GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ SPUKORTE & WEBCAMS ~ » Spukorte - Weltweit » Japan: Mannenji Tempel, Sapporo/Hokkaido » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Japan: Mannenji Tempel, Sapporo/Hokkaido
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Atropos Atropos ist weiblich
Webmaster



images/avatars/avatar-9117.gif

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 581
Herkunft: Niedersachsen

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.239.843
Nächster Level: 1.460.206

220.363 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Japan: Mannenji Tempel, Sapporo/Hokkaido Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Mannenji Tempel liegt nördöstlich von Sapporo auf Hokkaido.
Hier gibt es eine besessene Puppe.

Es handelt sich dabei um den Geist von Suzuki Kikuko, welche im Alter von nur 3 Jahren verstarb.
Suzuki war ein aufgewecktes Kind, welches immer ihre Lieblingspuppe Okiku Chan bei sich hatte – wohin sie mit ihren Eltern auch ging:
Okiko Chan musste mit.
Suzukis geliebte Puppe wurde jedoch nicht mit ihr zusammen beerdigt, sondern stattdessen auf den Familienaltar gestellt.
Suzukis älterer Bruder Eikichi spielte täglich bei den Besuchen mit Okiko Chan.

Als Eikichi erwachsen war, wurde er gegen Kriegsende noch zum Militär eingezogen, um auf Sachalin zu kämpfen.
Er übergab die Puppe deshalb einem Mönch des Mannenji Tempels, welcher sie bis zu seiner Rückkehr verwahren sollte.
Als Eikichi nach dem Krieg zum Tempel zurückkehrte um die Puppe zu holen, bemerkte er, dass die Haare ein Stück gewachsen waren.
Ursprünglich war das Haar etwa Kinnlang und nun reichte es bis unter die Schultern der Puppe.

Okiko Chan befindet sich bis heute im Mannenji Tempel und ist dort auch zu besichtigen.
Spätestens alle 10 Jahre müssen ihre Haare geschnitten werden und so mancher Tempelbesucher berichtete schon davon, dass die Puppe ihm zugezwinkert hätte.

Ein Foto der Puppe findet man hier.

__________________
LG
Atropos
Webmaster
www.GespensterWeb.de


Fear me dear, for I am Death,
I'll take your hope, your dreams, your love,
Till there's nothing left.


When I was born the Devil said
"OH SHIT! COMPETITION!"
And then he ran into his room
and locked the door.
>>> Join me in hell <<<

Si vis pacem evita bellum !

~ Moonlight´s Sis ~



27.06.2018 14:40 Atropos ist offline E-Mail an Atropos senden Homepage von Atropos Beiträge von Atropos suchen Nehmen Sie Atropos in Ihre Freundesliste auf
M.Mustermann
Kalter Luftzug



images/avatars/avatar-9214.jpg

Dabei seit: 07.09.2018
Beiträge: 3
Herkunft: Europa

Level: 5 [?]
Erfahrungspunkte: 137
Nächster Level: 173

36 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier gibt es eine Analyse zum Thema:

http://www.nazotoki.com/okiku.html

Englisch:

Zitat:
The back story to the doll was invented out of whole cloth. It first appeared in a 1962 article in a women's magazine, although the story offered in that article differs from the current version in terms of:

the name of the dead girl
the year the doll was given to the temple
who gave the doll to the temple and what their relationship was to the girl
how the growing hair was discovered

The current version of the story first appears in a 1968 article... written by the same author as the 1962 article. Oops.

The analysis gives a couple of potential explanations for why a doll's hair might change length, but nothing that would change it significantly enough to match the claims made by the urban legend.

But more importantly, the analysis states that the claim is just that the doll's hair grew, not that it has been continuously growing ever since the girl's death. That claim wasn't made in either of the original articles, or in a version of the myth from a collection of Japanese urban legends cited on the page. It must have been tacked on by someone at some point.

Also, dolls in prewar Japan were made with real human hair. So there's nothing particularly noteworthy about that.
07.09.2018 14:12 M.Mustermann ist offline E-Mail an M.Mustermann senden Beiträge von M.Mustermann suchen Nehmen Sie M.Mustermann in Ihre Freundesliste auf
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 451
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 61.440
Nächster Level: 62.494

1.054 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kenne mich weder mit Puppen oder mit Haaren an und für sich aus,aber nur mal um auf die Haare zu kommen,wachsen die nicht auch nach dem Tod weiter?

Bei uns Menschen gibt es doch meine ich Sachen am Körper,die nach dem Tod weiter wachsen wie die Nägel und die Haare,oder liege ich da falsch?

Wenn so eine Puppe menschliches Haar verpflanzt bekam und das was ich denke mit dem Haarwachstum nach dem Tod stimmt,dann ist das für mich nichts Verwunderliches.

__________________

08.09.2018 00:52 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
Urseli Urseli ist weiblich
Mystischer Orkan



Dabei seit: 23.06.2018
Beiträge: 82
Herkunft: RLP

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 9.963
Nächster Level: 10.000

37 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi, das ist so eine etwas andere Sache.

Haare und Nägel wachsen nach dem Tod nicht weiter.
Es sieht nur so aus, weil ja Haut und Fleisch zurückgehen/schrumpfen
und somit Haare und Nägel länger aussehen.

Bei Puppen, (selbst mit menschlichen Haaren) können die Haare auch nicht wachsen,
weil Haare ja zum Wachstum aus der Kopfhaut ernährt werden müssen.

Hoffentlich habe ich mich verständlich ausgedrückt.

LG Urseli fröhlich

__________________
Jedes Ding im Leben ist eine Quelle,
von der weitere Wirkungen ausgehen.

Spinoza
08.09.2018 09:11 Urseli ist offline E-Mail an Urseli senden Beiträge von Urseli suchen Nehmen Sie Urseli in Ihre Freundesliste auf YIM-Name von Urseli: Ursula
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 451
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 61.440
Nächster Level: 62.494

1.054 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Urseli

Alles gut,mach dich doch nicht immer so runter Tröst
Du schreibst schon so,dass es jeder ganz leicht verstehen kann.

Also war das so mit den Haaren und Nägeln Eeeek


Dann wundert mich das mit der Puppe aber doch sehr,dass die Haare wachsen.
Daher muss ja eine "Seele" in der Puppe sein,anders kann ich mir das nun nicht mehr vorstellen.

__________________

08.09.2018 12:04 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ SPUKORTE & WEBCAMS ~ » Spukorte - Weltweit » Japan: Mannenji Tempel, Sapporo/Hokkaido

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb