GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Zur Facebook-Seite von GespensterWeb Zum YouTube Kanal von GespensterWeb Zur Webseite von AnDaPaVa


GespensterWeb Forum » ~ ESOTERIK ~ » Träume und Traumdeutungen » Wie werde ich es endlich los? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie werde ich es endlich los?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kilian
V.I.P.



Dabei seit: 18.11.2012
Beiträge: 630

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.249.064
Nächster Level: 1.460.206

211.142 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Honeylicious,

erstmal vielen Dank für die Infos, mit denen kann doch schonmal begonnen werden.
Und ich persönlich denke das ein Beginn schonmal viel mehr ist als ein nichts.
Denn ein nichts bleibt ein nichts aber ein Beginn kann mehr werden smile

Betrachten wir es kurz von meiner Warte aus:
Träume sind immer sehr hilfreiche Werkzeuge, wenn diese auch verstanden werden.
Dabei kommt es immer darauf an die Träume richtig zu klassifizieren. Handelt es sich um einen Kontakttraum? Handelt es sich um einen präkognitiven Traum, oder handelt es sich um einen Traum das Innenleben betreffend.

Ein Kontakttraum vermute ich eher weniger bei Dir, es sei denn alle Wesen der Umgebung hätten beschlossen Dich zu ärgern. Das wäre komisch denn es gäbe meines Erachtens schlicht keinen Grund dafür.

Präkognitiv schließe ich aus, denn dann wäre Deine Fragestellung eine andere.

Bleibt das Innenleben.
Nun, in so einem Fall benutze ich die gute alte Traumdeutung. Es gibt verschiedene Möglichkeiten und Interpretationen und was heute gilt kann morgen je nach kulturellen Änderungen wieder anders sein.

Betrachten wir die Ergebnisse:

Ein paar Sachen durchziehen Deine Träume immer wieder. Arbeiten wir diese der Reihe nach durch:

- Gewalt

http://www.traumdeuter.ch/texte/2151.htm

Da es hier höchstwahrscheinlich um Dein Innenleben geht, interessieren uns die spirituelle Auslegungen und Ähnliches weniger.
Schauen wir uns primär die psychologische Auslegung an:

„Wird uns Gewalt angetan und erdulden wir sie, ohne uns zu wehren, sagt das etwas über unsere Minderwertigkeitsgefühle im Wachleben aus“


- Verfolgung

http://www.traumdeuter.ch/texte/6805.htm

Auch hier interessiert uns in erster Linie die psychologische Auslegung:

„Träume von Verfolgungen sind wie Träume vom Fliegen überaus weit verbreitet. Der Träumer kann dabei auch gelegentlich der Verfolger selbst sein, häufiger aber ist er der Verfolgte - gejagt von (oft nicht identifizierbaren) Feinden oder Ungeheuern. Es ist wichtig, das Symbol zu identifizieren, das einem verfolgt, aber man denke immer wieder daran, daß es nicht ist, was es zu sein scheint. Vielleicht ist es eine Vorstellung oder Furcht, beispielsweise die Furcht vor Arbeitslosigkeit - oder auch ein Liebespartner, sexuelle Unsicherheit, ein Haus oder etwas, das man zu kaufen beabsichtigt. Man kann sowohl der Verfolger als auch der Verfolgte sein - oder sogar beides! -, wenn der Ehrgeiz einem treibt und den Erfolg sucht. Auch das gejagt werden von einem Gefühl ist denkbar, möglicherweise eines, das man im Wachleben von sich weist. Es ist gesagt worden, daß fast jeder Traum dieser Art einen Konflikt meint - und wer oder was einem verfolgt, etwas ist, mit dem man sich unterbewußt identifiziert, selbst wenn man es im Bewußtsein verabscheut. Einen solchen Traum sollte man sich stets näher besehen. Dazu stellt man sich vor dem Schlafengehen die direkte Konfrontation mit dem Verfolger vor und daß man Auskunft verlangt, warum man verfolgt wird“

Bleiben wir erstmal bei diesen beiden Auslegungen:

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, setzen die Verfolger auch Gewalt bei Dir ein. D.h. ein innerer Konflikt und oder mit Minderwertigkeitskomplexe/n auch wenn das im Wachzustand so nicht wahrgenommen wird.

Nehmen wir das mal so mit.
Betrachten wir die weiteren Symbole:

- Auslachen

http://www.traumdeuter.ch/texte/4338.htm

Auch hier wieder die psychologische Auslegung:

„Wenn der Träumende in seinem Traum ausgelacht wird, zeigt dies, daß er fürchtet, lächerlich zu sein, oder daß er etwas Unpassendes getan hat und sich nun dafür schämt. Eine solche Zurückweisung ist eine schmerzhafte Erfahrung.“

Bleiben wir bei der Kombination innerer Konflikt und oder mit Minderwertigkeitskomplexe/n ergibt das die Furcht davor sich zu blamieren oder wort wörtlich „ausgelacht“ zu werden.

Das würde auch zur weiterführenden Auslegung passen:

http://www.traumdeuter.ch/texte/6915.htm

„Wovor man sich im Traum versteckt ist etwas, vor dem man im Wachleben gewisse Angst hat. Genauso wie in den Verfolgungs-Träumen kommt man nicht darum herum, das Monster zu stellen und mit dem, was es repräsentiert, klarzukommen. Vielleicht versteckt man sich aus Scham oder aus Mangel an Selbstbewußtsein?“

Wenn wir nun die beiden Auslegungen „Anklage/Anzeige“ und „Schuldzuweisungen“ betrachten, ergibt das Ganze eine Richtung, die man zumindest durchdiskutieren kann:

http://www.traumdeuter.ch/texte/307.htm

- Anzeige/Anklage

Psychologisch:
Das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben. Wer im Traum selbst als Angeklagter vor Gericht erscheinen muß, tut gut daran, seinen Lebensrhythmus zu ändern, zu überlegen, wie er sich bessern, seine Unsicherheit ablegen und seine Umweltbeziehungen positiver gestalten kann.


http://www.traumdeuter.ch/texte/8257.htm

Schuldzuweisung

Psychologisch:
Träume haben auch die Aufgabe, daß wir uns selbst Dinge eingestehen, die wir im Wachleben eher bestreiten. Träume befassen sich deshalb oft mit Schuld und Schuldgefühlen und erinnern uns damit an Vergehen gegen andere und gegen unsere wahre Natur. Es ist nichts ungewöhnliches, aus einem 'Schuld' - Traum zu erwachen, in dem man ein Verbrechen begangen hat und fürchtet, entdeckt zu werden. Ein solcher Traum beleuchtet das ganze Leben, vor allem die Repressionen darin. Er kann andeuten, daß man sich selbst schuldig fühlen sollte, weil man das Verbrechen begeht, die eigene wahre Natur zu unterdrücken.


Hm, wenn ich ein Gesamtbild abgeben müsste, würde ich meinen es gäbe ein stärkeres Ungleichgewicht Richtung Wasserelement.
Was bedeutet das nun?

D.h. die Emotionen im Bereich Wasser sind stärker und übersteigert vertreten als alle anderen Elemente: Die Seelenveredelung

Ist halb so schlimm, nur machen die anderen Elemente da nicht mit. Es beginnt ein Konflikt, der sich dann im Traum eben so symbolisch ausdrückt.

Wenn das so wäre, dann ist es nicht so schlimm wie es scheint, denn immerhin Du nimmst es unbewusst wahr. D.h. Es existiert die Möglichkeit bewusst gegen zu steuern. Deshalb wahrscheinlich auch die Auslegungen Anzeige/Anklage und Schuldzuweisungen. Ansonsten würde Dich Dein Unterbewusstsein (Oder Deine Wesensglieder, wie der Hermetiker sie nennt) damit nicht so stark nerven.

Bevor wir überhaupt weiterreden, kann das so sein?

Ich weiß es eben nicht deshalb frage ich ja, denn ich kenne Dich natürlich nicht persönlich.

Liebe Grüße

__________________
Die nächste Welle ...
24.01.2018 13:19 Kilian ist offline E-Mail an Kilian senden Beiträge von Kilian suchen Nehmen Sie Kilian in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.892

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.815.799
Nächster Level: 4.297.834

482.035 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Honeylicious,

Zitat:
Denn ja, es gab schon Anzeichen die darauf hindeuteten dass die Beziehung so enden würde.


Es wäre möglich, dass sich in dieser Beziehung etwas vom dem Mobbing wiederholt hat.
Es kommt vor, dass sich Beziehungen oder Freundschaften so entwickeln, dass einer nicht respektiert oder herabgesetzt wird und es ist möglich, dass andere Vorteile daraus ziehen, wenn sie jemanden "klein" oder abhängig halten.

Du solltest darüber nachdenken, ob der Grund dafür, warum dieses Mobbing-Thema für dich immer noch aktuell ist, in solchen Vorkommnissen liegt.

Wenn du zu Unsicherheit neigst und wenig Selbstbewusstsein hast, dann gibt es nur eine Möglichkeit wie das besser werden kann:
Du musst dir selbst vertrauen und du musst andere, bessere Erfahrungen machen.

Das klappt aber nur, wenn du deine Lebenssituationen und deine Freunde sorgfältig aussuchst und den Kontakt zu Leuten die versuchen "mit dir Schlitten zu fahren" abbrichst.

Sich gegen Mobbing und ähnliche Verhaltensweisen erfolgreich zu wehren, schaffen viele nicht und selbst wenn das bis zu einem gewissen Grad gelingt, so muss der Gemobbte doch meistens anschließend aus der Situation herausgehen, weil es keine tragfähige Basis für ein weiteres Verbleiben mehr gibt.

Lorena
24.01.2018 21:59 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
Honeylicious Honeylicious ist weiblich
Mystischer Orkan



Dabei seit: 04.06.2014
Beiträge: 89

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 126.335
Nächster Level: 157.092

30.757 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Honeylicious
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Kilian
Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antworte.
Ich muss leider gestehen dass ich nicht alles so ganz verstanden habe. Ich hoffe du nimmst mir das nicht übel, ich bin mit dieser Materie nicht vertraut.

Es gab auch mal Ansätze in meinen Träumen, die sich zum Guten wenden hätten können, aber dann tauchte meistens eine x-beliebige Person auf und hat es wieder geschafft alle gegen mich aufzubringen.

Die Träume sind jedenfalls weniger belastend geworden, seitdem ich mich versuche in ihnen aktiv zu wehren.
Das schlimme daran ist eben, dass sie meine Angst steigern. Ich habe auch im realen Arbeitsleben und beim Kennenlernen neuer Leute Angst, es könnte genauso kommen wie damals oder in meinen Träumen.

Das fand ich übrigens sehr interessant:
"Träume haben auch die Aufgabe, daß wir uns selbst Dinge eingestehen, die wir im Wachleben eher bestreiten. Träume befassen sich deshalb oft mit Schuld und Schuldgefühlen und erinnern uns damit an Vergehen gegen andere und gegen unsere wahre Natur. Es ist nichts ungewöhnliches, aus einem 'Schuld' - Traum zu erwachen, in dem man ein Verbrechen begangen hat und fürchtet, entdeckt zu werden. Ein solcher Traum beleuchtet das ganze Leben, vor allem die Repressionen darin. Er kann andeuten, daß man sich selbst schuldig fühlen sollte, weil man das Verbrechen begeht, die eigene wahre Natur zu unterdrücken."

Es gibt auch etwas was ich lange Zeit versucht habe vor anderen zu verbergen. Nicht weil es etwas schlimmes wäre, zumindest objektiv betrachtet, aber weil es auch der Grund für das Mobbing damals war.
Ich habe mich lange Zeit dafür sehr geschämt. Inzwischen versuche ich damit offener umzugehen.

@Lorena
Eigentlich versuche ich das auch so anzugehen.
Ich würde behaupten dass ich, wie schon geschrieben, ein sehr liebevolles Umfeld habe.
Es ist tatsächlich einfach nur die Angst davor, es könnte wieder etwas passieren.

Das ist auch ein Grund wieso ich seit der Trennung keinen Mann mehr gedatet habe.
Ich habe einfach zu große Angst wieder nicht gut genug zu sein und mir dies wieder anhören zu müssen.
25.01.2018 00:02 Honeylicious ist offline E-Mail an Honeylicious senden Beiträge von Honeylicious suchen Nehmen Sie Honeylicious in Ihre Freundesliste auf
Lorena Lorena ist weiblich
V.I.P.



images/avatars/avatar-8901.jpg

Dabei seit: 15.10.2012
Beiträge: 1.892

Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.815.799
Nächster Level: 4.297.834

482.035 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Honeylicious,

Zitat:
Das ist auch ein Grund wieso ich seit der Trennung keinen Mann mehr gedatet habe. Ich habe einfach zu große Angst wieder nicht gut genug zu sein und mir dies wieder anhören zu müssen.


Das ist natürlich nicht gut, weil du dir so selbst Chancen nimmst.

Du solltest versuchen, dich selbst gegen solche verletzenden Verhaltensweisen etwas besser zu immunisieren.

Tatsächlich passiert einem das nämlich im Leben immer wieder, dass sich Leute link verhalten und es bedeutet keineswegs automatisch, dass du für irgendetwas nicht gut genug bist.
Oft hat es gar nicht viel mit dir selbst zu tun, manchmal liegt es auch daran, dass du den Eindruck erweckt hast, dass Gegner mit dir ein leichtes Spiel hätten.

Abgesehen davon, dass sich manche besser fühlen, wenn sie andere herabsetzen, versuchen sie damit öfters von ihren eigenen Schwächen abzulenken oder sie wollen einfach nur rücksichtlslos ihre eigenen Ziele durchsetzen.

Es wäre sinnvoll, wenn du versuchst deine sozialen Fähigkeiten zu verbessern, damit du schneller erkennst, was abläuft, weißt, wie du auf andere wirkst und besser auf solche Angriffe reagieren kannst.

Auch Selbsterkenntnis kann dich weiterbringen.
Wenn du weißt, wer du bist und wie du bist, was du kannst und was du nicht kannst, dann können dich irgendwelche Anwürfe nicht mehr so leicht aus der Fassung bringen.

Lorena

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Lorena: 25.01.2018 17:08.

25.01.2018 16:39 Lorena ist offline Beiträge von Lorena suchen Nehmen Sie Lorena in Ihre Freundesliste auf
Kilian
V.I.P.



Dabei seit: 18.11.2012
Beiträge: 630

Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.249.064
Nächster Level: 1.460.206

211.142 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Honeylicious,

dass Du nicht alles verstanden hast, ist nicht weiter schlimm. Wichtig ist nur Du hast die Richtung in die es gehen soll verstanden. Das ist ein Anfang.
Der Rest kommt entweder später oder eben nicht. Die Seite rennt Dir, Dank Atropos, nicht davon.

Auch sollte ich hier erwähnen, dass es zum einen natürlich darum geht das Du was verstehst und vielleicht daneben noch der ein oder andere stille Mitleser etwas versteht.
In wie weit dann jemand mir glaubt ist dann jedem sich selbst überlassen.

Jedoch nun zurück zu Deinem Problem:

Eins Vorweg:
Es geht hier um Dein Innenleben. D.h. letztlich musst Du etwas machen, wenn eine Änderung erfolgen soll. Da wird Dir niemand helfen können. Sogar die stärksten Eingeweihten konnten das Innenleben eines Menschen nicht gegen seinen Willen abrupt ändern.

Wenn Du von vornherein denkst, dass dies scheitern wird, oder sowieso keinen Zweck hat, wird es nicht funktionieren. Auch sind drei Kriterien sehr wichtig: Zeit, Geduld und ein Plan.
Das Innenleben bewusst zu verändern erfolgt nicht über Nacht. Rückschläge wird es immer geben. Der Erfolgreiche akzeptiert dies baut es in seine Überlegungen ein und probiert es dann nach einem Rückschlag einfach nochmal. Der Verlierer probiert es eben nicht nochmal.

Auch darfst Du nicht vergessen, dass Dein Innenleben ein Produkt von mehreren Jahren war und eine Änderung könnte auch mehrere Jahre brauchen.

Bleiben wir bei dem was ich vorher geschrieben habe: Wasserelement im Überhang.
Ich sehe da momentan keinen Grund diese Vermutung zu ändern.
Das Gute ist, dass Geduld auch ein Aspekt des Wasserelementes ist.

Grob gesagt das Wasserelement senken, das Feuerelement steigern, ist bei Dir förderlich.
Wie wird das nun gemacht?
Durch Taten, durch Autosuggestion, durch festen Willen.

Mit anderen Worten Du solltest Dein Selbstbewusstsein, Deinen Mut, Deine Begeisterung, Deine Robustheit, Dein Temperament fördern.

Nun, klingt erst mal logisch Angst lässt sich natürlich durch Mut und Begeisterung senken, Schüchternheit natürlich durch Selbstbewustsein und Robustheit senken.
Eben das ist es: Es ist kein Hexenwerk sondern logik.

Jetzt müsstest Du nur noch alles herunterbrechen bis Du für Dich bewältigbare Kleinteile erhältst.

Der Grobe Plan ist es das Wasserelement zu senken und das Feuerelement zu steigern. D.h. eine Verschiebung des seelischen Gleichgewichtes in Richtung Feuerelement.

Das brichst Du weiter herunter:
1. Die Angst abbauen, Mut und Begeisterung aufbauen
2. Schüchternheit abbauen, Selbstbewusstsein und Robustheit aufbauen

Jetzt müssten wir es weiter herunterbrechen auf einzelne Teilschritte und da bräuchte ich Deine Hilfe:

Was jetzt folgt ist eine Art Ist-Aufnahme, D.h. wir betrachten die Dinge wie sie momentan sind. Dabei dürfen wir nichts verschönern, nicht übereilen und nichts übersehen. Vergiss bitte nie, das machst Du für Dich nicht für mich.

Was genau macht Dir denn Angst, oder hat Dir Angst gemacht?
Oder anders gefragt: In welchen Situationen hattest Du Angst und warum genau?

Das was hier gemacht wird, ist ein sogenannter „Seelenspiegel“ aufstellen. Jetzt gilt natürlich die Grundregel, dass der eigene Seelenspiegel weder einen Fremden etwas angeht, noch der Seelenspiegel eines anderen einen selbst etwas angeht, das ist hochpersönlich.

Daran werde ich mich natürlich halten.

Jedoch will ich nicht einen kompletten Seelenspiegel für Dich aufstellen, sondern will Dir an einem Beispiel aufzeigen wie Du vorgehen kannst um Dir selbst zu helfen.

Mache folgendes: Nimm Stift und Papier und schreibe eine Situation auf, welche Dir Angst gemacht hat. Den Ablauf dabei penibel genau Aufschreiben. Dann überlegst Du genau warum es Dir Angst gemacht hat.

Dabei langt nicht einfach, ja es hat mir einfach Angst gemacht, sondern es sollte tiefer gehen.

Eine Spinne zum Beispiel macht vielen Leuten Angst. Aber was genau macht Angst?
Es können die langen Beine im Verhältnis zum Körper sein, die schnellen roboterartigen Bewegungen sein, das urplötzliche Auftauchen sein, oder die Möglichkeit gebissen zu werden.
Nun ein hypotetischer Mensch mit überproportional langen dürren Gliedmaßen und roboterhaften schnellen Gang macht uns auch Angst (Der ein oder andere Horrorfilm nutzt dies aus).

Das dies etwas Zeit in Anspruch nimmt ist klar.

Probiere es einfach mal, mehr wie schiefgehen kann es ja nicht und mehr wie daran Gewinnen kann es auch nicht. Übrigens ein Beispiel mit einer Spinne zählt nicht.

Liebe Grüße

__________________
Die nächste Welle ...
25.01.2018 21:07 Kilian ist offline E-Mail an Kilian senden Beiträge von Kilian suchen Nehmen Sie Kilian in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Master of Puppets



images/avatars/avatar-8894.gif

Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 332
Herkunft: Dublin

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 213.755
Nächster Level: 242.754

28.999 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Honeylicious,

ersteinmal kann ich dir versichern, ich weiß was du damals durchgemacht hast. Als jemand der seit Kindertagen mit einer körperlichen Behinderung lebt, weiß ich wie grausam besonders Jugendliche sein können.

Jedoch hat ein Satz mein Leben gänzlich verändert: "Wer mir nichts bedeutet, kann mich nicht beleidigen"

In deinem Traum habe ich das Gefühl, dass etwas fordert, dich damit auseinander zu setzen um endlich deine Schwächen hinter dir zu lassen und deine Stärken zu entfalten.

Denke immer daran, jede Narbe zeugt von einem gewonnen Kampf.

Gruß Pad

__________________
Rufe nur "Herein"wenn du dir sicher bist das du Besuch empfangen willst.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Ireland: 05.03.2018 12:22.

05.03.2018 12:21 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ ESOTERIK ~ » Träume und Traumdeutungen » Wie werde ich es endlich los?

>>> Zurück nach oben <<<

Impressum




GespensterWeb © 2005 - 2017

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums,
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb