GespensterWeb Forum (https://www.gespensterweb.de/wbb2/index.php)
- ~ SPUK IN BILD & TON ~ (https://www.gespensterweb.de/wbb2/board.php?boardid=127)
-- Geister-Fotos (https://www.gespensterweb.de/wbb2/board.php?boardid=130)
--- Geist oder nicht??? (https://www.gespensterweb.de/wbb2/thread.php?threadid=17376)


Geschrieben von midnight am 04.03.2019 um 19:02:

  Geist oder nicht???

Servus liebe Leute,

ich habe ein altes Foto gefunden, das ich vor einpaar Jahren einmal geschossen habe.

Dieses Bild wurde auf einem nicht mehr benutztem Friedhof geschossen, der nun als kleiner Park verwendet wird. Ich habe damals erfahren das es an diesem Ort öfters Sichtungen von angeblichen gestallten gab. Da ich nicht weit von diesem Friedhof weg wohnte wollte ich dort einmal ein paar Bilder schissen. Ich habe insgesamt 20 Fotos geschossen aber nur auf diesem Bild war eine Diskrepanz, die ich bis Heute nicht genau identifizieren kann. Jedes mal wenn ich es sehe überlege ich mir was es sein könnte.
Als erstes dachte ich, das sich meine Finger in das Bild verirrt haben wegen der Rötlichen Farbe. Ich bin jedoch der Meinung das die Proportionen nicht hinkommen (Möchte nicht sagen das es nicht doch möglich wäre).

Vielleicht habt ihr eine Erklärung dazu (ob Übernatürlich oder nicht).

Das bild wurde mit einer Analogkamera, also Farbfilm aufgenommen und digitalisiert.
Ich habe nichts an dem Bild verändert es ist nur eingescannt worden.

Es wäre für mich schön wenn ich hier wirklich etwas übernatürliches auf Foto gebannt hätte, wäre aber auch nicht enttäuscht wenn es nicht so wäre. Ich Hätte gern einfach nur Klarheit.

bedanke mich schon mal.

Grüße Midnight



Geschrieben von Dragotin am 05.03.2019 um 07:40:

 

Hallo midnight,

es kommt öfter vor, daß die Trageschlaufe beim Fotografieren ins Bild gerät. Von der Farbe und Form her könnte das hinkommen - hat die betreffende Kamera eine Schlaufe?

Grüße
Dragotin



Geschrieben von Sturmwölfchen am 05.03.2019 um 09:43:

 

Hallo midnight,

für Finger ist die Bildstörung zu klein meiner Meinung nach.
Außerdem passiert das meist eher wenn man mit nem Smartphone Fotos macht. Bei einer
Analog-Kamera den Finger vor die Linse zu bekommen ist schon schwieriger und sieht meiner
Erfahrung nach auch anders aus und nicht wie zwei kleine Finger die in einem unmöglichen Winkel ins Bild ragen.

@Dragotin
Ja, an Trageschlaufe habe ich auch zuerst gedacht. ^^

Was mir aber noch in den Sinn kam: Welche Jahreszeit war es denn als das Foto geschossen wurde? Wäre ein durch das Bild rauschender Schmetterling möglich? Mein erster gedanke zu dem Thema war Monarchfalter, aber die gibt es bei uns soweit ich weiß ja ghar nicht. verwirrt

Bin also sehr gespannt ob die Kamera eine Trageschlaufe hatte. ^^

Grüße

Sturmwölfchen



Geschrieben von Nicodemus am 05.03.2019 um 13:34:

 

Tragschlaufe oder herumpendelnder Objektivdeckel (bei manchen sind die am Band gesichert und ziemlich lästig).



Geschrieben von midnight am 05.03.2019 um 17:58:

 

Servus,

also es müsste so im Ende Februar gewesen sein, da Die Bilder im März entwickelt wurden.
Ich kann jetzt leider nicht mehr sagen wie viel Zeit zwischen dem Machen und dem Entwickeln lag, aber ich schätze ein bis zwei Wochen.

Die Kamera hat keine Trageschlaufe und keine Externe Verschlusskappe.

Grüße Midnight


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH