GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Erlebnisse » Meine persönlichen Erfahrungen bisher » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Meine persönlichen Erfahrungen bisher
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Modecat Modecat ist weiblich
Eisiger Hauch



images/avatars/avatar-9195.jpg

Dabei seit: 23.06.2018
Beiträge: 22
Herkunft: Rosenheim

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.559
Nächster Level: 10.000

1.441 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Meine persönlichen Erfahrungen bisher Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fand leider keine geeignete Kathegorie, daher denke ich passt es am ehesten hier (Und habe vermutlich meinen Kapellenbeitrag woanders posten sollen/müssen).


Hier würde ich euch gerne schildern, was mir ganz persönlich bisher passiert ist. Oder erlebt habe.

Der Grund, so vermute ich, das ich meine Gefühlswelt auch ins paranormale, bzw. das intensivere Interesse daran, legte, ist mein Opa.

So nun also zur 1. Gesichte (wobei es früher noch eine gab, ich aber bis zu diesem Zeitpunkt dahingehend nichts vergleichte o. paranormal empfand)

Mein Opa starb im Januar 1997. Meine Schwester und ich bekamen später, 2001 diese 2-Raum (Altbau im Kloo im Hausflurende) Whng die wirklich nur die 2 Zimmer hatte.
Das hintere gehörte mir.
Das Bett stand genau da, wo auch mein Opa seines hatte. Zu der Zeit befand ich mich in meiner Ausbildung und kam irgendwann abends heim.

Mein Bett sah aus, als ob jemand darauf gelegen hätte.
Da einzig meine Schwester zugang hatte, aber im Landschulheim war in der Woche, war es unmöglich das jemand darin war.

Später nachts bevor ich schlief, dachte ich ganz stark an meinen Opa, den ich auch intensiv gepflegt hatte bis zum Ende (fast, ich rief damals den Sani, er verstab 2 Tage später im KH):
Ich fing einfach an quasi zu beten. Es war verdammt still und ich empfand es, als wär er da.
Die Vorhänge gingen ganz leicht und ich emfpand etwas kühle, aber nicht unangenehm.
Es fühlte sich an, als könne ich mich nicht bewegen, war aber wach.
Ich begann einfach in Gedanken zu sprechen, so als wär er da.
Unmöglich das zu erklären, aber ich "empfing?" seine Antworten, oder bildete mir Antworten ein, die ich gerne gehört hätte.
Also das er z.b. keinen Krebs mehr hat, nicht mehr vom Alkohol abhänging ist und er sich sehr behütet fühle ohne Krieg und ohne Angst.

Irgendwann war es als kam nichts mehr an. Wie gesagt kann ich mir das eingebildet haben das er zu mir sprach, aber schöner fand ich den Gedanken und finde es nach wie vor, das er es wirklich war.
Im Anschluss machte ich das Radio an. Bis zu meiner Ehe konnte ich, obwohl ich absolut keine Angst hatte, trotzdem nicht mehr ohne Musik die ganze Nacht schlafen.
Vielleicht wollte mein Unterbewusstein das doch nicht mehr erleben - keine Ahnung.

Zum 2.
Wir waren 8 oder 9 Jahre. Meine Schwester und ich fanden es immer Witzig am Radio dieses düüüüüüüüüüüü-düdeldüüüü-düdedlüüüüü herzudrehen. Leute in meinem Alter kennen diese Frequenz vielleicht noch. Glaub heut gibts das nicht mehr.
Naja, jedenfalls haben wir dann in die andre Richtung auf Anschlag gedreht und da kamen Funksprüche oder sowas an, von einem FLug. Stöndig help, emergency mayday oder sowas in der Richtung.
Wir fanden das Anfangs lustig und maßen dem nicht mehr bei. Erzählten das aber der Mama beim Frühstpck und sie lachte uns aus. In den Nachrichten um 7:30 kam dann eine Meldung von einem FLugzeugabsturz.
Das war schon makaber.

Die 3. Sache.
Ich hatte nen ganz gang bösen Traum, der so real erschien und mir, viele kennen das, einfach keine Ruhe lies.
Mein Vater stieg auf der Arbeit an eine Leiter, rutschte ab und knallte verdammt böse an einen Gullideckel und war sofort tot.
Ich war so unruhig, (damals glaube ich 22) und musste meinen Papa einfach anrufen und das loswerden.
Er war kurz vor meinem Anruf imstande auf eine Leiter zu gehen. Da ich ziemlich verzweifelt und fertig klang, tat er das dann nicht. (Zumindest sagte er das).

Das 4.
Das ist keine 5 Jahre her.
Meine langjöhrige, sehr gläubige Kollegin über 12 Jahre starb an einem so heftigen Herzinfarkt das, so sagten die Ärzte den Verwandten, sie bereits drüben war, noch bevor sie am Boden aufkam. Zack und aus quasi.
2 Tage später, ich saß mit Mann am TV, fing das Babyphone (Zu dem Zeitpunkt schon Eltern) das kurze Signal los, wenn kein Sendesignal mehr da ist.
Das piept i.d. Regel genau 3 mal, Pause, wenns Signal wieder da is, kommt nichts mehr, ansonsten tütdelt das immer 3 mal, Pause, 3 mal... usw.
Also, es tutete 1 mal.
Da wir an dem Tag noch vor dem TV gucken über sie sprachen, sagte ich so zum Spaß eigentlich mehr, das war bestimmt (ich nenne sie mal A). A.
Es tutete daraufhin nochmal.
Wir haben uns ziemlich entgeistert angeschaut.
Ich fragte dann einfach ziemlich (noch immer perplex und ungläubig) Ob du das bist A.
TUT.
Jetz bekam ich langsam doch etwas Angst.
Dennoch fragte ich, wenn du das bist A, kannst du zum Beweis 2 mal das Signal geben.
Es kam nichts mehr.
Ich gebe hier offen zu, wenn das passiert wäre, ich hätte die Hosen ehrlich voll gehabt.
Das war der wirklich erste Moment mit solchen Begebenheiten, die wirklich in mich gingen, und zwar mit Angst.
Es war nicht schön.
Kein vergleich zu dem Erlebnis mit meinem Opa.
Genauso kann es sein, das es wirklich einfach zufällig gesponnen hat.
Technik eben. So lässt sich das für mich im nachhinein mit weniger Angst vergleichen.


Ja, das waren so meine ganz persönlichen Erlebnisse. Seitdem finde ich das paranormale sehr sehr interessant. Und zwar nicht auf dem "Da muss was sein, wir unternehmen was und erzählen allen wie brutal es gespukt hat"-regime - sondern ERNSTHAFT.
Wenn ich was beim lesen gelent habe, dann, das vieles wirklich Ratinal geklärt oder ausgeräumt werden kann.
Alles andere, darf man und soll man interpretieren.
Ganz persönlich finde ich, für mich, sehr wichtig, mich auf mein ganz eigenes Gefühl zu verlassen.
Was empfinde ich?
Wie fühle ich mich in der Situation (Sit-in z.b.)
Habe ich Angst?
Unwohlsein?
Gebrgenheit?

Bestes Beispiel waren viele Erlebnise (ich verwende bewusst ANGEBLICHE) die angeblich so und so passiert sind in der Pollingrieder Kapelle. Keine Beweise, nichts.
Nur endlos viele Horrorbeiträge und Sachen, die wir keine 10 Minuten vor Ort auskundschaften konnten.
So werden Kauze gerne mal als die schreiende Frau im Wald betitelt. Die nächsten 3 schmpcken das noch dramatischer aus.

Und alle die was erlebt haben wollen, haben nie auch nur 1 Foto, keine EVP's Videos etc.

Tja, ich war da & mein Gefühl und Empfinden war absolut positiv und schön.
24.06.2018 00:48 Modecat ist offline E-Mail an Modecat senden Beiträge von Modecat suchen Nehmen Sie Modecat in Ihre Freundesliste auf
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 465
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 187.776
Nächster Level: 195.661

7.885 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Interessant Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwar fällt es mir schwer deine Beiträge durch die Rechtschreibfehler zu lesen,aber es geht noch Rolleyes 2

So denke ich auch über meine Erlebnisse die ich schon hatte immer nach und versuche es rational zu erklären.

Nachts schlafe ich auch viel besser ein mit Musik,versuche damit sogar zur Zeit meine Träume "herauf zu beschwören" rotes Gesicht

__________________

24.06.2018 01:56 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
Moonlight Moonlight ist weiblich
Admin



images/avatars/avatar-9121.gif

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 55
Herkunft: Franken

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 22.234
Nächster Level: 22.851

617 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Modecat,

vielen Dank für die Schilderung deiner Erlebnisse. fröhlich

Ich bin mir ziemlich sicher, dass du schon den ein oder anderen Kontakt hattest, ohne dies in dem Moment so Recht bewusst mitbekommen zu haben.


Ich glaube auf jeden Fall, dass dein Opa bei dir gewesen ist und das du dir diese Konversation nicht eingebildet hast.



Das mit dem Radion und den S-O-S Hilferufen des Flugzeugs ist ja echt heftig. Wow... Das sind so typische Erlebnisse, die einem keiner glaubt und die man nicht beweisen kann.
Dazu fiel mir ein, das meine Tante eines Tages so ein ähnliches Erlebnis hatte. Mein Onkel wollte eine Immobilie erwerben und eigentlich sollte sie mit zum Gespräch mit dem Notar, konnte aber aus irgendeinen Grund nicht mit. Mein Onkel ging also alleine und meine Tante machte dann den Radio an und suchte wohl auch einen Sender und was hörte sie im Radio? Das Gespräch zwischen dem Notar und meinem Onkel!!! Es war zwar verrauscht und undeutlich, aber sie konnte meinem Onkel das komplette Gespräch wiedergeben.

Der Traum mit deinem Papa war vielleicht auch eine Warnung, wobei ich persönlich daran glaube, dass wenn die Zeit gekommen ist, dies keiner aufhalten kann. Aber vielleicht hast du ihn ja vor einem Unfall bewahrt, wer weiß....

Auch die Geschichte deiner Arbeitskollegin, war eventuell ein Kontakt über das Babyphone... Natürlich kann man viel hinein interpretieren, aber es klingt auf alle Fälle danach. Und wenn das Gerät ansonsten einwandfrei funktioniert hat, kann man es nicht ausschließen dass es sich hierbei um etwas Paranormales gehandelt hat.

LG

Moonlight

__________________
† Normal People scare me †
† All Monsters are Human †
“But I don’t want to go among mad people,"
Alice remarked.
"Oh, you can’t help that," said the Cat: "we’re all mad here.
I’m mad.
You’re mad."
"How do you know I’m mad?" said Alice.
"You must be," said the Cat,
"or you wouldn’t have come here.
Atropos` SIS
Herz

24.06.2018 22:10 Moonlight ist offline E-Mail an Moonlight senden Beiträge von Moonlight suchen Nehmen Sie Moonlight in Ihre Freundesliste auf
LuxObscurus LuxObscurus ist weiblich
Team Ghost Hunter



images/avatars/avatar-9156.jpg

Dabei seit: 12.06.2018
Beiträge: 37

Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 14.797
Nächster Level: 17.484

2.687 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Modecat,

auch ich sage mal danke dafür, dass Du deine Erlebnisse berichtet hast.

Mir gefällt sehr gut, dass Du deine Erlebnisse auch noch ein bisschen hinterfragst und auch die Möglichkeit offen lässt, etwas einfach falsch interpretiert zu haben.

Ich finde Deine Erlebnisse sehr interessant und es ist auch sehr schön, dass Du z.B. bei Deinem Opa auch Trost aus der ganzen Sache ziehen konntest.

Gruß, LuxObscurus smile
25.06.2018 22:40 LuxObscurus ist offline E-Mail an LuxObscurus senden Homepage von LuxObscurus Beiträge von LuxObscurus suchen Nehmen Sie LuxObscurus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Erlebnisse » Meine persönlichen Erfahrungen bisher

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb