GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Erlebnisse » Im Schlaf durch Aufsitzer festgedrückt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Im Schlaf durch Aufsitzer festgedrückt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
alnitak
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-8739.jpg

Dabei seit: 12.01.2015
Beiträge: 99
Herkunft: Saarlouis

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 118.532
Nächster Level: 125.609

7.077 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Im Schlaf durch Aufsitzer festgedrückt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Forenmitglieder,
wer hat das auch schon mal erlebt ? Man bemerkt aus dem Halbschlaf plötzlich das irgend etwas sich aufs Bett kniet während man auf dem Bauch oder halbseitig ruht.
Ein Knie am Bein während das andere ins Steißbein drückt. Du merkst wie die Bettdecke, die Du wie gewohnt über die Ohren gezogen hast, plötzlich stramm am Kopf ins Kissen gedrückt wird. Man hört absolut nichts und es ist dunkel. Man versucht sich zu drehen um den "Angreifer" abzuwehren, doch er scheint tonnen zu wiegen. Erst versucht man sich irgendwie zu drehen. Beide Arme sind übrigens frei !! Man greift umher, setzt Ellbogen ein und beginnt mit wüsten Beschimpfungen um dem treiben ein Ende zu setzen.
Urplötzlich merkt man das der Spuk nachlässt, aber nicht einfach verpufft wie es oft beschrieben wird !! Nein, Du merkst wie erst die Strangulierung am Kopf nachläßt und danach das Knie vom Steißbein und der Hüfte nachlassen. Sogar das abstreifen auf der Bettdecke und das leise Knarrgeräusch wenn jemand vom Bett aufsteht ist zu hören.
Danach dreht man sich voller Wut um, wirft die Decke zur Seite und schaut in den leeren Raum.....nichts...!!
Ich muss Euch sagen das es mir mal genauso erging. Es war morgens gg. 7:00 Uhr Winterzeit dunkel. Ich hatte noch frei. Die Kleinen schliefen nebenan und meine Frau war schon zur Arbeit.
Ich dachte ich schreib mal darüber, da ich außer Euch sonst keinen habe mit denen ich darüber sprechen kann/will (und auch keinen Anderen verängstigen möchte)!!!
16.02.2018 01:23 alnitak ist offline E-Mail an alnitak senden Beiträge von alnitak suchen Nehmen Sie alnitak in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.891

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.812.841
Nächster Level: 4.297.834

484.993 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Im Schlaf durch Aufsitzer festgedrückt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Alnitak,

was du erlebt hattest war also anders, als bei der Schlafparalyse?
Du konntest zwar auch den Angreifer nicht überwältigen, aber du konntest Teile deines Körpers bewegen?

Dabei könnte es sich um eine sogenannte REM-Schlaf-Verhaltensstörung gehandelt haben.
In diesem Fall wäre es sehr wichtig, dich schlafmedizinisch Beraten und im Schlaflabor untersuchen zu lassen, weil die Störung auch unbemerkt auftreten kann und manchmal in Zusammenhang zu späteren Erkrankungen steht (die man dann schon vorbeugend behandeln könnte).

Lorena
16.02.2018 09:42 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
Tiefblau Tiefblau ist weiblich
Eisiger Hauch



images/avatars/avatar-8895.jpg

Dabei seit: 06.08.2016
Beiträge: 15
Herkunft: Norddeutschland

Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 9.369
Nächster Level: 10.000

631 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Gehirn und seine Vorgänge sind unglaublich komplex. Schlafparalyse passiert nicht immer wie im Lehrbuch. Da können schon mal verschiedene Schlaf- und Traumphasen nahtlos ineinander übergehen. Die dabei auftretenden Wahrnehmungen müssen nicht immer in kompletter Bewegungsunfähigkeit erlebt werden.

So unangenehm das ist*, ich würde versuche, möglichst die Ruhe zu bewahren, wenn es wieder auftritt. Du könntest Stück für Stück versuchen, immer mehr Teile Deines Körpers zu bewegen, bis Du richtig wach wirst.
*Und wie gruselig. Ich weiß, so etwas kann einen tagelang verfolgen.

Die REM-Schlaf-Verhaltensstörung, die Lorena erwähnt, ist natürlich auch eine Möglichkeit. Aber wenn es nicht wieder auftritt oder nur alle Jubeljahre mal, würde ich mir da keine weiteren Sorgen machen.
16.02.2018 13:18 Tiefblau ist offline E-Mail an Tiefblau senden Beiträge von Tiefblau suchen Nehmen Sie Tiefblau in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.891

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.812.841
Nächster Level: 4.297.834

484.993 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Tiefblau,

es ist oft schwer zu sagen, wie man sich am besten verhält.

Aber man kann oft mehr verändern, als man denkt, vorallem wenn man viel Zeit hat und eine Situation auf die man sich vorbereiten kann, ist besser als eine Situation, die einem überrascht.

Lorena
16.02.2018 17:53 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
alnitak
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-8739.jpg

Dabei seit: 12.01.2015
Beiträge: 99
Herkunft: Saarlouis

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 118.532
Nächster Level: 125.609

7.077 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von alnitak
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lorena, hallo Tiefblau,
danke für Eure Antworten. Nun bin ich keinesfalls jemand der deshalb unruhig wird oder in Panik gerät. Den Gedanken an irgend eine Untersucheung werd ich da auch nicht weiter verfolgen. Wenn so was öfters passieren würde, müßte man sich wirklich eingehenst damit beschäftigen ob es sich tatsächlich um eine dieser von Euch erwähnten Sypthome ist, oder doch eher ein übernatürliches Problem.
Aber da sieht man mal wieder was es für verrückte Dinge im Leben gibt.
Grüße
17.02.2018 00:04 alnitak ist offline E-Mail an alnitak senden Beiträge von alnitak suchen Nehmen Sie alnitak in Ihre Freundesliste auf
Kilian
V.I.P.



Dabei seit: 18.11.2012
Beiträge: 630

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.248.751
Nächster Level: 1.460.206

211.455 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Alnitak,

so etwas Ähnliches ist mir auch schon mal passiert und bis heute habe ich mehr Fragen wie Antworten.

Es ist jetzt mehr als drei Jahrzehnte her. Ich weiß auch nicht mehr ob ich fünf oder sechs oder sogar sieben war.

Eines morgens bin ich schlagartig geweckt worden und realisierte als allererstes mein Herz das auf hochtouren lief. Mit hochtouren meine ich mehr als drei Schläge pro Sekunde. Ich wollte meinen Bruder, welcher ein Bett weiter schlief um Hilfe rufen, habe aber nur ein Krächzen hinbekommen. Es fühlte sich an als ob ein riesiger Stein sich auf meine Brust legte.

Langsam aber sicher verspürte ich wie alles um mich herum dunkler wurde, wie ich den Körper verließ. Zeitgleich nahm eine Form vor meinen Augen immer mehr Konturen an, eine hässliche Fratze, die mich Zornerfüllt ansah.

In diesem Moment voller kindlicher Verzweiflung, Panik und Todesangst hörte ich eine Kinderstimme, die in meinem Kopf hämmerte: "Die Basmallah!!...Sprich die Basmallah!!!". Innerlich zittierte ich die Basmallah immer und immer wieder, woraufhin alles verschwand und urplötzlich lag ich normal in meinem Bett.
Ich bin dann Panikartig mit meinem Bruder (den ich einfach mitgenommen habe) zu meinen Eltern ins Bett.

Bis heute hatte ich nie wieder so eine vergleichbare Todesangst und habe diese Situation betreffend mehr Fragen als denn Antworten.

Kein Orientaler würde die basmallah basmallah nennen. Das ist eher europäische Aussprache des Wortes, die Orientalen sagen nämlich Bismillah.

Ich bin nicht religiös im Sinne der Bücher, glaube aber an etwas höheres. Und um dieser Kinderstimme zu ehren, die ich bis heute nicht einordnen kann, nenne ich die Bismillah auch Basmallah.

Liebe Grüße

__________________
Die nächste Welle ...
17.02.2018 10:57 Kilian ist offline E-Mail an Kilian senden Beiträge von Kilian suchen Nehmen Sie Kilian in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.891

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.812.841
Nächster Level: 4.297.834

484.993 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Alnitak,

Zitat:
Den Gedanken an irgend eine Untersucheung werd ich da auch nicht weiter verfolgen.


Jetzt läuft hier aber einiges schief, wenn du Untersuchungen ablehnst, die dich eventuell auch vor Leid und Krankheit bewahren können, nur z.B., Atem-Aussetzer im Schlaf können zu Schlaganfall, Herzinfarkt oder Demenz führen, sind aber gut behandelbar.

Zitat:
Wenn so was öfters passieren würde, müßte man sich wirklich eingehenst damit beschäftigen ob es sich tatsächlich um eine dieser von Euch erwähnten Sypthome ist, oder doch eher ein übernatürliches Problem.


Das Problem ist, dass es öfters passieren könnte, ohne dass du etwas davon bemerkst, weil du nicht richtig wach bist.

Etwas böses "Übernatürliches" würde sich doch kaum nur in traumähnlichen Zuständen, im Schlaf oder Halbschlaf bemerkbar machen?
Dieses Böse würde auch sein Ziel verfolgen, unabhängig davon, ob du dich damit beschäftigen willst oder nicht.

Lorena
17.02.2018 18:47 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
alnitak
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-8739.jpg

Dabei seit: 12.01.2015
Beiträge: 99
Herkunft: Saarlouis

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 118.532
Nächster Level: 125.609

7.077 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von alnitak
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lorena,
wenn sich da auf Dauer etwas gefährliches anbahnen würde, was ich nicht glaube, wäre eine entsprechende Reaktion hinsichtlich etwaiger Gefahren selbstredent.
Hallo Kilian,
was Du da berichtest ist wirklich sehr beklemmend ! Vor allem das diese Kinderstimme den Gebetsnamen so aussprach, wie Ih es i.d.R nicht aussprecht. Also da muß doch etwas dran sein. Hast Du über die Jahre recherchieren können wem diese "Stimme" gehören könnte ?
Hattest Du vieleicht damals einen guten Freund, Spielkameraden mit dem Du über diverse oder solche Dinge sprechen konntest, u.a. Religion etc. ? Das er dies so aussprach und es noch evtl. in Deinem Kopf gespeichert war ?
Grüße
Christian
18.02.2018 23:34 alnitak ist offline E-Mail an alnitak senden Beiträge von alnitak suchen Nehmen Sie alnitak in Ihre Freundesliste auf
Kilian
V.I.P.



Dabei seit: 18.11.2012
Beiträge: 630

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.248.751
Nächster Level: 1.460.206

211.455 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Alnitak,

tut mir Leid für die späte Antwort.

Ich habe auch viel darüber nachgedacht und komme leider immer wieder auf folgende Schlussfolgerung:

Ich war damals sehr jung unerfahren und besaß nicht das Wissen und das Training von Heute.
Entsprechend ist da immer sehr viel Interpretations-Spielraum.

Ich wurde nicht religiös erzogen, aber auch nicht atheistisch. Religionen haben mich zu der Zeit nicht viel interessiert, zumal mein Vater generell eine gewisse Abneigung gegen organisierte Religionen egal welcher Art hat/te.

Ich kann Dir nur sagen wie ich dann für mich selbst irgendwann beschlossen habe damit umzugehen:
Einfache Dankbarkeit gegenüber der Kinderstimme smile .

Liebe Grüße

__________________
Die nächste Welle ...
24.02.2018 12:02 Kilian ist offline E-Mail an Kilian senden Beiträge von Kilian suchen Nehmen Sie Kilian in Ihre Freundesliste auf
Urseli Urseli ist weiblich
Astralwesen



Dabei seit: 12.07.2009
Beiträge: 5.474
Herkunft: RLP

Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 17.554.135
Nächster Level: 19.059.430

1.505.295 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Entschuldigung, lieber Kilian,

es gehört wahrscheinlich jetzt nicht an diese Stelle.

Aber seit ich von Dir gelesen habe, dass die Kinderstimme sagte:

"Basmallah", habe ich mir zur Angewohnheit gemacht, dankbar täglich,
wenn es mir nicht so gut geht, innerlich zu rufen: "Basmallah!"

Da ich mir kaum noch etwas merken kann, habe ich ein Blatt neben meinem Laptop
mit eben diesem "Basmallah".

Ich will einfach daran glauben, dass es mir hilft.

Vielen herzlichen Dank,

Urseli

__________________
Jeder Mensch braucht ein bisschen Wahnsinn
sonst wagt er nie, seine Fesseln zu durchschneiden
und frei zu sein.

Alexis Sorbas
24.02.2018 12:58 Urseli ist offline E-Mail an Urseli senden Beiträge von Urseli suchen Nehmen Sie Urseli in Ihre Freundesliste auf
Kilian
V.I.P.



Dabei seit: 18.11.2012
Beiträge: 630

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.248.751
Nächster Level: 1.460.206

211.455 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Urseli,

wenn es Dir hilft liebe Urseli Dein Leid erträglicher zu machen, dann benutze es. Ich weiß Du machst einen schweren Weg momentan durch, wir sind alle bei Dir.

Das Leben ist manchmal nicht leicht zu ertragen, das verstehe ich vollkommen. Ich habe leider auch keine ehrlichere Lösung anzubieten als denn auf bessere Tage zu hoffen und füreinander dazusein.
Ich weiß das ist leicht gesagt von meinem Standpunkt aus.
Alles andere würde uns jedoch nur innerlich zerfressen und am Ende wären wir die hasserfüllten Monster, die wir doch in früheren Tagen so kopfschüttelnd bemitleidet haben.

Ganz liebe Grüße und viel Licht smile
_________________

Noch kurz ein paar allgemeine Nachworte zum geschriebenen:

Ist zwar etwas OT aber sollte ich vielleicht mal erwähnen. Es spielt generell keine Rolle welche Worte, Gebete, Namen oder Bücher in welcher Sprache von wem gelesen werden. Viel wichtiger ist wonach richtet sich das Innenleben aus und was für ein Mensch ist man.

Mir ist folgendes aufgefallen: Wenn mehrere Menschen sich nach der Mentalsphäre ausrichten, dann verändert sich merklich die geistige Atmosphäre
hin zum positiven. Als hätte sich eine Art "Portal" zur höheren Ebene aufgetan und alle Mentalwesen suchen die Nähe zum Menschen. Dies geschieht zwar meist in zur Mentalsphäre ausgerichteten religiösen Gottesdiensten aber auch in anderen Situationen.
Diese Atmosphäre ist mir mehrmals vor allem in folgenden Situationen aufgefallen:

- Wenn aufrichtige Menschen anderen Menschen helfen
- Wenn Physiker über das Weltall philosophieren
- Wenn geistig Behinderte Menschen sich freuen
- Wenn einfache Bettler manchmal am Wegesrand sitzen und einfach singen
- Wenn Menschen einander geistig lieben

Dabei spielt Rasse, Masse, Klasse und Sprache keine Rolle, die geistige Atmosphäre tritt bei fast allen Menschen auf, nur bei Fanatikern und Menschen mit einem starken seelischen Ungleichgewicht ist die Atmosphäre etwas anders.

Genug jetzt der Worte zum Sonntag, dies ist Alnitaks Threat smile .

Liebe Grüße

__________________
Die nächste Welle ...
25.02.2018 03:42 Kilian ist offline E-Mail an Kilian senden Beiträge von Kilian suchen Nehmen Sie Kilian in Ihre Freundesliste auf
alnitak
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-8739.jpg

Dabei seit: 12.01.2015
Beiträge: 99
Herkunft: Saarlouis

Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 118.532
Nächster Level: 125.609

7.077 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von alnitak
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kilian,
das hast Du mal sehr schön geschrieben. Doch lass Dich etwas verbessern......dies ist unser aller Threat........ smile ich freue mich sehr das ich mich mit Euch, soweit die Zeit es mir erlaubt, zu diskutieren, nachdenken und plaudern kann.
Es ist schön öffentlich mit Euch über Dinge zu reden, die man im Altag sonst nie wirklich erwähnt oder erwähnen kann.
Aber nochmal zu meinem Erlebnis :
Ich glaube in dem Moment gespürt zu haben, das es sich um etwas weibliches handelte. Ich hatte irgendwie das Gefühl dazu. Die Gestalt eben....
Was mich nur noch sehr nachdenklich macht ist die Tatasache das dieses "Etwas" sein Gesicht auf meinem vom Betttuch gespannten Rücken hin und her rieb. So von einer Gesichtshälfte zur nächsten. und zurück. Wie eine Katze oder Hund das so macht.
Feinheiten erkennen konnte ich nichts, der Dunkelheit wegen. Sie war komplett schwarz. Man könnte meinen eine Gestalt die in einem samtschwarzen Taucheranzug steckt, so in etwa. Ich vernahm keinerlei Geräusche wie Athem o.ä. nur das hin und herschleifen des Gesichtes auf meinem Rücken.
Grüße
26.02.2018 22:55 alnitak ist offline E-Mail an alnitak senden Beiträge von alnitak suchen Nehmen Sie alnitak in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Erlebnisse » Im Schlaf durch Aufsitzer festgedrückt

>>> Zurück nach oben <<<

Impressum




GespensterWeb © 2005 - 2017

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums,
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb