GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ SPUK IN BILD & TON ~ » Fakes » Der Hammersmith-Geist von London » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Hammersmith-Geist von London
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Atropos Atropos ist weiblich
Webmaster



images/avatars/avatar-9117.gif

Dabei seit: 19.12.2012
Beiträge: 584
Herkunft: Niedersachsen

Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.810.967
Nächster Level: 2.111.327

300.360 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Der Hammersmith-Geist von London Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In London ist die Geschichte vom Hammersmith-Geist, der im Winter 1804
so etwas wie eine Sensation war, noch immer in guter Erinnerung.

Die Menschen der Stadt wurden von Geschichten über eine große und weiße Gestalt in Alarm versetzt,
die einem örtlichen Friedhof entstieg und versuchte, Passanten anzusprechen.
Eine Frau, der der Geist erschien, starb an den Folgen des erlebten Schockes,
und sowohl Männer als auch Frauen mieden es, nachts aus dem Haus zu gehen.

Einige Leute äußerten die Vermutung, dass der Geist einem jungen Mann gehörte,
der sich die Kehle durchgeschnitten hatte und dessen Geist nun keine Ruhe fand.
Andere hatten das Gefühl, die Gestalt könnte eher aus Fleisch und Blut sein;
mehrere nervenstarke Bürger riefen einen Sicherheitsausschuss ins Leben, der versuchen sollte, das Phantom zu ergreifen.

Drei Nächte lagen die Männer auf der Lauer, und nichts passierte.
Und dann, in der vierten Nacht, trat plötzlich eine weiße Gestalt aus der Dunkelheit.
Ein Schuss fiel, und die Gestalt stürzte zu Boden. Als die Sicherheitskräfte vorstürmten, stellten sie fest,
dass der "Geist" in Wirklichkeit ein Mann war - ein unglückseliger Maurer namens Thomas Milwood,
der spät von der Arbeit nach Hause ging und immer noch seinen mit Zement verschmutzten Arbeitsanzug trug!

Trotz des prosaischen Endes beflügelte die Geschichte die Phantasie von Pamphletisten
und Balladensängern und wurde außerordentlich bekannt.
Aber es gab auch immer noch welche, die glaubten, ein wirklicher Geist schleiche in Hammersmith herum.

__________________
LG
Atropos
Webmaster
www.GespensterWeb.de


Fear me dear, for I am Death,
I'll take your hope, your dreams, your love,
Till there's nothing left.


When I was born the Devil said
"OH SHIT! COMPETITION!"
And then he ran into his room
and locked the door.
>>> Join me in hell <<<

Si vis pacem evita bellum !

~ Moonlight´s Sis ~



14.06.2018 18:03 Atropos ist offline E-Mail an Atropos senden Homepage von Atropos Beiträge von Atropos suchen Nehmen Sie Atropos in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ SPUK IN BILD & TON ~ » Fakes » Der Hammersmith-Geist von London

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb