich nicht gekonnt, besonders in Anbetracht der ermordeten Kinder.
07.12.2015 20:06 sk8282 ist offline E-Mail an sk8282 senden Homepage von sk8282 Beiträge von sk8282 suchen Nehmen Sie sk8282 in Ihre Freundesliste auf
Atropos
Webmaster



images/avatars/avatar-8985.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 1.640

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.799.762
Nächster Level: 3.025.107

225.345 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oooooh!

Da hab ich noch nichts von gehört bisher und dabei bin ich gar nicht so weit weg von Bremen.
Kann man irgendwo mehr über diesen Fall und das, was danach passierte, lesen oder gar sehen?

Danke für die Fotos!

__________________
Fear me dear, for I am Death,
I'll take your hope, your dreams, your love,
Till there's nothing left.






Si vis pacem evita bellum !


~ Moonlight´s Sis ~


11.08.2017 17:02 Atropos ist offline E-Mail an Atropos senden Homepage von Atropos Beiträge von Atropos suchen Nehmen Sie Atropos in Ihre Freundesliste auf
sk8282 sk8282 ist männlich
Burggespenst



images/avatars/avatar-7759.jpg

Dabei seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.395
Herkunft: Achim bei Bremen (LK Verden)

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.595.703
Nächster Level: 3.609.430

13.727 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von sk8282
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Huhu Atropos smile


Man kann bei Wiki etwas über diesen Fall lesen. Der Begriff "Blocklandmorde" erzielt einige interessante Ergebnisse bei Guckst Du Google!


Hier mal der Wiki-Link

https://de.wikipedia.org/wiki/Blocklandmorde
11.08.2017 17:13 sk8282 ist offline E-Mail an sk8282 senden Homepage von sk8282 Beiträge von sk8282 suchen Nehmen Sie sk8282 in Ihre Freundesliste auf
Atropos
Webmaster



images/avatars/avatar-8985.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 1.640

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.799.762
Nächster Level: 3.025.107

225.345 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heftig!
Danke, für den Link.

Ich habe noch das hier gefunden:

Zitat:
20. April 1945
Niederblocklander Hof Capelle, Bremen
Schlagwörter Blockland, Hamelmann, Mord, SS
Polnische Zwangsarbeiter aus dem Lager Tipitz (Gröpelingen), die sich nach ihrer Befreiung zusammen getan hatten um nach Polen zu gelangen, besorgten sich 1945 von deutschen Wehrmachtsangehörigen weggeworfenen Waffen. Im Blockland wollten sie sich bei Bauern Essen besorgen. Familienvater Wilhelm Hamelmann wurde dabei am 20. November 1945 im Niederblocklander Hof Capelle durch Schüsse schwer verletzt und 12 seiner Angehörigen erschossen. Einer der Täter begründet die Tat, die er gemeinsam mit neun weiteren Landsleuten beging, folgendermaßen: “Ich habe mich für meine Eltern gerächt, sie wurden von der SS in Polen erschossen”.
Die zum Teil noch sehr jungen Täter wurden bis auf einen, gefasst und vier von Ihnen am 27.2.1946 von einem US-Amerikanischen Gericht zum Tode verurteilt. Das Urteil wird von einem amerikanischen Militärpolizeikommando vollstreckt auf einem Schießplatz am heutigen bremer Flughafengelände. Die Leichen wurden auf dem Osterholzer Friedhof beigesetzt. 4 Polen wurden zu langjährigen Haftstrafen verurteilt.
Ca. 20 Jahre nach ihrer Verurteilung wird sich das Opfer Wilhelm Hamelmann, der beim Überfall seine Frau, seine 4 Kinder, seine Eltern und Schwiegereltern verloren hat, für die Entlassung der verbliebenen Häftlingen einsetzen. Bereits zu ihrer Beerdigung hatte der schwerverletzte Hamelmann, der noch im Krankenhaus weilte,Bürgermeister Kaisen gebeten “die Grabreden nicht zur Verhetzung auszunutzen”.
Die Ereignisse im Blockland sind ausführlich dokumentiert in der Broschüre “Versöhnung im Alleingang – Die Blocklandmorde im November 1945, ihre Vorgeschichte und die Folgen” von Helmut Dachale (Herausgegeben vom Evangelischen Bildungswerk Bremen in Kooperation mit dem Kulturhaus Walle, 2013).

Quelle: http://www.spurensuche-bremen.de/page/34/?page_id=0

Es gibt aber noch einiges mehr im Netz. Auch Fotos des Überlebenden und der Angreifer...

Ich hätte den Angreifern wohl auch nicht vergeben können, wenn sie die ganze Familie, besonders auch die Kinder ermordet haben.

__________________
Fear me dear, for I am Death,
I'll take your hope, your dreams, your love,
Till there's nothing left.






Si vis pacem evita bellum !


~ Moonlight´s Sis ~


11.08.2017 17:36 Atropos ist offline E-Mail an Atropos senden Homepage von Atropos Beiträge von Atropos suchen Nehmen Sie Atropos in Ihre Freundesliste auf
sk8282 sk8282 ist männlich
Burggespenst



images/avatars/avatar-7759.jpg

Dabei seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.395
Herkunft: Achim bei Bremen (LK Verden)

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.595.703
Nächster Level: 3.609.430

13.727 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von sk8282
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liest sich interessant Top!

Ich bin schon 2x als Ghosthunter dort für Untersuchungen gewesen. Immer mit sehr guten Ergebnissen. U.a. hatte ich einmal die Aufnahme einer Kinderstimme mit einem deutlichen "Nein!!!". Heftig, wenn man an das Geschehen dort denkt.
11.08.2017 18:05 sk8282 ist offline E-Mail an sk8282 senden Homepage von sk8282 Beiträge von sk8282 suchen Nehmen Sie sk8282 in Ihre Freundesliste auf
Atropos
Webmaster



images/avatars/avatar-8985.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 1.640

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.799.762
Nächster Level: 3.025.107

225.345 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann/Darf man das Gelände da frei betreten?
Wäre ja sonst für mich mal eine Überlegung wert, auch mal hinzufahren.

Hast du die Tonaufnahmen evtl. noch? Wäre sicher interessant, die zu hören.

__________________
Fear me dear, for I am Death,
I'll take your hope, your dreams, your love,
Till there's nothing left.






Si vis pacem evita bellum !


~ Moonlight´s Sis ~


11.08.2017 18:14 Atropos ist offline E-Mail an Atropos senden Homepage von Atropos Beiträge von Atropos suchen Nehmen Sie Atropos in Ihre Freundesliste auf
sk8282 sk8282 ist männlich
Burggespenst



images/avatars/avatar-7759.jpg

Dabei seit: 01.08.2010
Beiträge: 1.395
Herkunft: Achim bei Bremen (LK Verden)

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.595.703
Nächster Level: 3.609.430

13.727 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von sk8282
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Aufnahme hab ich leider nicht mehr, da mein Aufnahmegerät den Geist aufgegeben hat. Aber ja, das Gelände ist betretbar. Ein Bauer aus der Gegend lagert dort Heuballen, hat aber nichts gegen Untersuchungen.
11.08.2017 18:30 sk8282 ist offline E-Mail an sk8282 senden Homepage von sk8282 Beiträge von sk8282 suchen Nehmen Sie sk8282 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ SPUKORTE & WEBCAMS ~ » Unheimliche Orte » Hof Kapelle, Bremen

>>> Zurück nach oben <<<


GespensterWeb © 2005 - 2017

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb