GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zur Webseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zum Shop Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ MEDIENWELT ~ » Filme & Serien - Allgemein » Stephen King's Der dunkle Turm » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Stephen King's Der dunkle Turm
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Atropos
Webmaster



images/avatars/avatar-8985.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 1.633

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.786.129
Nächster Level: 3.025.107

238.978 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Stephen King's Der dunkle Turm Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute ist es so weit, die erste Verfilmung von Stephen Kings Epos startet in den Kinos.

Hier mal eine Inhaltsangabe von www.filmstarts.de:
Zitat:
Revolvermann Roland Deschain (Idris Elba) ist der Letzte seiner Art. Wie auch seine Sippe liegt die Heimat des wortkargen Einzelgängers im Sterben. Roland hat eine Mission: Er muss den Dunklen Turm, der seine und alle anderen Welten zusammenhält, vor der Zerstörung bewahren – vor der Zerstörung durch Walter O'Dim alias der Mann in Schwarz (Matthew McConaughey). Mit ihm steckt der Revolvermann in einem ewigen Kampf, mit ihm hat er noch eine ganz persönliche Rechnung offen. Seine Odyssee führt Roland in unsere Gegenwart, in der er Jake Chambers (Tom Taylor) begegnet. Der Mann in Schwarz braucht den Jungen, um seine finsteren Pläne zu verwirklichen. Wenig später treffen Gut und Böse bei einem Kampf aufeinander, bei dem sich neben dem Schicksal unserer Welt auch das Schicksal des Universums entscheiden wird…


Ich habe bisher die Hälfte der Buchreihe gelesen und ahne für die Filme fürchterliches. unglücklich
Laut Stephen King sollen die Filme allerdings dennoch klasse werden. Was soll er auch sagen - er ist sicher irgendwie an den Einnahmen beteiligt o.ä. ...

Hier ist ein Trailer des ersten Films:


__________________
Fear me dear, for I am Death,
I'll take your hope, your dreams, your love,
Till there's nothing left.






Si vis pacem evita bellum !


~ Moonlight´s Sis ~


10.08.2017 18:20 Atropos ist offline E-Mail an Atropos senden Homepage von Atropos Beiträge von Atropos suchen Nehmen Sie Atropos in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 376
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 10.765
Nächster Level: 13.278

2.513 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da schließe ich mich Deiner Meinung an!

Mein letzter Stephen King (Film) war Duddits - Dreamcatcher, meiner Meinung nach kein Vergleich zum Buch. Ich habe 2 Bücher der Reihe gelesen, habe meist aber so meine liebe Müh', manche Verfilmung nicht mit dem Buch zu vergleichen. Ich lasse mich gerne überraschen, bleibe aber derzeit bei der Meinung, dass man Bücher bzw. Filme vom King differenziert betrachten sollte. Ich war aber zuletzt 1999 im Kino, daher warte ich die Zeit noch ab, bis er auf DVD erschienen ist. Dauert heutzutage ja nicht mehr so lange wie früher noch.

Augenzwinkern
10.08.2017 18:50 SY ist offline Homepage von SY Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Atropos
Webmaster



images/avatars/avatar-8985.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 1.633

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.786.129
Nächster Level: 3.025.107

238.978 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Atropos
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich liiiiebe Stephen King.
Buch und Film muss man bei ihm nur leider oftmals getrennt betrachten und bewerten.
Ich war mega enttäuscht von Die Arena. Da wurde einfach zu viel geändert.
Ich hoffe, Der dunkle Turm weicht dann doch nicht soo sehr ab von den Büchern. Aber das, was man bisher im Vorfeld gehört hat, lässt darauf schliessen, dass auch hier wieder einmal eine Menge geändert wurde. unglücklich

__________________
Fear me dear, for I am Death,
I'll take your hope, your dreams, your love,
Till there's nothing left.






Si vis pacem evita bellum !


~ Moonlight´s Sis ~


11.08.2017 09:59 Atropos ist offline E-Mail an Atropos senden Homepage von Atropos Beiträge von Atropos suchen Nehmen Sie Atropos in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 376
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 10.765
Nächster Level: 13.278

2.513 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

ich habe aber auch nicht den leisesten Verdacht, warum King zulässt, dass seine Filme oftmals derart verändert werden.
Gerade zum Ende hin bin ich der Meinung, dass sich Hollywood & Co. zu sehr frei Schnauze austoben können.
Das hätte die Rowling niemals zugelassen. Na ja, lassen wir uns überraschen.
11.08.2017 11:31 SY ist offline Homepage von SY Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Samira Samira ist weiblich
Highlander



images/avatars/avatar-923.jpg

Dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 161
Herkunft: Aus den Nebelfeldern

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 676.786
Nächster Level: 677.567

781 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zufällig hab ich gerade heute morgen eine Kritik zu dem Film gelesen.
Leider fällt die nicht gut aus.
Um genau zu sein " die Verfilmung wurde komplett in denSand gesetzt". Original Ton.
Das klingt natürlich nicht besonders gut.

Kann mir mal einer sagen, warum sämtliche Steven King Verfilmungen nur Schrott sind?
11.08.2017 15:56 Samira ist offline E-Mail an Samira senden Beiträge von Samira suchen Nehmen Sie Samira in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 376
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 10.765
Nächster Level: 13.278

2.513 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Keinen blassen Schimmer.

Ich habe keine Erklärung, warum King den Produzenten da so viel Spielraum einräumt. Aber seien wir ehrlich: Ganz knusper ist er ohnehin nicht an der Waffel. Seine Bücher sind nicht selten genial geschrieben, aber alle Latten am Zaun... Nun ja.

Hast du zufällig einen Link zur Film-Kritik?
11.08.2017 15:59 SY ist offline Homepage von SY Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Samira Samira ist weiblich
Highlander



images/avatars/avatar-923.jpg

Dabei seit: 16.02.2006
Beiträge: 161
Herkunft: Aus den Nebelfeldern

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 676.786
Nächster Level: 677.567

781 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, sorry. Das war nur unsere regionale Zeitung.
Kleines Käseblatt.

Also ich war von "ES" als Buch fazsiniert. Ich hab einige Wochen gebraucht, um den Wälzer durchzukriegen. Aber ich fand ihn ungemein fesselnd.
Dafür war der Film Käse.
Genauso "Friedhof der Kuscheltiere", der Film absoluter Müll.

Deshalb schau ich mir auch keine Verfilmung von King Büchern an.
12.08.2017 00:53 Samira ist offline E-Mail an Samira senden Beiträge von Samira suchen Nehmen Sie Samira in Ihre Freundesliste auf
Spuk968 Spuk968 ist männlich
Kalter Luftzug



images/avatars/avatar-5369.gif

Dabei seit: 17.06.2009
Beiträge: 4
Herkunft: Geboren in Duisburg, aufgewachsen auf Sylt, lebe in Berlin

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 11.948
Nächster Level: 13.278

1.330 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Samira


Kann mir mal einer sagen, warum sämtliche Steven King Verfilmungen nur Schrott sind?


Ein Versuch einer Erklärung: Stephen King schreibt meistens in einer Art, die mit der eigenen Psyche spielt und damit sehr effektiv das Kopfkino antreibt. Da kann ein Film meistens nicht mithalten.

Außerdem sind die meisten seiner Bücher lang genug, um einen Spannungsbogen aufbauen zu können, was im Film in der doch begrenzten Zeit meist nicht gelingt. Ich habe das komplette „Dunkler Turm“-Werk gelesen und bin überzeugt, dass mich auch hier die Filme leider enttäuschen werden. Trotzdem bin ich zu sehr Fan, als dass ich mir den Film entgehen lassen kann, sei es auf Schillerscheibe oder im Kino…

Überhaupt gibt es nur sehr wenige wirklich gelungene King-Verfilmungen. „Stand by me“, „Misery“, „The green Mile“ und „Der Sturm des Jahrhunderts“ fallen mir da auf Anhieb ein, wobei letzterer nur deshalb so nah am Buch liegt, weil King hier erst den Film hat drehen lassen und anschließend das Drehbuch veröffentlichte… *grins*
19.08.2017 00:09 Spuk968 ist offline E-Mail an Spuk968 senden Beiträge von Spuk968 suchen Nehmen Sie Spuk968 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ MEDIENWELT ~ » Filme & Serien - Allgemein » Stephen King's Der dunkle Turm

>>> Zurück nach oben <<<


GespensterWeb © 2005 - 2017

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb