GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ SAGEN & MYTHEN ~ » Urban Legends » Goatman's Bridge » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Goatman's Bridge
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SabSab SabSab ist weiblich
Supervisor



images/avatars/avatar-9119.gif

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 163

Level: 15 [?]
Erfahrungspunkte: 6.702
Nächster Level: 7.465

763 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Goatman's Bridge Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Bundesstaat Texas, in dem Städtchen Denton steht die Old Alton Bridge. 1884 erbaut, führte sie einst Pferdekutschen und später auch Autos von einer Seite auf die andere.

Vor Ort ist die Brücke nur als Goatman's Bridge bekannt, aufgrund eines dämonischen Mischwesens gleichen Namens, halb Mensch, halb Ziege, von dem man glaubt, dass es den Wald bewohnt, der das Gebiet umgibt.

Man erzählt sich die Legende eines schwarzen Ziegenhirten, der mit seiner Familie nördlich der Brücke ansiedelte. Ein paar Jahre später war der Ziegenhirte namens Oscar Washburn als zuverlässiger und ehrlicher Geschäftsmann bekannt. Der Erfolg eines schwarzen Mannes war zu damaliger Zeit aber für viele ein Dorn im Auge. Im August 1838 überquerten Mitglieder des Ku Klux Klans die Brücke und entführten Washburn. Sie wickelten ihm eine Schlinge um den Hals und warfen ihn über die Brücke. Als sie nachschauen wollten ob Washburn tot ist, war die Schlinge leer und Washburn verschwunden. Voller Panik kehrten die Mörder zu Washburns Familie zurück und töteten seine Frau und seine Kinder. Seit diesem Tag soll der Geist von Washburn in Form eines Ziegendämons die Brücke heimsuchen.

Eine alternative Version der Geistergeschichte erzählt, dass die Brücke von der ermordeten Frau von Washburn heimgesucht wird. Eine andere Geschichte macht für die paranormalen Ereignisse Satanisten verantwortlich. Es wird auch davor gewarnt, dass wenn man auf der Brücke steht, 3 x zu klopfen. Das würde den Goatman heraufbeschwören.

Im Laufe der Jahrzehnte gab es zahlreiche angebliche Sichtungen einer geisterhaften Erscheinung mit einem Ziegenkopf, die das Gebiet heimsucht. Einige Einheimische behaupten, glühende Augen zu sehen, die sie von der Brücke aus anstarren. Wieder andere behaupten, in dem Bach direkt unter der Brücke ein plätschern, gefolgt von einem unheimlichen Gelächter gehört zu haben.

Hier übrigens die Episode der Ghost Adventures (wie könnte es auch anders sein *looooool* ). Das Bild ist etwas blöd, aber die Folge war sehr interessant.

Ich persönlich tu das Ganze als Urban Legend ab.

__________________
"When the first baby laughed for the first time, its laugh broke into a thousand pieces, and they all went skipping about, and that was the beginning of fairies.” -J.M. Barrie,Peter Pan
"Second star to the right and straight on 'til morning. ” J.M. Barrie,Peter Pan

16.06.2018 11:49 SabSab ist online E-Mail an SabSab senden Beiträge von SabSab suchen Nehmen Sie SabSab in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ SAGEN & MYTHEN ~ » Urban Legends » Goatman's Bridge

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb