GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Spuk und Phänomene » Freundin sieht Gesatalt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Freundin sieht Gesatalt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kraftwerk92
Kalter Luftzug



Dabei seit: 15.01.2019
Beiträge: 5

Level: 5 [?]
Erfahrungspunkte: 163
Nächster Level: 173

10 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Freundin sieht Gesatalt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen, ich möchte einmal meine regelmäßig bei Vollmond wiederkehrende Erfahrung teilen und gleichzeitig wissen, ob meine Freundin mich hier belügt oder, ob es so etwas wirklich geben kann.

Folgendes Szenario erlebe ich in jeder Vollmondnacht. Meine Freund scheint zu schlafwandeln, das ganze läuft wirklich immer genau gleich ab.

Gegen 1 Uhr in der Nacht, richtet sie ihren Oberkörper auf und sitzt im Bett. Erst starrt sie mich an, das dauert etwa 2-3 Minuten. Daraufhin, starrt sie immer wieder in die gleiche Ecke des Zimmers (die Ecke in der sie mit ihrem Kopf liegt beim schlafen) und sagt zu mir "ich möchte hier nicht sein"

Wenn die Tür abgeschlossen ist, versucht sie mit allen Mitteln die Tür aufzubrechen, klappt das nicht, setzt sie sich in die Mitte des Zimmers in den Schneidersitzt und wippt vor und zurück.

Vergesse ich die Tür abzuschließen, geht sie durch die Wohnung in die Küche, stellt sich vor eine hell leuchtende Digitaluhr und starrt dort ca. 20 - 30 Minuten rein. Danach kommt sie zurück ins Zimmer, setzt sich auf das Bett und starrt in den Flur. Sie erzählt mir dann jedes mal, das Jemand im Flur stehen würde, der uns beobachtet und ich soll leise reden, damit er uns nicht hört.

Ich hab schon alles gemacht. Bin sogar genau zu der Stelle gegangen, an der diese Gestalt stehen soll. Habe das Licht angemacht und alles abgesucht. Habe auch gerufen, dass ich falls dort einer wäre ihm mal ordentlich auf die Fresse hauen würde. Nach dem Satz von mir ist meine Freundin komplett ausgerastet. Sie hat sich auf dem Bett hin und her gewälzt und dabei sogar das Bettlaken zerrissen.

Das war mir eine Lehre und in Zukunft habe ich mich nicht mehr mit dieser Gestalt, die sie wohl sieht angelegt. Lasse ich diese Gestalt in Ruhe, starrt meine Freundin noch eine Weile in der Flur und versucht immer krampfhaft das Licht in unserem Zimmer auszumachen. Das lasse ich nicht zu, weil ich mich bei der ganze Sache auch etwas grusel.

Sie hat mir dann einmal am nächsten Morgen erzählt, sie würde öfter eine Gestalt sehen, die durch das Fenster hereingleitet, einmal durch das Zimmer schwebt und in der Wand zum Zimmer von meinem Mitbewohner verschwindet.

Außerdem sollte ich eventuell noch erwähnen, dass meine Freund schon öfter Gläserrücken mit Ihrer Freundin und dessen Mutter gemacht hat. Die Mutter ist wohl beruflich irgendwie ein Medium oder so.

Nun meine Frage, ich persönlich habe das Gefühl sie lügt mich an. Bin aber auf der Suche, nach einer Erklärung hierfür. Könnte es in meiner WG tatsächlich spuken? Das ganze hat allerdings auch schon stattgefunden, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe und sie bei mir übernachtet hat. Genau nach dem selben Muster, außer dass Sie nicht in die Uhr starren konnte.

Also was könnte das sein?

Ich möchte noch eine Sache ergänzen.

Meine Freund hat mich nach diesen ganzen Erlebnissen dann mal überredet mit ihr und ihrem Bruder Gläserrücken zu machen. Das ganze war für mich sehr beängstigend. Als das Glas anfing sich zu bewegen, flackerten die Kerzen auf dem Tisch auf einmal so enorm hell auf, dass es mir wirklich Gänsehaut verpasst hat. Ich habe dann gesagt ich möchte abbrechen. Nach dem ich das ausgesprochen hatte, schrieb das Glas das Wort RAUS. Ich bin dann aus dem Raum gegangen und meine Freundin und Ihr Bruder haben weiter gemacht. Seitdem habe ich das Gefühl es sitzt jemand auf dem Rücksitz von meinem Auto, wenn ich alleine fahre. Langsam bekomme ich das Gefühl ich werde irre. What?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kraftwerk92: 15.01.2019 09:42.

15.01.2019 09:11 Kraftwerk92 ist offline E-Mail an Kraftwerk92 senden Beiträge von Kraftwerk92 suchen Nehmen Sie Kraftwerk92 in Ihre Freundesliste auf
Pfupf Pfupf ist weiblich
Irrlicht



images/avatars/avatar-9138.jpg

Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 105
Herkunft: Schweiz

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 26.360
Nächster Level: 29.658

3.298 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo erstmal.
Darf ich fragen wie alt ihr seid? Deine Freundin und du?
Ich kann mir schon vorstellen, dass Gläserrücken
verrückt mache kann. Aber nicht dich, sondern deine Freundin.
Ich habe das in meiner Jugend bei verschiedenen Bekannten erlebt. Gläserrücken war damals für uns ein lustiges Freizeit- und Partyvergnügen. Die meisten (ich zum Beispiel) konnten das gut verkraften, zwei drei andere bekamen jedoch psychische Probleme, fühlten sich verfolgt, egal wohin sie gingen. Eine wurde schwer krank, ohne dass je eine Diagnose gestellt wurde. Die andere hatte laufend seltsame beinahe-Unfälle und war überzeugt besessen zu sein. Bei beiden hörte es erst auf, als sie sich zu Gott bekehrten und sich taufen liessen.
Ich weiss nicht, ob das alles nur Einbildung war. Für sie war es jedenfalls bittere Realität.
Ich denke deine Freundin hat ein Problem und sollte sofort mit den Geisterbeschwörungen aufhören. Ob die Phänomene dann auch verschwinden kann ich nicht sagen, aber wenn sie sofort stoppt kann es durchaus noch schlimmer werden.
Finger weg von solchen Praktiken...
15.01.2019 10:33 Pfupf ist offline Beiträge von Pfupf suchen Nehmen Sie Pfupf in Ihre Freundesliste auf
Kraftwerk92
Kalter Luftzug



Dabei seit: 15.01.2019
Beiträge: 5

Level: 5 [?]
Erfahrungspunkte: 163
Nächster Level: 173

10 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kraftwerk92
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin 25, sie ist 23.

Mir geht's soweit gut. Was ich halt nicht verstehe, wieso dieses Schlafwandeln immer an Vollmond stattfindet und wieso immer wieder der selbe Film von ihr abgespielt wird. Das ganze geht schon mehrere Jahre so und es ist wirklich immer wieder das selbe. Ich könnte schon fast mitsprechen, wenn sie mal wieder wandelt.

Anfangs hab ich sie für völlig irre gehalten, mittlerweile bin ich am zweifeln, ob sie durch ihr ganzes Gläserrücken etc. nicht entweder einen Knacks in der Psyche hat oder tatsächlich von einem Geist oder sonstigem Wesen geärgert wird.

Die Story, die sie mir vom Gläserrücken mit der Mutter ihrer Freundin erzählt sind teilweise auch echt heftig. Teilweise so verrückt, dass ich der Meinung bin sie lügt mir einen vor.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kraftwerk92: 15.01.2019 11:23.

15.01.2019 11:21 Kraftwerk92 ist offline E-Mail an Kraftwerk92 senden Beiträge von Kraftwerk92 suchen Nehmen Sie Kraftwerk92 in Ihre Freundesliste auf
Pfupf Pfupf ist weiblich
Irrlicht



images/avatars/avatar-9138.jpg

Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 105
Herkunft: Schweiz

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 26.360
Nächster Level: 29.658

3.298 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ob sie jetzt einen Knacks hat, oder ob es wirklich etwas Paranormales ist, sei jetzt mal dahin gestellt. Es gibt ja auch Menschen, die einfach mehr Aufmerksamkeit brauchen.
Wie auch immer, sie muss mit diesem Quatsch aufhören und solange sie das nicht tut, möchte sie an der Situation auch nichts ändern. Die Frage ist, wie lange DU das noch mitmachen willst.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Pfupf: 15.01.2019 14:00.

15.01.2019 13:58 Pfupf ist offline Beiträge von Pfupf suchen Nehmen Sie Pfupf in Ihre Freundesliste auf
Kraftwerk92
Kalter Luftzug



Dabei seit: 15.01.2019
Beiträge: 5

Level: 5 [?]
Erfahrungspunkte: 163
Nächster Level: 173

10 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kraftwerk92
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Frage hat sich für mich schon beantwortet. Ich werde mich von ihr trennen. Das hat aber andere private Gründe.

Das ganze erklärt allerdings noch nicht ihr immer wieder auftauchendes Verhalten beim Schlafwandeln. Ich kann mir schlecht vorstellen, dass sie das in jeder Vollmondnacht nur vorspielt bzw. immer extra lange auf bleibt um das ganze Theater dann zu veranstalten. Man merkt auch, dass sie jedes mal richtig panisch wird. Falls das alles gespielt sein sollte, steht ihr eine große Karriere in der Filmindustrie bevor. Vor Allem weil sie das auch einmal im Beisein meiner Eltern abgezogen hat.

Mir persönlich geht es gezielt darum, ob ich durch sie nun ein Wesen in meiner WG habe? Falls da doch irgendwas übernatürliches am Werk sein sollte, müsste das ja eher personengebunden sein oder? Passiert ja nicht nur, wenn sie in der WG schläft.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kraftwerk92: 15.01.2019 14:09.

15.01.2019 14:06 Kraftwerk92 ist offline E-Mail an Kraftwerk92 senden Beiträge von Kraftwerk92 suchen Nehmen Sie Kraftwerk92 in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-9243.jpg

Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 91
Herkunft: Tamhlact

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 11.316
Nächster Level: 13.278

1.962 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kraftwerk,

Ich werde dich jetzt etwas mit Fragen löchern um dem ganzen etwas auf den Grund zu gehen.

Zitat:
Folgendes Szenario erlebe ich in jeder Vollmondnacht


Von welchem Zeitraum sprechen wir da? Monate? Jahre?

Grundsätzlich bezweifle ich eine Parallele zwischen Vollmond und paranormalem Ereignis aus folgenden Gründen:

1) Welchen Vorteil sollte es im Falle einer Wesenheit (SE oder NSE) haben nur an
Vollmond zu erscheinen?

2) Grundsätzlich so sagt man geht es SE und NSE um Energie, warum also nur einmal
mtl. Energie abzapfen wenn es öfter möglich wäre?

3) Schauen wir uns mal da einige Studien aus der Schlafforschung an, die sich mit
Schlafstörungen bei Vollmond befassen werden wir feststellen, dass die nicht -
paranormalen Erklärungen vom zu geringen Melatoninspiegel bis hin zu Urängsten
gehen. Was wiederum die Wahrscheinlichkeit erhöht das dem Verhalten deiner
Freundin ein natürlicher Grund und nichts Paranormales zu Grunde liegt.

Carstens-Stiftung

Ein kleines Beispiel vieler verschiedener Artikel darüber.

Was mich ein wenig stutzig macht ist die Anhäufung der verschiedensten Arten von Parasomnien (Link zur Begrifflichkeit hier)

a) Schlafwandeln (Somnambulismus)
b) Jactatio capitis nocturna: rhythmische stereotype Bewegungen, vor allem des Kopfes
und Nackens
c) Pavor nocturnus: abruptes nächtliches Aufschrecken aus dem Tiefschlaf mit massiven
Ängsten

worunter jede einzelne bei Erwachsenen sehr selten sind.

In diesem Zusammenhang, würde mich interessieren was deine Lebensgefährtin studiert/ beruflich tut.

Zitat:
Sie hat mir dann einmal am nächsten Morgen erzählt, sie würde öfter eine Gestalt sehen, die durch das Fenster hereingleitet, einmal durch das Zimmer schwebt und in der Wand zum Zimmer von meinem Mitbewohner verschwindet.


Sieht sie diese Gestalt immer nur während ihrer Schlafstörung?

denn:
Schlafwandeln (Somnambulismus): komplexe Verhaltensweisen im Schlaf, vom einfachen Aufsetzen bis zur konkreten Tätigkeit im Haushalt. Am Schluss Erinnerungslosigkeit.

Sprich selbst wenn sie diese Gestalt sehen würde während des Schlafwandelns hätte sie 0 Erinnerung daran.

Zitat:
Nach dem Satz von mir ist meine Freundin komplett ausgerastet. Sie hat sich auf dem Bett hin und her gewälzt und dabei sogar das Bettlaken zerrissen.


Klingt für mich arg überspitzt und hochgepusht. Weil:

"Wichtig ist jedoch die Erkenntnis, dass die sogenannte "schlafwandlerische Sicherheit" ein nicht ungefährlicher Irrtum ist. Schlafwandler bewegen sich meist gerade aus, selbst dann, wenn ihr Weg zu Ende ist (Absturzgefahr). "

Sprich, dass Schlafwandler auf ihr Umfeld reagieren, bezweifle ich mehr als Arg. Auch in den mir bekannten Studien gilt, das als "äußerst selten".

Als Quelle diente mir hier die Website von
Prof. Dr. med. Volker Faust

Quellenlink

Jetzt noch ein paar Worte zum Thema "Gläser rücken":

Hierzu gibt es grob gesehen 2 Meinungen:

1) Alles Humbug. Ergebnisse werden mit dem Carpenter-Effekt erklärt, oder als absichtlich
beeinflusst abgetan.

2) Alles Wahr. (Spricht für sich selbst)

Egal wer hier Recht behält, wird es dadurch meiner Meinung nach nicht ungefährlicher.

Bei 1) besteht die Gefahr von Angstzuständen, Verfolgungsgefühlen und Realitätsverlust

Bei 2) wäre es als Unvorbereiteter so als würdest du mit einem Stock zu einer Schießerei gehen.

Also: Vorsichtig sein und Finger weg.

Weiteres:

Zitat:
Anfangs hab ich sie für völlig irre gehalten, mittlerweile bin ich am zweifeln, ob sie durch ihr ganzes Gläserrücken etc. nicht entweder einen Knacks in der Psyche hat


"Schlafwandeln ab dem Kindesalter verliert sich meistens während der Pubertät. Zieht es sich jedoch bis ins Erwachsenenalter hinein oder beginnt dort erst, sollte man einen Psychiater zu Rate ziehen. Denn dann weist das Schlafwandeln auf unverarbeitete psychosoziale Konflikte hin."

Sagt die oben genannte Website dazu.

Zieht man jetzt hier die Parallele könntest du auf dem richtigen Weg sein mit deiner Annahme.

Zitat:
oder tatsächlich von einem Geist oder sonstigem Wesen geärgert wird.

und
Zitat:
ir persönlich geht es gezielt darum, ob ich durch sie nun ein Wesen in meiner WG habe? Falls da doch irgendwas übernatürliches am Werk sein sollte, müsste das ja eher personengebunden sein oder? Passiert ja nicht nur, wenn sie in der WG schläft.


Passieren sonst irgendwelche eventuell paranormalen Dinge in eurem Umfeld?

Zitat:
dass sie das in jeder Vollmondnacht nur vorspielt bzw. immer extra lange auf bleibt um das ganze Theater dann zu veranstalten. Man merkt auch, dass sie jedes mal richtig panisch wird. Falls das alles gespielt sein sollte, steht ihr eine große Karriere in der Filmindustrie bevor. Vor Allem weil sie das auch einmal im Beisein meiner Eltern abgezogen hat.


Du würdest nicht glauben, zu was Menschen fähig sind, wenn der Verlust einer Beziehung sich anbahnt oder sie Aufmerksamkeit möchten.

Soweit erstmal von mir.

Lg Pad

__________________
- Sage nur "Herein", wenn du bereit bist Gäste zu empfangen -



Tiocfaidh ár lá

19.01.2019 14:38 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
Kraftwerk92
Kalter Luftzug



Dabei seit: 15.01.2019
Beiträge: 5

Level: 5 [?]
Erfahrungspunkte: 163
Nächster Level: 173

10 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kraftwerk92
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Von welchem Zeitraum sprechen wir da? Monate? Jahre?
Das ganze hat sie wohl schon seit Kindesalter. Ich persönliche erlebe das nun seit knapp 13 Monaten mit.

Sieht sie diese Gestalt immer nur während ihrer Schlafstörung?
Laut Ihrer Aussage hätte sie diese schon einmal Nachts gesehen, ohne schlaf zu wandeln. Aber sonst immer nur beim Schlafwandeln.

In diesem Zusammenhang, würde mich interessieren was deine Lebensgefährtin studiert/ beruflich tut.
Sie ist arbeitslos und zu faul zum Arbeiten, was auch einer der Trennungsgründe war.

Passieren sonst irgendwelche eventuell paranormalen Dinge in eurem Umfeld?
Nein, zum Glück nicht.

Meine Freundin ist mittlerweile meine EX. Trotzdem würde mich wirklich interessieren, ob an dieser Gestalt etwas dran gewesen sein könnte.

Danke auf jeden Fall für die Antworten.
21.01.2019 09:15 Kraftwerk92 ist offline E-Mail an Kraftwerk92 senden Beiträge von Kraftwerk92 suchen Nehmen Sie Kraftwerk92 in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-9243.jpg

Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 91
Herkunft: Tamhlact

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 11.316
Nächster Level: 13.278

1.962 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kraftwerk,

Zitat:
...ob an dieser Gestalt etwas dran gewesen sein könnte.


Also ich für meinen Teil, bin mir nahezu sicher, dass eure WG Frei ist von Wesenheiten.

Gründe:
1) Keinerlei andere Phänomene, andere Personen betroffen.
2) Sie ist die Einzige, die die Gestalt sieht.

Ich denke, das "Problem" liegt bei ihr.

Meiner Meinung nach gibt es 3 Möglichkeiten:
1) Deine Ex Freundin, möchte aufgrund ihrer Lebenssituation etwas besonderes sein und denkt sich eine Story aus, die sie auf beachtliche Weise durchzieht
2) Sie hält sich tatsächlich auch für ein Mediale Person und deutet visuelle Abweichungen als paranormal (kommt bei manchen Menschen nach dem ersten Gläser rücken vor) vor allem wenn es klappte.
3) Sie Schlafwandelt tatsächlich und fantasiert diese Gestalt, was grundsätzlich auf unverarbeitete psychosoziale Konflikte hinweisen könnte.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.


Gruß Pad

__________________
- Sage nur "Herein", wenn du bereit bist Gäste zu empfangen -



Tiocfaidh ár lá

21.01.2019 10:38 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
midnight
Kalter Luftzug



images/avatars/avatar-9237.jpg

Dabei seit: 23.01.2019
Beiträge: 8

Level: 6 [?]
Erfahrungspunkte: 194
Nächster Level: 282

88 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus

Also ich bin in dem Fall ebenfalls der Meinung das es eine art "Mondsucht" ist.

Das kann sich mannigfaltig aus wirken. Manche habe bei Vollmond Albträume, könne nicht Schlafen, oder in diesem Fall schlafwandeln.

Der Mond hat nun mal eine großen Einfluss auf diesen Planeten und Ihre Bewohner.

Da sonst nicht in deiner WG passier und da es wie ich es heraus gelesen habe deine Ex eh und je hat ist wohl kein Paranormales Ereignis und wohl eher Psychische ängste sind.

Meine Meinung!

__________________
"Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder."
Albert Einstein
23.01.2019 19:34 midnight ist offline E-Mail an midnight senden Beiträge von midnight suchen Nehmen Sie midnight in Ihre Freundesliste auf
Kraftwerk92
Kalter Luftzug



Dabei seit: 15.01.2019
Beiträge: 5

Level: 5 [?]
Erfahrungspunkte: 163
Nächster Level: 173

10 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Kraftwerk92
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Danke für eure Antworten.

Die Vermutung, dass sie sich das ganze nur ausgedacht hat lag bei mir zum Schluss auch recht nahe.

Sonst ist auch nicht weiter irgendetwas in der WG passiert, das irgendwie unnatürlich sein könnte.

Denke auch, sie war entweder Mondsüchtig oder hatte enorme Schauspielerische Fähigkeiten gepaart mit psychischen Problemen.

Komisch nur, dass es immer gleich ab lief über Monate. Nun gut, ich werde wohl nie erfahren, was genau da hinter steckt.
28.01.2019 12:02 Kraftwerk92 ist offline E-Mail an Kraftwerk92 senden Beiträge von Kraftwerk92 suchen Nehmen Sie Kraftwerk92 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Spuk und Phänomene » Freundin sieht Gesatalt

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb