GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zur Webseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zum Shop Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Praktiken » Warum ist Räuchern wichtig? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Warum ist Räuchern wichtig?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.034
Nächster Level: 29.658

2.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Warum ist Räuchern wichtig? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

Räuchern gehört zur Geisterbeschwörung wie das Salz zur Suppe.

Ich habe im Laufe der Jahre unterschiedliche Möglichkeiten kennenlernen dürfen, wie und womit man räuchert. Weihrauch und Patchouli sind sehr herbe, würzige Düfte, denen man aufgeschlossen begegnen sollte. Nicht wenige bekommen davon Kopfschmerzen, wenn die in der Luft befindliche Konzentration zu stark zunimmt.

Das Räuchern sorgt einerseits für eine gereinigte Atmosphäre, ermöglicht einem Vermittler (Medium) aber durchaus auch einen leichteren Schritt in Richtung Trancezustand. Mit Räucherwerk lädt man ein, man vertreibt damit aber auch, was Räuchergut zu einem wesentlichen Bestandteil macht.

Geräuchert habe ich persönlich eigentlich immer, wofür ich mir damals eigens ein kleines Räucher-Kesselchen besorgte, welches heute noch in meinem Regal steht. Es ist dabei aber recht egal, ob man auf hochdosierte Tropfen, Räucherstäbchen oder sonstige Möglichkeiten zurückgreift. Auch das Räuchergut an sich kann variabel verwendet werden, wobei es aber ein stimulierender Duft sein sollte. Zumindest kommt dies dem Vermittler entgegen.

Womit räuchert Ihr, wenn Ihr Euch mit der Anderswelt in Verbindung setzt?

Auf einen regen Austausch!
SY
29.07.2017 14:03 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Master of Puppets



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 248
Herkunft: Dublin

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 107.342
Nächster Level: 125.609

18.267 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sy

um ehrlich zu sein, zweifle ich die ganze Räuchererei an um ehrlich zu sein gehe ich weiter und und bin der Meinung das es nur Teil der esoterischen Scharlatanerie ist, die nicht mehr machen soll als einen prä Religiösen mystischen Touch vermitteln.

Ich bezweifle nicht, da ich es aus Eigenstudien heraus bestätigen kann, dass auf diesem Wege Tranceähnliche Zustände gefördert oder verstärkt werden können.

das verbrennen von Kräutern erzeugt eine Art Vergiftung die zu Rausch ähnlichen Zuständen führen kann.

Ein kleiner Auszug zu dem im z.B. Weihrauch enthaltenen Incensol.

Zitat:
Psychoaktivität
Incensol, ein weiterer Inhaltsstoff des Weihrauchharzes und im Weihrauch zu im Schnitt 2,7 %[44] enthalten, zeigte im Tiermodell Effekte, die einer angstlösenden und antidepressiven Wirkung ähnlich waren.[45] Incensol ist ein wirkungsvoller Agonist des Transient receptor potential vanilloid-3-Kanals (TRPV3), eines Ionenkanals, der in der Haut an der Wahrnehmung von Wärmereizen beteiligt ist. TRPV3-mRNA wurde in Neuronen des Gehirns gefunden, jedoch ist bislang unklar, welche Rolle TRPV3-Kanäle dort spielen. Eine antidepressive Wirkung des Incensols im menschlichen Gehirn wurde bislang nicht nachgewiesen. Im Bundesforschungsprojekt der Universitäten in Tübingen und Saarbrücken mit AureliaSan GmbH (Bisingen) zeigte sich, dass Incensol extrem instabil ist und die Abbauprodukte von Incensol und Incensolacetat wirksamer sind als die beiden Reinsubstanzen. Auf das Buch Weihrauch und Myrrhe von 1988[48] geht die Annahme zurück, dass Weihrauch das in Cannabis vorkommende Psychotrop Tetrahydrocannabinol (THC) enthalte. Laut den Autoren, zwei DDR-Toxikologen und einem BRD-Ethnologen, kommt die Entstehung von THC in Betracht, wenn sich die beiden Inhaltsstoffe Verbenol und Olivetol durch Verbrennung miteinander verbinden.
Trotz umfassender Versuche konnte diese These in der Praxis jedoch nicht bestätigt werden, weshalb ein entsprechender Zusammenhang als unwahrscheinlich gilt



Zitat:
Mit Räucherwerk lädt man ein, man vertreibt damit aber auch,


Ich bezweifle für mich persönlich das jegliche Geister und Wesenheiten einen Geruchssinn haben. Da "kein Körper = kein Geruchssinn" Wie soll dann ein Geruch etwas einladen oder fernhalten?

Ich sehe das ähnlich wie mit Weihwasser bei Dämonen, du hast Wesenheiten die durchaus älter sind als selbst die Ur Religionen, Die hälst du mit menschlich-religiöser Symbolik nicht auf.

Gruß Pad

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
30.07.2017 02:02 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.034
Nächster Level: 29.658

2.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von SY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ireland,

OT, aber ... vorab: werte Grüße nach Irland! Augenzwinkern

Zitat:
um ehrlich zu sein, zweifle ich die ganze Räuchererei an um ehrlich zu sein gehe ich weiter und und bin der Meinung das es nur Teil der esoterischen Scharlatanerie ist, die nicht mehr machen soll als einen prä Religiösen mystischen Touch vermitteln.


Na, ob's ausschließlich Scharlatanerie ist?

Ich bin, wie ich es bereits an anderer Stelle erwähnte, absolut kein allzu gläubiger Mensch im herkömmlichen Sinne. Esoterisch bzw. spirituell sicherlich ein wenig angehaucht, aber hinsichtlich Glauben habe ich recht eigene Vorstellungen.

Dass man über die Wirksamkeit unterschiedlichen Räucherwerks auf die Psyche (Stichwort: Halluzinogene) nicht wirklich zu sprechen braucht, das sollte uns beiden bewusst sein. Es vereinfacht ganz klar das Erreichen eines Trance ähnlichen Zustands. (Siehe: Rausch etc. pp.)

Vielleicht ist es aber der Glaube an das Räucherwerk, welcher diesem doch ein gewisse "Schutzwirkung" zuteil werden lässt. Es machte damals im Hinblick auf Kontakte sehr wohl einen teils gravierenden Unterschied, ob man räucherte oder nicht. Genauen Zusammenhängen bin ich niemals auf den Grund gegangen, allerdings konnte ich unterschiedliche Erfahrungen mit und ohne Räucherwerk sammeln.

Zitat:
Ich bezweifle für mich persönlich das jegliche Geister und Wesenheiten einen Geruchssinn haben. Da "kein Körper = kein Geruchssinn" Wie soll dann ein Geruch etwas einladen oder fernhalten?


Dran zu glauben fällt auch mir schwer. Ich weiß auch nicht, ob es einen möglichen "göttlichen" Hintergrund hat. Man liest aber nicht nur darüber, ich durfte einer solchen Vertreibung tatsächlich beiwohnen und muss leider sagen, dass das Räuchergut doch einen erheblichen Teil dazu beigetragen hat. Wie, warum und weshalb ... Keine Ahnung.

Für mich ist das Räuchern Teil der "Zeremonie" ebenso wie das Aufstellen mindestens einer Kerze. Vielleicht müssen wir die genauen Zusammenhänge auch nicht begreifen, da es aber einen merklichen Unterschied machte, war, ist und bleibt das Räuchern für mich wesentlicher Bestandteil der Kommunikation.

Zitat:
Ich sehe das ähnlich wie mit Weihwasser bei Dämonen, du hast Wesenheiten die durchaus älter sind als selbst die Ur Religionen, Die hälst du mit menschlich-religiöser Symbolik nicht auf.


Da sind wir absolut einer Meinung. Dennoch gibt es neben Dämonen niedere Wesen, die sich von Räucherwerk abhalten lassen. Gerade Weihrauch fand bereits vor vielen Religionen Anwendung, daher sollte man sich vielleicht die Frage stellen, warum sich unterschiedliche Religionen des Weihrauchs überhaupt annahmen. (?)

Um aber alleine eine Atmosphäre zu schaffen, die einer Geisterbeschwörung gerecht wird, sollte Weihrauch & Co. nicht fehlen. Gut, sicherlich ein Gedanke, den man nun mit Scharlatanerie gleichsetzen könnte. Andere benutzen Kruzifixe, Bannsprüche, Schutzkreise und dergleichen, da reduziere ich mich lieber auf frisches Räuchergut, welches zusätzlich ein wenig die Sinne betört.

Du weißt doch: Alten Brauch knickt man nicht!

Augenzwinkern

Liebe Grüße
SY

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SY: 30.07.2017 09:10.

30.07.2017 08:31 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Master of Puppets



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 248
Herkunft: Dublin

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 107.342
Nächster Level: 125.609

18.267 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sy

danke für die lieben Grüße .

Zitat:
Dass man über die Wirksamkeit unterschiedlichen Räucherwerks auf die Psyche (Stichwort: Halluzinogene) nicht wirklich zu sprechen braucht, das sollte uns beiden bewusst sein. Es vereinfacht ganz klar das Erreichen eines Trance ähnlichen Zustands. (Siehe: Rausch etc. pp.)


Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wo hört Halluzination auf und wo fängt "Übersinnliche Wahrnehmung" oder "mediale Fähigkeit" an. Da hier keine Abgrenzung gemacht werden kann sehe ich das (nur bei zu bezahlenden Medien) so:

Wenn für eine Leistung bezahlt wird und die Erbringung der Leistung nicht festgestellt werden kann ist das Scharlatanerie. Geschieht es unter unter Vorsatz, sogar Betrug.

Könnte jemand mit paranormal medialen Fähigkeiten, nicht auch ohne Trance und Schi Schi seine Begabung entfalten?

Ist das Ergebnis nicht verschwommen, wenn es nicht bei 100% vollem Geisteszustand erzielt wird?

Zitat:
Gerade Weihrauch fand bereits vor vielen Religionen Anwendung, daher sollte man sich vielleicht die Frage stellen, warum sich unterschiedliche Religionen des Weihrauchs überhaupt annahmen. (?)


Da der individuelle Kontakt zum Göttlichen (egal welcher Religion) immer schon der Zugang zu Macht, Wohlstand und Sonderstellung innerhalb der Gemeinschaften war, sehe ich da für mich eher eine Masche, als ein Beleg.

Zitat:
Vielleicht ist es aber der Glaube an das Räucherwerk, welcher diesem doch ein gewisse "Schutzwirkung" zuteil werden lässt.


Demnach könnte man also auch Erdnussflips verbrennen, wenn man daran glaubt? *grins*

Zitat:
Für mich ist das Räuchern Teil der "Zeremonie" ebenso wie das Aufstellen mindestens einer Kerze. Vielleicht müssen wir die genauen Zusammenhänge auch nicht begreifen, da es aber einen merklichen Unterschied machte, war, ist und bleibt das Räuchern für mich wesentlicher Bestandteil der Kommunikation.


Ist es denn vielleicht möglich, dass dir das Räuchern beim fokussieren hilft?

Sozusagen:

Das Ritualartige wiederholen von festen Gewohnheiten, die dir ein Gefühl von Kontrolle und Sicherheit geben, was dir wiederum die Möglichkeit gibt deine Kapazitäten besser zu nutzen?

Worauf ich hinaus will: m.M.n. könntest du das Räuchern auch durch eine andere Tätigkeit ersetzen die du rituell wiederholst und die dich entspannt.

Bitte verstehe mich nicht falsch, ich greife deine Methode nicht an, sondern schildere ohne persönliche Wertung meine Meinung.

Gruß Pad

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
30.07.2017 13:39 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.034
Nächster Level: 29.658

2.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von SY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OK, nächste Runde... *grins*

Zitat:
Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wo hört Halluzination auf und wo fängt "Übersinnliche Wahrnehmung" oder "mediale Fähigkeit" an.


Für mich ist der Übergang fließend. Halluziniert man tatsächlich oder kann man eventuelle Informationen einfach nicht deuten?

Zitat:
Wenn für eine Leistung bezahlt wird und die Erbringung der Leistung nicht festgestellt werden kann ist das Scharlatanerie. Geschieht es unter unter Vorsatz, sogar Betrug.


Na ja, da kann man nun geteilter Meinung sein. Grundsätzlich stimme ich Dir zu.

Die Besucher einer Séance wissen aber, dass sie für einen "Akt" bezahlen, von dem sie eigentlich nicht ausgehen können, dass sich auch nur ansatzweise etwas bewahrheitet. In meinen Augen ist es daher eher eine "Dienstleistung", die in Anspruch genommen werden kann. Man geht ja auch nicht in die Spielhalle, in der Erwartung, diese anschließend bedeutend reicher wieder zu verlassen. Das Angebot ist vorhanden und wer Zeit, Geld und Lust hat, kann davon Gebrauch machen, ohne anschließend irgendwelche Ansprüche stellen zu können. Bezeichnet man Spielhallen demnach auch als Scharlatanerie?

Wenn man weiterhin überlegt, dass eine vermittelnde Person oftmals ihre Räumlichkeiten, ihre Zeit, ihre Aufmerksamkeit sowie ihre Energie zur Verfügung stellt, sollte es legitim sein, dass sie sich dafür entlohnen lässt. Sicherlich nicht in dem Preisrahmen, wie man ihn bereits vor 20 Jahren antraf, aber ein kleiner Obolus als Dankeschön sollte nicht nur eine Geste sein.

Zitat:
Könnte jemand mit paranormal medialen Fähigkeiten, nicht auch ohne Trance und Schi Schi seine Begabung entfalten?


Theoretisch ja, wobei gewisse Einflüsse den Kontakt doch schon unterstützen. Man benebelt sich ja nicht komplett, bis man rosa Elefanten sieht, aber der Übergang bzw. alleine das Entspannen kann durch die Anwendung unterschiedlichen Räucherguts durchaus begünstigt werden.

Zitat:
Ist das Ergebnis nicht verschwommen, wenn es nicht bei 100% vollem Geisteszustand erzielt wird?


Das würde ja voraussetzen, dass der Vermittler lediglich wiedergibt, was er sieht bzw. was ihm mitgeteilt wurde. Vermittler stellen aber eher ihren gesamten Körper zur Verfügung, um Verstorbenen (o.ä.) die Möglichkeit zu geben, sich durch diesen äußern zu können. Von daher ist der Geisteszustand des Vermittlers im Grunde zweitrangig.

Ich verstehe aber, worauf Du hinaus möchtest. Augenzwinkern

Zitat:
Da der individuelle Kontakt zum Göttlichen (egal welcher Religion) immer schon der Zugang zu Macht, Wohlstand und Sonderstellung innerhalb der Gemeinschaften war, sehe ich da für mich eher eine Masche, als ein Beleg.


Jein. Wie gesagt, Weihrauch fand bereits Verwendung, lange bevor unsere heutigen Religionen existierten. Deine Ausführung ist zwar auch aus meiner Sicht richtig, der Zusammenhang hinkt im Vergleich aber. Vielmehr kann man davon ausgehen, dass manche Religionen sich gewisser Eigenschaften des Weihrauchs bemächtigten, um ... Keine Ahnung, was sie damit speziell anstellten. Man sollte also nicht den Fehler machen und die Verwendung von Weihrauch ausschließlich in den Religionen bzw. in der Esoterik suchen. Entsprechend fallen Macht, Wohlstand und Sonderstellung raus, wobei man festhalten sollte, dass diese Dinge nach Übernahme durch Religionen vielleicht doch eine gewichtigere Rolle spielten.

Zitat:
Demnach könnte man also auch Erdnussflips verbrennen, wenn man daran glaubt? *grins*


Top!

Theoretisch ... also ... Erdnussflips ... öhm ... nee! Würden Erdnussflips als Pendant zur Hostie in Kirchen verteilt, dann vielleicht.

Aber ... der Glaube versetzt bekanntlich Berge. Gibt es also etwas, was einen gewissen Stellenwert genießt (siehe: Weihrauch), dann kann ich mir schon vorstellen, dass der Glaube an diesen Stellenwert mächtig genug ist. Wir basteln oder schnitzen uns ja auch Kruzifixe, die augenblicklich mit einem gewissen Stellenwert verbunden sind, oder? Niemand sagt, dass man ein Kruzifix zuerst in einer Kirche (o.d.) weihen lassen muss. Rosenkränze, die man an einer Standpromenade erwirbt, werden maximal eine Produktionsstätte in China gesehen haben und dennoch glaubt man daran.

Unter'm Strich denke ich, dass es der Glaube an sich ist, welcher einer materiellen Sache eine besondere Bedeutung zukommen lässt. Und wenn die Erdnussflips von irgendeinem Menschen als heilig angesehen werden, denke ich, dass er sich damit einen Schutz verschaffen kann. So abwegig dies nun auch klingen mag.

Zitat:
Ist es denn vielleicht möglich, dass dir das Räuchern beim fokussieren hilft?


Fokussieren? Hm... Eher nicht. Begebe ich mich in eine Art meditativen Zustand, dann lasse ich mich fallen, statt ein bestimmtes Ziel anzuvisieren. Ich mache ja ggfs. den Weg frei, um anderen zu ermöglichen, durch mich zu sprechen. Eigentlich sehe ich mich nur als Werkzeug, welches von anderen benutzt wird. Aber da gibt es unterschiedliche Herangehensweisen. Etwas Kraut vereinfacht aber trotzdem vieles; abgesehen von den Kopfschmerzen.

Zitat:
Das Ritualartige wiederholen von festen Gewohnheiten, die dir ein Gefühl von Kontrolle und Sicherheit geben, was dir wiederum die Möglichkeit gibt deine Kapazitäten besser zu nutzen?


Erfahrung durch Selbstversuche

Warum sollte etwas, was nachweislich seit Jahrhunderten praktiziert wird, plötzlich abgeändert werden?

Eine absolute Kontrolle und Sicherheit gibt es m.E. nicht. Man kann sich zwar bis zu einem bestimmten Punkt absichern, ab einem anderen Punkt sind sämtliche Vorkehrungen aber für die Katz'. Es gibt auf der anderen Seite durchaus Wesen/Energien, die sich über unsere Möglichkeiten (sinngemäß) kaputt lachen. Da braucht man dann auch nicht mehr mit dem Kreuz zu wedeln. Warum sollten sich Wesen, die u.U. seit Jahrtausenden existieren, von einer Religion, die bedeutend jünger ist, in irgendeiner Form beeindrucken lassen? Macht die ganze Sache im Grunde natürlich zur Farce, aber bis man an einem Punkt angelangt ist, wo all diese Dinge keine Rolle mehr spielen, braucht man sich über andere Dinge auch keinen Kopf mehr zu machen. Für alles andere erscheinen Räucherwerk & Co., in Verbindung mit einem gewissen Glauben, ja ausreichend genug. Warum also weglassen?

Und ja, ich bin in mancher Hinsicht durchaus altmodisch gestimmt. Freude

Zitat:
Worauf ich hinaus will: m.M.n. könntest du das Räuchern auch durch eine andere Tätigkeit ersetzen die du rituell wiederholst und die dich entspannt.


Theoretisch ja, wobei der Glaube an die "Kraft" dieser Tätigkeit mindestens gleichwertig sein sollte. Wie gesagt, ich denke weniger, dass es der Gegenstand oder die Tätigkeit an sich ist, als vielmehr, dass wir durch unseren Glauben unbewusst etwas bewirken, was uns auf der anderen Seite helfen kann.

Wir verleihen einem Gegenstand seine Kraft durch unseren Glauben.

So zumindest mein letzter Kenntnisstand. (siehe: Erdnussflips)

Interessant wäre aber, ob die Kraft/Macht eines Gegenstands zunimmt, sobald mehrere Personen an diesen glauben. Versinnbildlichung: Kruzifixe, Rosenkränze & Co.

Zitat:
Bitte verstehe mich nicht falsch, ich greife deine Methode nicht an, sondern schildere ohne persönliche Wertung meine Meinung.


Du, wir könnten beide das gleiche Leben führen und würden dennoch unterschiedliche Erfahrungen sammeln.

Diskutiert man aber nicht darüber, wird man über seine eigenen Erfahrungen niemals nachdenken, weil der eigene Standpunkt ansatzweise perfekt erscheint. Lediglich durch Gespräche, andere Ansichten und Meinungen wird man u.U. auf Denkfehler (o.d.) aufmerksam. Wenn es sich überhaupt um Fehler in der Denke handelt.

Ich habe es bereits vor 15 Jahren hier genossen, mit mehreren Usern in ellenlangen Beiträgen zu versinken. Über viele Dinge musste ich damals nachdenken sowie auch andere über ihre eigenen Erfahrungen nachdachten. Und auch wenn man niemals einen gemeinsamen Nenner gefunden hat, so waren die individuellen Eindrücke und Erfahrungen immer äußerst interessant.

Leben und Leben lassen!

Und vielleicht sitzen wir irgendwann in Höllenloch 6C und diskutieren beim Poker immer noch darüber, wer nun recht haben könnte.

Gibt es überhaupt ein Richtig und ein Falsch?

LG, SY

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SY: 30.07.2017 14:52.

30.07.2017 14:45 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Master of Puppets



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 248
Herkunft: Dublin

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 107.342
Nächster Level: 125.609

18.267 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Top!

Zitat:
Diskutiert man aber nicht darüber, wird man über seine eigenen Erfahrungen niemals nachdenken, weil der eigene Standpunkt ansatzweise perfekt erscheint. Lediglich durch Gespräche, andere Ansichten und Meinungen wird man u.U. auf Denkfehler (o.d.) aufmerksam. Wenn es sich überhaupt um Fehler in der Denke handelt.


"Diskutiert der Mensch, erwacht der Geist" hat mein Opa immer gesagt.

Zitat:
Für mich ist der Übergang fließend. Halluziniert man tatsächlich oder kann man eventuelle Informationen einfach nicht deuten?


Das wiederum öffnet den Spekulationen und dem Hineininterpretieren Tür und Tor. Für mich persönlich, ist das zu wenig.

Zitat:
Die Besucher einer Séance wissen aber, dass sie für einen "Akt" bezahlen, von dem sie eigentlich nicht ausgehen können, dass sich auch nur ansatzweise etwas bewahrheitet. In meinen Augen ist es daher eher eine "Dienstleistung", die in Anspruch genommen werden kann.


Mmh wieviele Menschen die emotional gesund sind würden für eine Séance zahlen? Somit wäre es doch eigentlich das Ausnutzen einer Notsituation?

Wie du sicher merkst empfinde ich Medien (gegen cash) grundsätzlich für ethisch fragwürdig.

Zitat:
wie gesagt, Weihrauch fand bereits Verwendung, lange bevor unsere heutigen Religionen existierten


Ich schließe bei Religionen grundsätzlich immer auch die verschiedenen Naturreligionen (ethnischen Religionen schriftloser Kulturen/ in soweit belegt) mit ein. Wobei da aber auch nochmal die Unterscheidung zwischen den ursprünglichen Religionen und den heutigen Subreligionen Pagan, Keltoi etc gemacht werden muß.

Zitat:
Entsprechend fallen Macht, Wohlstand und Sonderstellung raus


Belegt ist aber durch zum Beispiel die Germania von Tacitus die besondere Stellung der Religiösen Führer salopp gesagt Druiden. Somit gehen gehen religiöse Visionen und weltliche Stellung und Bereicherung belegbar einher.

Zitat:
Interessant wäre aber, ob die Kraft/Macht eines Gegenstands zunimmt, sobald mehrere Personen an diesen glauben. Versinnbildlichung: Kruzifixe, Rosenkränze & Co.


Meiner Erfahrung nach haben solche religiösen Symboliken keinerlei Kraft oder Macht.

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
30.07.2017 15:53 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.034
Nächster Level: 29.658

2.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von SY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessant!

Zitat:
"Diskutiert der Mensch, erwacht der Geist" hat mein Opa immer gesagt.


Ja, man schenkt den "alten Sprüchen" heutzutage leider immer weniger Beachtung, auch wenn oftmals viel Wahres im Kern verborgen ist.

Zitat:
Das wiederum öffnet den Spekulationen und dem Hineininterpretieren Tür und Tor. Für mich persönlich, ist das zu wenig.


Wie gesagt, der Übergang ist m.E. fließend. Wobei ich sagen möchte, dass Spekulation und Interpretation durchaus wichtige Dinge sind, erhält man "Antworten". Ich verstehe absolut, was Du meinst, es ist aber augenblicklich etwas schwierig, dies ansatzweise zu erklären, als dass sich ein nachvollziehbarer Unterschied ergibt. Man könnte dem im Verlaufe einer Séance aber entgegenwirken, indem man Fragen stellt, deren Antwort man kennt. So ließe sich zumindest ausschließen, dass der Vermittler phantasiert bzw. halluziniert. Allerdings wäre da auch wieder das Thema Telepathie, welches man nicht ungeachtet lassen sollte. Möglichkeiten zum Betrug, auf welchen Du wahrscheinlich abzielst, gäbe es jedenfalls mehr als genug. Ich selbst kann mich nicht davon freisprechen, zumindest im halben Bewusstsein Dinge gesagt zu haben, die einer möglichen Halluzination entsprungen sind. Verwundert war ich aber selbst, als ich erfuhr, dass sich das Gesagte bewahrheitete, was mich wiederum über die vermeintliche Halluzination nachdenken ließ. Der ewige Kreislauf...

Zitat:
Mmh wieviele Menschen die emotional gesund sind würden für eine Séance zahlen? Somit wäre es doch eigentlich das Ausnutzen einer Notsituation?


Ohhh, man glaubt kaum, wie viele Sehnsüchtler einen Vermittler aufsuchen, wobei die Statistik sagen würde, dass es überwiegend Frauen sind. Doch, ja, es sind überwiegend Frauen! Witzig allerdings, dass manche an der Séance teilnehmen, ordentlich dafür blechen, ohne aber eine einzige Frage gestellt zu haben. Ja, da packe ich mir dann an den Kopf. Ich meine, dass ich damals gut 100 DM pro Sitzung bezahlt habe. Kino wäre in diesem Falle definitiv billiger gewesen.

Zitat:
Wie du sicher merkst empfinde ich Medien (gegen cash) grundsätzlich für ethisch fragwürdig.


Du, ich sehe es unwesentlich anders. Einer der Gründe, weswegen ich nie Geld genommen habe, zumal ich mir nie sicher war, wirklich etwas von mir gegeben zu haben, was sich letztendlich bewahrheiten würde. Es war oftmals mehr ein Gefallen, um bestimmte Dinge im Nachhinein zu klären. Ethisch fragwürdig? Ja, doch, ist es! Wobei meine o.g. Gründe nicht unbedingt vergessen werden sollten. Dennoch fände ich einen Obolus besser als eine festgelegte Summe, von der man u.U. nichts hat - siehe: Beispiel. (Oder zumindest eine Stempelkarte, um nach 10 erfolgreichen Sitzungen 1 umsonst zu bekommen...)

Zitat:
Ich schließe bei Religionen grundsätzlich immer auch die verschiedenen Naturreligionen (ethnischen Religionen schriftloser Kulturen/ in soweit belegt) mit ein. Wobei da aber auch nochmal die Unterscheidung zwischen den ursprünglichen Religionen und den heutigen Subreligionen Pagan, Keltoi etc gemacht werden muß.


Siehste, dafür ist Kommunikation gut. Hatte ich absolut nicht auf dem Schirm und konzentrierte mich lediglich auf die großen Weltreligionen. Gut, dass Du das angemerkt hast.

Zitat:
Belegt ist aber durch zum Beispiel die Germania von Tacitus die besondere Stellung der Religiösen Führer salopp gesagt Druiden. Somit gehen gehen religiöse Visionen und weltliche Stellung und Bereicherung belegbar einher.


OK, wieder was gelernt. Wie gesagt... (s.o.)

Zitat:
Meiner Erfahrung nach haben solche religiösen Symboliken keinerlei Kraft oder Macht.


Hm... wenn Du von Erfahrung sprichst, kann ich dem schlecht widersprechen, wenn meine Erfahrungen auch wieder etwas anderes sagen - siehe: richtig oder falsch.

Allerdings macht mich diese Ausführung gerade mal dermaßen neugierig, dass ich prompt von Dir erwarte, doch mal bitte ein wenig ins Detail zu gehen.

PS: Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich glattweg sagen, dass Du mein ehemaliger Kontrahent "Thaleryan" bist. Namentlich passt es leider nicht, aber hinsichtlich Deiner Sichtweise und Argumentation könntet Ihr Brüder sein.

Das dürfte noch interessant werden!

Grüße
SY
30.07.2017 16:26 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Master of Puppets



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 248
Herkunft: Dublin

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 107.342
Nächster Level: 125.609

18.267 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich glaube wir gehen langsam immer mehr vom Thema weg *looooool* aber nunja

Zitat:
Man könnte dem im Verlaufe einer Séance aber entgegenwirken, indem man Fragen stellt, deren Antwort man kennt. So ließe sich zumindest ausschließen, dass der Vermittler phantasiert bzw. halluziniert.


und

Zitat:
Ohhh, man glaubt kaum, wie viele Sehnsüchtler einen Vermittler aufsuchen, wobei die Statistik sagen würde, dass es überwiegend Frauen sind. Doch, ja, es sind überwiegend Frauen! Witzig allerdings, dass manche an der Séance teilnehmen, ordentlich dafür blechen, ohne aber eine einzige Frage gestellt zu haben. Ja, da packe ich mir dann an den Kopf. Ich meine, dass ich damals gut 100 DM pro Sitzung bezahlt habe. Kino wäre in diesem Falle definitiv billiger gewesen.


Um da eine Trefferquote um die 30 - 50 % zu haben, reicht es ein mittelmäßiger Profiler zu sein.In Pausen und Vorgesprächen noch die richtigen Fragen und man sagt jemandem was er hören will, hält ihn bei der Stange und melkt ihn wie eine Kuh.

Um wieder zum Thema zu kommen, wenn man dazu dann bisschen räuchert und eine mystisch wabernde Stimmung erzeugt hat man alle Klischees erfüllt.

Zitat:
Allerdings macht mich diese Ausführung gerade mal dermaßen neugierig, dass ich prompt von Dir erwarte, doch mal bitte ein wenig ins Detail zu gehen.


Ich hatte miterleben dürfen, als sich eine Tür öffnete, die typische Jugenderfahrung mit dem paranormalen, die sich am Ende für mich langfristig verändernd auswirkte.

Zitat:
...könntet Ihr Brüder sein.


Wie ich zu meiner Mutter sagte: Du sollst keine Götter neben mir haben...Ich bin Einzelkind *grins*

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
30.07.2017 19:12 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
Dark Aida Dark Aida ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 29.12.2016
Beiträge: 65
Herkunft: Norddeutschland

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 17.494
Nächster Level: 22.851

5.357 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich für meinen Teil bin mit dem Räuchern das erste Mal während meiner Krankenpflegeausbildung in Kontakt gekommen. In meinen Lehrkrankenhaus wurden Zimmer, in denen jemand verstarb, anschließend ausgeräuchert. Dieses sollte die "Atmosphäre" wieder verbessern, so dass sich der nächste Patient im Zimmer wohlfühlte. Und ich muss sagen, dass es doch durchaus auffällig war, dass gerade in nach einer Räucherung von Patienten positive Bemerkungen zum Zimmer gemacht wurden.

Mittlerweile gehört räuchern zu den dingen, welcher privat für mich wirklich sehr gerne mal mache. Sei es wenn ich oder mein Mann krank waren oder um Fliegen los zu werden oder einfach, weil ich es gemütlich finde.... Gründe gibt es genug.

LG Dark Aida

__________________
Am Ende ist alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch nicht das Ende.
30.07.2017 19:25 Dark Aida ist offline E-Mail an Dark Aida senden Beiträge von Dark Aida suchen Nehmen Sie Dark Aida in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.034
Nächster Level: 29.658

2.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von SY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

N'abend Dark Aida,

welche Düfte bevorzugst Du?

Und Räucherung im KH klingt nicht uninteressant. Stäbchen?

Auf Räuchern hätte ich auch mal wieder Bock, aber Frau und ich werden uns seltenst einig, welches Aroma es werden soll. Verstaubt ein wenig.

@Pad

Zitat:
ich glaube wir gehen langsam immer mehr vom Thema weg *looooool* aber nunja


Jetzt weißt Du, wozu Räuchern gut sein kann. Zunge raus

BtT

Zitat:
Um da eine Trefferquote um die 30 - 50 % zu haben, reicht es ein mittelmäßiger Profiler zu sein.In Pausen und Vorgesprächen noch die richtigen Fragen und man sagt jemandem was er hören will, hält ihn bei der Stange und melkt ihn wie eine Kuh.


Es funktioniert, keine Frage. In einer Séance sieht man auch seltener arme Schlucker als doch eher betuchtere Leute sitzen. Da fällt der Hunni mal schnell aus dem Portemonnaie. Die werden nicht selten so abgefertigt, wie sie danach schreien. Ehrlich? Ich wüsste nicht, ob... Nein!

Es ist aber auch davon abhängig, welche Fragen man stellt. Über das Leben reicht 50:50 locker aus. Sehr gezielte Fragen können aber kaum im Vorfeld ergründet werden. Und ich bewachte meinen Fragenkatalog stets wie ein rohes Ei.

Ja, Scharlatane gibt es. Zahlreich. Unzählig vielleicht. Aber es gibt ein paar Ausnahmen, die schon ein wenig seltsam waren. Nicht viele, aber wenn...

Zitat:
Um wieder zum Thema zu kommen, wenn man dazu dann bisschen räuchert und eine mystisch wabernde Stimmung erzeugt hat man alle Klischees erfüllt.


Natürlich ist das Klischee, aber niemand kann mit Sicherheit sagen, dass es falsch ist, oder?

Zitat:
Ich hatte miterleben dürfen, als sich eine Tür öffnete, die typische Jugenderfahrung mit dem paranormalen, die sich am Ende für mich langfristig verändernd auswirkte.


Positiv oder negativ, wenn ich fragen darf? Wäre ggfs. von persönlichem Interesse.

Zitat:
Wie ich zu meiner Mutter sagte: Du sollst keine Götter neben mir haben...Ich bin Einzelkind *grins*


Also... Augenzwinkern
30.07.2017 21:01 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Master of Puppets



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 248
Herkunft: Dublin

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 107.342
Nächster Level: 125.609

18.267 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Positiv oder negativ, wenn ich fragen darf? Wäre ggfs. von persönlichem Interesse.


Eigentlich realistisch betrachtet... "oder".

Ich wurde durch Charaktereigenschaften bereichert, welche mir vieles geben, aber auch durch so manche belastet. Aber in allem betrachtet mit positivem Hang.

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
30.07.2017 21:24 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.034
Nächster Level: 29.658

2.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von SY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich wurde durch Charaktereigenschaften bereichert, welche mir vieles geben, aber auch durch so manche belastet. Aber in allem betrachtet mit positivem Hang.


Ohhh... Capisco!

Na, Back to Topic? Augenzwinkern
30.07.2017 21:34 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Master of Puppets



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 248
Herkunft: Dublin

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 107.342
Nächster Level: 125.609

18.267 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*grins*

Ora oder non lo capisco?

Gerne an anderer Stelle mal weiter

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.
30.07.2017 21:39 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.034
Nächster Level: 29.658

2.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von SY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Gerne an anderer Stelle mal weiter


Gerne, aber ich denke, da lassen wir uns noch ein bisschen Zeit. Da finden sich auch Parallelen. Die Tür war's schuld.

Thema ... Thema ... Ach ja, Räuchern.

Benutzt jemand zufällig alte, also so richtig alte Rezepte? Bestehend aus mehreren Zutaten?
30.07.2017 21:45 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Dark Aida Dark Aida ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 29.12.2016
Beiträge: 65
Herkunft: Norddeutschland

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 17.494
Nächster Level: 22.851

5.357 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin S(orr)y,

ich mag gerne Lavendel (damit wird man Fliegen auch gut los) und Salbei, aber auch Amber. Selten nutze ich auch indischen Weihrauch, allerdings nur in ganz kleinen Mengen, weil der doch sehr schwer ist. Jedenfalls verräuchert, als ätherisches Öl in der Lampe ist das schon wieder anders.
Dann habe ich noch Kyphi und ein Reinigungsmischung, deren Zusammensetzung ich nicht mehr genau kenne, ich habe mir die vor ein paar Jahren mal bei uns auf dem Mittelaltermarkt gekauft und fahre sehr gut mit damit nach Krankheiten, allerdings finde ich die Rezeptur einfach nicht mehr (ich bin zwischenzeitlich einmal umgezogen).

Selbst mische ich mir eher selten etwas an und wenn dann meist intuitiv. Kennst du schöne alte Rezepte?

Im Krankenhaus habe wir tatsächlich mit Kohle geräuchert, meist mit einer "Indianischen Reinigungsmischung". Die Aromatherapeutin des Hauses hat die besorgt. Ich fand die vom Geruch nicht so schön, wie meine hier zu Hause, aber die Wirkung war sehr gut. Stäbchen hatte wir nur für den Notfall, wenn dass Zimmer schnell wieder bezogen wurde oder wir aus anderen Gründen nicht "richtig" vorgehen konnten.
Den Kolleginnen, die das dort eingeführt hatten, ist es nicht bewusst gewesen, aber es war schon ein richtiges Räucherritual was wir dort abgehalten haben. Es war richtig festgelegt, dass man den Rauch auch in die Schränke und überall im Raum hin trug.

LG Aida

__________________
Am Ende ist alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch nicht das Ende.
31.07.2017 18:34 Dark Aida ist offline E-Mail an Dark Aida senden Beiträge von Dark Aida suchen Nehmen Sie Dark Aida in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 27.034
Nächster Level: 29.658

2.624 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von SY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jo!

Ein paar schöne alte Rezepte wären 'ne feine Sache. Leider muss ich passen, aber da finden sich bestimmt ein paar Quellen. Werde ich posten, falls ich was gefunden habe.

Aber im Krankenhaus!? Sorry, geile Nummer! Augenzwinkern

Authentische Reinigungsmischung oder ... ?

Liebe Grüße
SY
31.07.2017 22:52 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Dark Aida Dark Aida ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 29.12.2016
Beiträge: 65
Herkunft: Norddeutschland

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 17.494
Nächster Level: 22.851

5.357 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sag ich dir, aber das Krankenhaus geht in vielen Dingen andere Wege. Man muss dazu sagen, dass es auch kein Akutkrankenhaus ist, sondern eine geriatrische Klinik welche man mit einer Reha vergleichen könnte. Wir haben dort viel mit sogenannten komplementären Pflegemethoden gearbeitet, sprich Ölen, Wickeln und Auflagen ect.. Gleichzeitig wurde aber auch viel Wert auf neueste Erkenntnisse gelegt und alle Mitarbeiter vielen Bereichen geschult. was ich dort gelernt habe und an Fortbildungen bekommen habe ist der Wahnsinn.

Wie authentisch die dort genutzte Mischung war kann ich gar nicht sagen, habe mich damals privat gar nicht so viel mit dem Räuchern beschäftigt. Mein damaliger Lebensgefährte war da etwas... sagen wir engstirnig ***

LG Aida

__________________
Am Ende ist alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch nicht das Ende.
01.08.2017 22:26 Dark Aida ist offline E-Mail an Dark Aida senden Beiträge von Dark Aida suchen Nehmen Sie Dark Aida in Ihre Freundesliste auf
Atropos
Webmaster



images/avatars/avatar-8985.jpg

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 1.640

Level: 42 [?]
Erfahrungspunkte: 2.854.704
Nächster Level: 3.025.107

170.403 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich räuchere gar nicht.
Bisher hatte ich dennoch nie Probleme mit der Geisterwelt in Kontakt zu treten (per Ouija-Board).

Ich habe in meinem Leben ein einziges Mal geräuchert und das war mit Weihrauch, um die Wohnung von negativen Geistwesen zu befreien.
Ich habe dazu eine simple Duftlampe mit Duftöl benutzt und es funktionierte super.
Alles Negative war danach verschwunden (leider auch unsere damaligen positiven Mitbewohner der anderen Seite).

__________________
Fear me dear, for I am Death,
I'll take your hope, your dreams, your love,
Till there's nothing left.






Si vis pacem evita bellum !


~ Moonlight´s Sis ~


15.08.2017 22:00 Atropos ist offline E-Mail an Atropos senden Homepage von Atropos Beiträge von Atropos suchen Nehmen Sie Atropos in Ihre Freundesliste auf
jigoku_sora jigoku_sora ist weiblich
Klabautermann



images/avatars/avatar-8997.jpg

Dabei seit: 09.04.2011
Beiträge: 338
Herkunft: Ostsachsen

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 797.975
Nächster Level: 824.290

26.315 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich räuchere auch nicht und halte davon auch nichts. Generell sind Rituale (und dazu gehören auch die verschiedenen Arten der Kontaktaufnahme) etwas sehr persönliches, was man nicht nach Anleitung machen sollte. Bei mir würde räuchern nichts bringen, ich glaube daran nicht und nutze andere Wege.

Einen Trancezustand wie eine Art Ohnmacht braucht es für die Kontaktaufnahme auch nicht. Es gibt und gab Medien, die so arbeiten/gearbeitet haben, aber bei weitem nicht jede/r macht das so. Es reicht schon, seinen eigenen Kanal gut zu kennen, sich seiner Energien und Absichten bewusst zu sein. Sowohl automatisches Schreiben als auch Channeln funktionieren bei mir ganz ohne Trance - von ITK (Mikrophon-Methode) mal ganz abgesehen.

Es ist wirklich nicht schlecht, wenn man mit dem Räuchern was anfangen kann - sei es aus religiösen Gründen oder aus anderen und egal, wofür man dieses Vorgehen benötigt. Aber es ist halt etwas persönliches, das man nicht so pauschal festlegen kann. Magie ist komplexer als schwarz-weiß. smile

__________________
Stranger that I am in my own land - where no one will remember my name.
~ Deine Lakaien ~
26.08.2017 03:40 jigoku_sora ist offline E-Mail an jigoku_sora senden Beiträge von jigoku_sora suchen Nehmen Sie jigoku_sora in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Praktiken » Warum ist Räuchern wichtig?

>>> Zurück nach oben <<<


GespensterWeb © 2005 - 2017

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb