GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Zur Webseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zum Shop Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ SPUK IN BILD & TON ~ » Geister-Videos » Tür geht auf, es wird geschaut, Tür geht zu » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tür geht auf, es wird geschaut, Tür geht zu
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Thorsten Thorsten ist männlich
V.I.P.



images/avatars/avatar-7408.jpg

Dabei seit: 03.02.2006
Beiträge: 535
Herkunft: Hamburg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.273.736
Nächster Level: 2.530.022

256.286 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Tür geht auf, es wird geschaut, Tür geht zu Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi an alle,
sorry, dass ich mich schon so lange hier nicht mehr rumgetrieben habe.
Als Lohnsklave einer Zeitarbeitfirma wird man ordentlich ausgenutzt und fällt Abends tot ins Bett.
Nun bin ich zum Glück bei einer "menschlichen" Firma als Zeitarbeiter gelandet.
Entspanntes Arbeiten und nette Leute.
Seit ich mit Killians Hilfe meine Wohnung "gereinigt" hatte, war Ruhe eingekehrt.
Dann kamen vorletztes Wochenende die Kinder von meinem Untermieter zu besuch. Die haben wohl was angeschleppt. Oder aber jemanden passt es nicht, dass wir das Kleine Zimmer für meinen Untermieter fertig gemacht haben.
Daher stehen noch ein paar Kartons und andere Sachen im Flur.

Am 31.08. nachts hörte ich immer, wie die Stubentür zufiel. Ich dachte erst, es sei Durchzug gewesen.
Murat, mein Untermieter erzählte mir dann allerdings, dass er abends die Fenster in der Stube geschlossen hatte, da es ihm zu sehr zog. Zu der Zeit schlief er noch auf dem Sofa.
Also schaute ich mir auf dem Tablet das geschen in der Nacht an.
Die Stubentür ging mehrmals auf und man kann einen kleinen Schatten sehen, der an der Schrankrückwand kurz vorbeischaut und zurück schreckt.
Die erste Aufnahme ist eine "Bildschirmaufzeichnung" vom Tablet, das 2te Video ist die volle halbe Stunde von 04:00 bis 04:30.
Achtung, das Video ist 161 MB groß.
Die Originaldatei ist eine AV Datei, die sich nicht vernünftig konvertieren lässt.
Daher ist das große Video eine AVI, die etwas schneller ist und keinen Ton hat.
Wer die AV Datei haben möchte, kann mir schreiben. Sie ist 44 MB groß.
Lässt sich aber nur mit dem Programm vom Kamerahersteller vernünftig anschauen.

Murat meint, es könnten die Gestallten aus seiner Ex-Wohnung in Neumünster sein, in der noch seine Frau mit den Kindern wohnt.
Dort hat er immer 3 Gestallten in unterschiedlicher Größe gesehen.
Und der Schatten an der Tür würde von der Höhe her zur mittleren Gestallt passen.

https://youtu.be/bR083uejdQ0

https://youtu.be/bzam5b2h3Fo
04:11:40 Tür auf und zu
04:15:58 Flackern links auf Ikea Tasche
04:16:20 Tür auf, kleiner kurzen Fleck schaut an Rückwand vorbei. Tür zu.
04:28:20 dito

Das wackelnde Ding hinten oben ist meine Jeans, die zum trocknen in der Schlafzimmertür hing.

Viel Spaß damit.
Euer Thorsten

__________________
Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.
Gandhi
05.09.2017 21:42 Thorsten ist offline E-Mail an Thorsten senden Beiträge von Thorsten suchen Nehmen Sie Thorsten in Ihre Freundesliste auf
SabSab SabSab ist weiblich
Supervisor



images/avatars/avatar-8984.jpg

Dabei seit: 25.06.2012
Beiträge: 3.030
Herkunft: Bodensee

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.805.908
Nächster Level: 6.058.010

252.102 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thorsten, schön dass Du wieder da bist smile lass Dich nicht unterkriegen beim Job. Wird schon wieder.

Ich habe die Videos angeschaut. Schon unheimlich wie die Türe einfach so aufgeht. Am unheimlichsten fand ich tatsächlich den Hund *looooool* ich bin so erschrocken geschockt

Halte uns mal weiter auf dem Laufenden. Vielleicht ist es nur ein "kurzer Besuch". Wenn nicht, kannst Du ja nochmal Kilians Hilfe in Anspruch nehmen

__________________
Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
Oscar Wilde

06.09.2017 12:38 SabSab ist offline E-Mail an SabSab senden Beiträge von SabSab suchen Nehmen Sie SabSab in Ihre Freundesliste auf
Leya Leya ist weiblich
Highlander



images/avatars/avatar-837.jpg

Dabei seit: 09.02.2006
Beiträge: 423
Herkunft: Bielefeld

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.795.070
Nächster Level: 2.111.327

316.257 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Spannendes Video!!

Was mir noch auffällt: Unter der Arbeitshose (?) ist zunächst nichts zu sehen, außer einer heller Hintergrund. Relativ spät im Video kommt die Katze an der Stelle vorbei, aber als sie wieder aus dem Bild geht, bleibt die Stelle dunkel. Man kann es sehr gut sehen, wenn man in der Zeitleiste des Videos vom Anfang bis zum Ende hin und her springt. Dadurch ist mir auch aufgefallen, dass die Tüte sich leicht bewegt hat, aber das hängt wohl mit der sich öffnenden Tür zusammen, nehme ich an.

Liebe Grüße smile

__________________
Warum nur ich?!
06.09.2017 13:23 Leya ist offline E-Mail an Leya senden Beiträge von Leya suchen Nehmen Sie Leya in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Leya in Ihre Kontaktliste ein
Thorsten Thorsten ist männlich
V.I.P.



images/avatars/avatar-7408.jpg

Dabei seit: 03.02.2006
Beiträge: 535
Herkunft: Hamburg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.273.736
Nächster Level: 2.530.022

256.286 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Thorsten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo SabSab,
hast recht, der Hund ist echt groß. Gehört zur Rasse der Norsk Skogkatt.
Wenn der im Bett liegt, bleibt mir noch kaum was über... großes Grinsen

Hallo Leya,
der Schatten ist der Norsk Skogkatt, der sich einfach hingelegt hat.
Der lässt sich einfach fallen, wo er Lust hat und pennt. cool

Ich werde mir die Videos der letzten Augustwoche anschauen.
Dauert nur ein wenig. Sind ja immer so 12 Stunde.

Wenn ich mehr finde, schreibe ich.

Ach ja, mein Norsk Skogkatt Rowdy wiegt 14 Kg...

Schöne Grüße
Thorsten

__________________
Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.
Gandhi
06.09.2017 17:38 Thorsten ist offline E-Mail an Thorsten senden Beiträge von Thorsten suchen Nehmen Sie Thorsten in Ihre Freundesliste auf
SabSab SabSab ist weiblich
Supervisor



images/avatars/avatar-8984.jpg

Dabei seit: 25.06.2012
Beiträge: 3.030
Herkunft: Bodensee

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.805.908
Nächster Level: 6.058.010

252.102 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*looooool* oh Mann wie peinlich. Sorry *looooool*

Gut, dann bin ich wegen der Katze erschrocken PC das kommt davon wenn man das Video nebenher beim Essen anschaut Zunge raus

Bitte halte uns auf dem Laufenden smile bin mal gespannt ob Du noch was findest

__________________
Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur.
Oscar Wilde

06.09.2017 21:20 SabSab ist offline E-Mail an SabSab senden Beiträge von SabSab suchen Nehmen Sie SabSab in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.714

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.093.071
Nächster Level: 3.609.430

516.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thorsten,

könntest du nicht mal diese Türe frontal aufnehmen und die Gegenstände, die den Blick auf die Tür verdecken entfernen?
So wie jetzt in den Videos kann man viel zu wenig sehen, um sich eine Meinung dazu zu bilden.

Ideal wäre außerdem eine 2. Kamera auf der anderen Seite der Tür.

Ich glaube auch, ohne Bewegungsmelder wirst du nicht auskommen.
Du kannst doch nicht dauernd stundenlange Videos durchsuchen.

Lorena
09.09.2017 00:32 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Thorsten ist männlich
V.I.P.



images/avatars/avatar-7408.jpg

Dabei seit: 03.02.2006
Beiträge: 535
Herkunft: Hamburg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.273.736
Nächster Level: 2.530.022

256.286 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Thorsten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Lorena,

ich will die Kamera aus dem Schlafzimmer jetzt in die Stube stellen.
Ich werde allerdings keine Daueraufnahme machen, da ich das Gefühl habe,
dass das Infrarotlicht der Kameras die Schatten verschreckt.
Meine Theorie ist, dass die Schrankrückwand das Infrarotlicht vor der Stubentür
abgelenkt hat und so nicht "gesehen" werden konnte, das die Kamera läuft.

Wir haben auch festgestellt, das mehr los ist, wenn die Kameras aus sind.

Bewegungsmelder funktionieren bei den Kameras leider nicht. Sind billige Chinacams (Sricam).

Ich lasse jetzt auch das Überwachungsprogramm vom Hersteller auf dem Rechner laufen.
Da werden dann wenigstens gleich avi gemacht.
Leider in bescheidener Qualität. 1028 zu 768 aber nur mit 9!!! Bilder die Sekunde.

Ich habe jetzt das Programm so eingestellt. das es immer nur mal kurz ein Video macht. Leider geht das mit diesem doofem Programm nur 6 mal pro Nacht.

Wenn ich wieder was sehen, melde ich micht.

Dateianhang:
jpg Recplan.jpg (62 KB, 122 mal heruntergeladen)


__________________
Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.
Gandhi
09.09.2017 10:06 Thorsten ist offline E-Mail an Thorsten senden Beiträge von Thorsten suchen Nehmen Sie Thorsten in Ihre Freundesliste auf
Nepomuck Nepomuck ist männlich
Wütender Sturm



Dabei seit: 06.04.2015
Beiträge: 54
Herkunft: Nordhessen

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 48.647
Nächster Level: 49.025

378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thorsten,

bin gerade auf Deinen Fall gestoßen und finde ihn ziemlich interessant. Eigentlich hätte ich dem, was die Anderen schon geschrieben haben, nichts hinzuzufügen. Vorallem teile ich die Ansicht von Lorena, dass der Blick auf die besagte Tür etwas verstellt war.

Aber hierzu kann ich noch etwas beisteuern:
Zitat:
Wir haben auch festgestellt, das mehr los ist, wenn die Kameras aus sind.


In einem Interview sagt der Dr.Dr. von Lukadou (der Leiter der parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg), dass er teilweise seinen Klienten rät, Kameras aufzustellen, weil das oft den Spuk unterbindet, gewissermaßen "abschreckt". Den Link zu dem Gespräch kann ich notfalls raussuchen, wenn Du es selbst anschauen und -hören möchtest. Dauert, glaube ich, so ca. 20-30 Min.
Wissenschaftlich betrachtet könnte es bedeuten, dass die quantenphysikalischen Verhältnisse, die den Spuk (falls es einer ist) bewirken könnten, in "Unordnung" gebracht werden durch die vorhandenen Kameras. Derzeit beschäftige ich mich mit dem Thema und werde gerne dazu einen Thread eröffnen, sobald ich die verschiedenen Info's und Aussagen zusammengefasst habe.

Abschließend noch eine Frage, ganz allgemein in die Runde: müsste nicht eigentlich der "Norsk Skogkatt" (ist das nun eigentlich eine Katze, kenne mich da nicht aus! rotes Gesicht ) reagieren, wenn es sich um Spuk handelt? Tiere haben so viel mehr Sensibilität in solchen Situationen!
19.09.2017 14:30 Nepomuck ist offline E-Mail an Nepomuck senden Beiträge von Nepomuck suchen Nehmen Sie Nepomuck in Ihre Freundesliste auf
SY SY ist männlich
Moderator



images/avatars/avatar-8987.jpg

Dabei seit: 23.07.2017
Beiträge: 428
Herkunft: ...irgendwo im Nirgendwo

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 26.519
Nächster Level: 29.658

3.139 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

N'abend Nepomuck,

Lorena erwähnte auch schon, dass eine gewisse Dokumentation des Geschehens funktionieren soll. Ich bin zwar skeptisch, aber andererseits kann
ich mir vorstellen, dass eine solche Beobachtung für Ruhe sorgt. Hast Du vielleicht irgendwelche Angaben, wie lange eine solche Dokumentation (quasi)
erfolgen muss/müsste?

Link wäre 'ne feine Sache, wenn du einen griffbereit hättest.

Augenzwinkern
19.09.2017 22:08 SY ist offline Beiträge von SY suchen Nehmen Sie SY in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.714

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.093.071
Nächster Level: 3.609.430

516.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Nepomuck,

da habe ich gewisse Zweifel daran, dass Tiere tatsächlich so sensibel auf Spuk reagieren.
Tiere reagieren vor allem auf das, was in ihrem Leben eine Bedeutung hat und ich könnte mir vorstellen, dass Spukereignisse keine Bedeutung für sie haben, dass sie höchstens auf die Angstgefühle ihres Besitzers reagieren.

Die "Norsk Skogkatt" ist natürlich eine Katze.


Hallo SY,

vermutlich ist das ähnlich wie bei der Verschränkung in der Quantenphysik:

In dem Moment, in dem etwas genau dokumentiert wird, kommt es zu einer Festlegung der Realität und die vorher bestehende geheimnisvolle Wechselwirkung ist nicht länger erforderlich.

Vielleicht beruhen ja Spukereignisse auf genau solchen Wechselwirkungen?

Lorena
19.09.2017 23:35 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
Nepomuck Nepomuck ist männlich
Wütender Sturm



Dabei seit: 06.04.2015
Beiträge: 54
Herkunft: Nordhessen

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 48.647
Nächster Level: 49.025

378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo SY,

Lorena hat ja schon sehr treffend darauf geantwortet, dass die Verschränkungsverhältnisse der Quantenphysik als mögliche Ursache für solche Spukerscheinungen angenommen werden können.
Teilweise hat man einzelne Zusammenhänge schon in wissenschaftlichen Versuchen nachweisen können. Allerdings ist das für einen Nicht-Physiker ziemlich schwere Kost, daher möchte ich versuchen, die diversen Aussagen in den wissenschaftlichen Vorträgen, die man bei Youtube finden kann, allgemeinverständlich zusammen zu fassen. Das kostet aber viel Zeit und dauert deshalb noch etwas.

Anbei aber schon mal der Link zu dem Gespräch mit Dr.Dr. von Lukadou in einer Sendung von "Zeit im Wandel - TV" (kenne ich persönlich nicht). Leider habe ich mich bei der Zeitdauer vertan, der Beitrag dauert knapp 45 Min. Wenn man die Zeit hat, empfielt es sich unbedingt, das gesamte Gespräch anzusehen. Das Thema 'Kamera-Aufzeichnung bei Spukfällen' kommt dann aber erst in den ca. letzten fünf Minuten vor.
Darin sagt Herr von Lukadou auch, dass die Kamera möglichst auf einen Spiegel gerichtet sein soll zur Eigenkontrolle, und sie soll die ganze Nacht aufzeichnen.
Neben diesem bereits zweiten Gespräch in dieser Sendung, gibt es auch noch einen ersten Teil. Und natürlich werden in der Vorschlagsliste von Youtube noch viele weitere Beiträge zu diesem Thema, von unterschiedlichen Fachleuten vorgetragen, zur Verfügung gestellt.

Zitat:
https://www.youtube.com/watch?v=HeEFW7nAq9s


Lorena:

Deine Ansicht zur Sensibilität bei Tieren klingt an sich vernünftig. Aber es gibt doch zahlreiche Aussagen, dass Tiere auf eine "unsichtbare Anomalie" mit erhöhter Aufmerksamkeit, in eine bestimmte Richtung starrend, knurrend, winselnd/mauzend u.ä. reagieren. Viele Leute, die ein paranormales Problem hatten, haben so etwas beschrieben. Wenn man bedenkt, dass ein Spuk nicht ausschließlich auf Verschränkungskorrelation beruht, sondern auf einem Effekt, der auch kausale Verhältnisse beinhaltet (siehe ebenfalls der obenstehende Link), könnte man das doch eigentlich annehmen. Aber leider kann ich hier nicht mit eigenen Erfahrungen dienen, meine aber, mich erinnern zu können, dass dies schon der eine oder andere User hier im Forum erwähnt hat im Zusammenhang mit persönlichen Erlebnissen.
Letztendlich wäre das natürlich schon wieder ein extra Feld, das eine genauere Betrachtung verdient hätte. Evtl. gibt ja auch hierzu schon wissenschaftliche Versuchsreihen und Studien. Wenn ich nur mehr Zeit hätte, würde ich liebend gern weiter und weiter recherchieren.... smile
20.09.2017 13:02 Nepomuck ist offline E-Mail an Nepomuck senden Beiträge von Nepomuck suchen Nehmen Sie Nepomuck in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.714

Level: 43 [?]
Erfahrungspunkte: 3.093.071
Nächster Level: 3.609.430

516.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Nepomuck,

es würde mich überraschen, wenn du wissenschaftliche Aussagen oder gar Studien zum Thema Verhalten von Tieren bei Spukfällen finden würdest.

Man muss auf jeden Fall bedenken, dass manche Tiere besser riechen oder hören als wir und deshalb z.B. auch auf Geräusche oder Mäuse unterm Fußboden oder auf Wildtiere, die nachts ums Haus streichen, reagieren können, von denen wir gar nichts mitkriegen.

Wenn Tiere, wider die Natur, wie Gefangene in Wohnungen gehalten werden, dann können außerdem auch Verhaltensstörungen auftreten, bei denen das Tier auf eingebildete Reize reagiert.

Du hast geschrieben:

Zitat:
... dass die Verschränkungsverhältnisse der Quantenphysik als mögliche Ursache für solche Spukerscheinungen angenommen werden können.


So darf man das nicht sagen, Verschränkungen in der Quantenphysik sind nicht die Ursache für Spuk, sondern sie liefern sozusagen ein Modell-Beispiel dafür, was bei Spuk ähnlich ablaufen könnte.

Lorena

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lorena: 20.09.2017 15:07.

20.09.2017 15:03 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
Nepomuck Nepomuck ist männlich
Wütender Sturm



Dabei seit: 06.04.2015
Beiträge: 54
Herkunft: Nordhessen

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 48.647
Nächster Level: 49.025

378 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Lorena,

ja, das war in der Tat etwas unglücklich ausgedrückt. Bevor ich da noch mal direkt drauf eingehe, werde ich die verschiedenen Aussagen der bisher dazu gehörten Wissenschaftler noch mal hören und Notizen dazu machen. Das Thema selbst (Zusammenhänge Spuk und Quantenphysik) ist neu für mich, wenn ich auch schon zu früheren Zeit mal hier und da eine Aussage dazu gelesen habe.

Dass ich überhaupt begonnen habe, mich damit zu beschäftigen, verdanke ich übrigens auch Dir und Deinem Link zu der knapp 1 1/2 stündigen Sitzung mit Dr.Dr. von Lukadou, den Du mir neulich bei einem anderen Thema netter Weise zur Verfügung gestellt hast. Seitdem fesseln mich diese Aussagen und Erklärungen im Zusammenhang mit Quantenphysik und paranormalen Vorgängen. Aber wie schon erwähnt, es ist schwere Kost und man muss gut zuhören, um es einigermaßen zu verstehen.
20.09.2017 18:34 Nepomuck ist offline E-Mail an Nepomuck senden Beiträge von Nepomuck suchen Nehmen Sie Nepomuck in Ihre Freundesliste auf
Kilian
V.I.P.



Dabei seit: 18.11.2012
Beiträge: 592

Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.048.093
Nächster Level: 1.209.937

161.844 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thorsten,

ich hoffe Dir geht es soweit gut?

Jetzt habe ich doch eine kurze neugierige Frage:

Wieso bläst Du das Wesen nicht einfach weg?

Dürfte doch eigentlich kein Problem sein smile .

Liebe und herzliche Grüße

__________________
Nicht vergessen: Es ist alles gut und kann doch nur noch besser werden :).
20.09.2017 21:04 Kilian ist offline E-Mail an Kilian senden Beiträge von Kilian suchen Nehmen Sie Kilian in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Thorsten ist männlich
V.I.P.



images/avatars/avatar-7408.jpg

Dabei seit: 03.02.2006
Beiträge: 535
Herkunft: Hamburg

Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.273.736
Nächster Level: 2.530.022

256.286 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Thorsten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Ihr,
sorry das ich erst jetzt wieder Zeit finde. Musste mich um einiges Kümmern.
Meine Mutter ist wieder im Krankenhaus und wir sind am schauen, dass sie evtl ins Heim kommt.
Zusätzlich habe ich am Dienstag eine 3 Stunden Zahnop hinter mich gebracht und es scheint sich gerade zu entzünden... traurig

@Killian
Könnte ich natürlich. Zur Zeit ist aber wieder Ruhe und ich habe zu Große Zahnschmerzen und Sorgen um mich darum zu Kümmern. Werde ich aber tun, wenn mir Schmerz und Kopftechnisch wieder besser geht.

Bis auf eine Ikeastasche, die einfach umfällt und einem Jaulen und Türschlagen einer nicht vorhandenen Tür ist nicht passiert.
Das Jaulen und Türschlagen hatte mein Neffe letzte Woche Abends in meiner Wohnung gehabt.
Er hatte in der Stube gesessen und hörte aus Richtung schlafzimmer ein lautes Jaulen und eine Tür zu schlagen.
Auf dem Video ist aber nur zu sehen, wie der Kater erschrocken Richtung Haustür schaut. Daher gehe ich davon aus, das mein Nachbar wieder mit seiner Frau stress hatte und Sie die Türen zugeschlagen hat.
Mein Neffe schwört zwar Stein und Bein, dass es aus dem Schlafzimmer kam. War aber nichts zu sehen.
Ich habe die Cams die letzten beiden Wochen über den Rechner laufen lassen.
Nur leider haben die Videos dann keinen Ton und wechseln ständig die Auflösung.
Ist also auch keine Lösung. Hab ich jetzt wieder auf Daueraufnahme stehen.

Meine Katzen reagieren schon manchmal komisch, sind schreckhaft und wollen mich nicht aus der Wohnung lassen, aber im Großen und Ganzen sehen sie das recht locker.

Und was Kameras und Geister angeht, so glaube ich, dass es bei mir das Infrarotlich der Kameras ist.
Die Rückwand im Flur hatte das Infrarotlicht vor der Wohnzimmertür abgelenkt und erst als es aus dem Schatten der Rückwand kam, sah es das Licht.
Vielleicht sollte ich ein Schild aufstellen, dass es in das Licht gehen soll... großes Grinsen

Ich lasse seit einer Woche eine Schlafapp laufen, die Nachts Geräusche aufnimmt.
In der ersten Nacht waren Tausende Aufnahmen gamcht worden.
Das Handy lag taktisch ungünstig, zu dicht am tickendem Wecker...
Die anderen Nächte höhr ich mir am WE an.

Sollte was aufregendes Passieren, sage ich Bescheid.
Euch allen ein schönes Wochenende
Thorsten

__________________
Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.
Gandhi
Gestern, 22:37 Thorsten ist offline E-Mail an Thorsten senden Beiträge von Thorsten suchen Nehmen Sie Thorsten in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ SPUK IN BILD & TON ~ » Geister-Videos » Tür geht auf, es wird geschaut, Tür geht zu

>>> Zurück nach oben <<<


GespensterWeb © 2005 - 2017

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb