GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ JUST 4 FUN ~ » Quatschen und Plaudern » Ist jeder seines Glückes Schmied » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ist jeder seines Glückes Schmied
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 465
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 307.609
Nächster Level: 369.628

62.019 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Fragezeichen Ist jeder seines Glückes Schmied Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als ich heute vom Einkauf nach Hause ging saß einer vor dem Geschäft und bettelte nach Geld.
Vielleicht bin ich da herzlos,wenn ich sage,dass ich da nichts von meinem Geld abgebe.
Warum mache ich das?
Mein Denken sagt mir,dass jeder sich selber aus einem Problem raus kämpfen kann und Hilfe bekommen kann,man muss sich nur aufraffen und zu den richtigen Stellen gehen.

Ich habe in meinem Leben auch schon viel Negatives erlebt und habe mich immer wieder zurück gekämpft und mein "Glück geschmiedet".

Ihr merkt schon,ich bin da sehr philosopisch veranlagt und meine Themen handeln meist von solchen Sachen großes Grinsen

Wie seht ihr das Thema,kann jeder sein "Glück schmieden" oder gibt es Situationen,wo man es nicht packen kann?

__________________

16.07.2018 20:17 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
Forenleiche Forenleiche ist weiblich
Gespenstischer Wind



images/avatars/avatar-9163.jpg

Dabei seit: 11.06.2018
Beiträge: 35
Herkunft: Pott

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 23.073
Nächster Level: 29.658

6.585 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich bin da auch oft ziemlich zwiegespalten. Für mich gibt es schon Menschen, die wirklich im leben die "Arschkarte" ziehn. Dann gibt es aber auch wahrscheinlich Menschen, die durch ihre eigene Faulheit oder gar Dummheit nichts auf die Kette bekommen oder schlichtweg nicht wollen. Aber solange man diese Menschen nicht persönlich kennt, kann man eh nicht urteilen.

Wenn diese Frauen mit langen Röcken an der Strasse oder in der Fussgängerzone sitzen geh ich grundsätzlich dran vorbei. dann gibt es aber z.b. einen alten Mann in unserer Stadt,der wirklich arm dran ist. Aussehen, Behinderung ect. Rentner. dem schmeiss ich schon mal was in seine Dose.
ich traf einmal eine junge Frau mit Hund .Obdachlos. ich unterhielt mich mit ihr. Sie sagte, "Ohne job keine Wohnung, ohne festen Wohnsitz kein Job". naja, kann man nun sehn wie man will. ich kaufte ihr einen Kaffee und ne Wurst und dem Hund bissel Futter.


Man kann nicht alle über einen Kamm scheren denke ich, zu vielfältig sind wohl die einzelnen schicksale. ich entscheide individuell großes Grinsen
Vielleicht sind manche einfach nicht in der lage sich selbst zu helfen. wer weiss...
17.07.2018 07:43 Forenleiche ist offline E-Mail an Forenleiche senden Beiträge von Forenleiche suchen Nehmen Sie Forenleiche in Ihre Freundesliste auf
Urseli
Irrlicht



Dabei seit: 23.06.2018
Beiträge: 100

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.679
Nächster Level: 79.247

14.568 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Forenleiche,

das sehe ich genau wie Du.

So viele Menschen, so viele Schicksale.
Und wie es drinnen aussieht, weiss fast kein Mensch.

Viele verstecken ihre Not, auch das gibt es.

Manchmal gebe ich etwas, andermal nicht.

Ich verschenke aber auch Sachen an Sozialkaufhäuser.

LG an alle!
Urseli

__________________
Jedes Ding im Leben ist eine Quelle,
von der weitere Wirkungen ausgehen.

Spinoza
17.07.2018 08:57 Urseli ist offline E-Mail an Urseli senden Beiträge von Urseli suchen Nehmen Sie Urseli in Ihre Freundesliste auf
Pfupf Pfupf ist weiblich
Irrlicht



images/avatars/avatar-9138.jpg

Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 133
Herkunft: Schweiz

Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 87.721
Nächster Level: 100.000

12.279 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grundsätzlich stimmt das schon. Aber es können gewisse Ereignisse dazu führen, dass jemand den Boden unter den Füssen verliert. Es fehlt dann die Kraft und die Energie, oder auch das Wissen die richtigen Stellen aufzusuchen.

Ein Beispiel Jobverlust mit 50, Todesfälle Nahestehender, man igelt sich ein, die Freunde werden immer weniger und bleiben irgendwann ganz weg. Man kann die Rechnungen nicht mehr bezahlen, verliert die Wohnung, beginnt womöglich zu trinken, oder Drogen zu nehmen. Wer ist denn da und hilft, ohne gefragt zu werden?

Ich finde man kann nicht pauschalisieren. Klar bin ich bei Bettlern auch vorsichtig, denn es gibt professionelle Banden, die ganze Wagenladungen von Bettlern in die Städte karren. (Ist mir in Deutschland aufgefallen). Die müssen das erbettelte Geld dann abgeben.
Aber es gibt eben auch die anderen und die tun mir leid, denn es kann schneller gehen als man denkt und man ist ganz unten. Da kann es schon sein, dass ich etwas gebe.

Wenn man die Meinung hat, es sind alle selber schuld, wäre es vielleicht möglich, anstatt Geld zu geben, Kontakt mit dem Bettler aufzunehmen um zu verstehen weshalb er in dieser Situation steckt und nicht mehr herauskommt. Vielleicht würde das ja beiden Seiten helfen.
17.07.2018 09:40 Pfupf ist offline Beiträge von Pfupf suchen Nehmen Sie Pfupf in Ihre Freundesliste auf
Cyber Cyber ist männlich
Mystischer Orkan



Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 79

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 52.120
Nächster Level: 62.494

10.374 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja es gibt leider Menschen die müssen betteln um über die Runden zu kommen.

Nicht immer sind sie durch Eigenverschulden in diese Lage geraten sondern weil das Leben ihnen eben so übel mitgespielt hat.

Nicht immer kann man sich aus Situationen rauskämpfen und sein Glück schmieden. Das hängt dann nämlich von dem Gusto anderer Leute ab.
Ich meine ob die nette Tante auf dem Sozialamt nun ihren Job macht und dem Obdachlosen umgehend sein Geld gibt was ihm zusteht oder nicht.

Was wenn sie es ihm nicht gibt? Auf den Kopf stellen und mit den Füßen wackeln?

Zum Anwalt gehen? Klar der hat ja nur auf den Mittellosen gewartet.

Die Kampfbereitschaft sich den Problemen zu stellen finde ich generell gut. Es gibt allerdings Situationen da liegt man erstmal auf der Fresse und hält die Hand vorm Aldi auf.

Vielleicht fährt er nächste Woche schon einen Porsche und gibt dir deinen Euro zurück. Wer weiß das schon? großes Grinsen

Die Kampfbereitschaft oder das strukkturierte Vorgehen um Probleme zu lösen, bedarf auch eines gewissen Bildungs- und Erziehungsstandards. Das sollte man auch nicht vergessen.
Das sind Kompetenzen die man im Laufe des Lebens und hier kommt es darauf an welches man geführt hat, lernen kann.
Hat man das nicht, steht man vor der Tür und hält die Hand auf.

Kurzum, jeder Mensch und auch jedes Schicksal ist wohl anders.

Scheidung, gescheiterte Selbstständigkeit, schlechtes Elternhaus etc.

Wieviele Leute kennt ihr die aus sozial schwachen Familien kommen die Abitur gemacht haben und nicht mit 15-16 auf den Bau gegangen sind?

Die Familie und das Umfeld prägt einen Menschen.

Wenn Papa, Karl und Annette die netten Nachbarn es für unwichtig empfinden die Wasserrechnung pünktlich zu zahlen und haben da noch Fadenscheinige aber für junge Ohren plausible Argumente, dann verinnerlicht man das eben.

So kommt wohl eines zum anderen.

Selbst wenn ein junger Mensch den Willen hat gut in der Schule zu sein, reicht das oft nicht aus.
Er braucht Ruhe zum lernen, ein geeignetes Umfeld(Schreibtisch, Licht, Büromaterial).

Auch GELD um an den Schulaktivitäten wie Klassenfahrten teilzunehmen, um die sozialen Kontakte auszubauen und zu sehen wie andere sich verhalten, deren Ansichten sind etc. Und was wenn Mutti den Zetteln für den Zuschuss nicht ausfüllt?
Selber ausfüllen? Zum Lehrer laufen und petzen ?
17.07.2018 09:41 Cyber ist offline E-Mail an Cyber senden Beiträge von Cyber suchen Nehmen Sie Cyber in Ihre Freundesliste auf
Urseli
Irrlicht



Dabei seit: 23.06.2018
Beiträge: 100

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.679
Nächster Level: 79.247

14.568 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke lieber Cyber für Deinen super guten Post.

Mir ging es auch schon ganz schlecht, habe immer noch die Angewohnheit
aus allem das Beste zu machen.
Und ja, ich weiß, was schwere Krankheit heisst und du auf dem Zahnfleisch gehst,
um nur niemandem etwas schuldig zu bleiben.

Ich könnte mehr schreiben, aber in Deinem Beitrag finde ich mich irgendwo wieder.

Jammern hilft nicht, Zähne zusammen beissen, auch wenn es ein Gebiss wäre. großes Grinsen


Liebe Grüße,
Urseli

__________________
Jedes Ding im Leben ist eine Quelle,
von der weitere Wirkungen ausgehen.

Spinoza
17.07.2018 10:29 Urseli ist offline E-Mail an Urseli senden Beiträge von Urseli suchen Nehmen Sie Urseli in Ihre Freundesliste auf
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 465
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 307.609
Nächster Level: 369.628

62.019 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von DarkCaPp
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Cyber
Du hast schon zum sehr großen Teil Recht mit dem was du sagst.


Ich nehme mich mal in einigen Sachen als Beispiel,damit ihr seht,warum ich da so eine Meinung habe.


Ich habe eine betriebliche Ausbildung gemacht und hätte nach dieser übernommen werden sollen,da kam aber der Zivildienst.
Dort bekam ich eine chronische Hüftknochenentzündung und musste umschulen,da ich so meinen alten Beruf im Lager nicht mehr ausüben konnte.Durch den Arzt kam auch noch die Mitteilung,dass ich keinen Sport mehr machen darf.
Kurzum,heute mache ich richtig aktiv Sport und seid knapp 11 Jahren hält meine Hüfte die Klappe,soviel dazu großes Grinsen rotes Gesicht

Aber auch in Sachen Liebe war es nicht anders.Nur,weil meine Exen alle "dumm" waren und mich von Vorne bis Hinten belogen hatten,so heißt dies nun nicht,dass ich den "Kampf um die Liebe" aufgebe und alle Frauen schlecht sind.

Um wieder arbeiten zu können musste ich eine Umschulung machen,da tat ich mich an manchen Stellen schwer mit einigen Themen,aber ich habe mich auf die Hinterbeine gesetzt und am Ende mit einer guten drei doch bestanden.

Heute arbeite ich in einem Call Center seit mehr als fünf Jahren,ist kein Traumjob,aber ich habe einen.


Ihr seht,ich musste mir vieles "zusammen schmieden" um mein "Glück" zu bekommen.
Manche Werke gefallen mir,andere wiederum nicht.


Es gibt auch Menschen,die eine geringe Bildung haben und ein gutes Leben führen,Bildung ist nicht Alles aus meiner Sicht;es kommt viel mehr darauf an,was du aus der Situation machst.

__________________

17.07.2018 12:04 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
Urseli
Irrlicht



Dabei seit: 23.06.2018
Beiträge: 100

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.679
Nächster Level: 79.247

14.568 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi DarkCaPp,

nein Gott sei Dank sind nicht alle Frauen schlecht.

Und manch eine gute Frau hat einen nicht so guten Mann.

Naja, die Anziehungskraft des Bezüglichen.

Auf diese Art und Weise wird in vielen Familien ein "ungleiches"
Gleichgewicht erhalten.

Bis dass der Tod....

Ich wünsche Dir eine Traumfrau und wenn Du sie hast sei Du
ein Traummann. Herz

LG Urseli

__________________
Jedes Ding im Leben ist eine Quelle,
von der weitere Wirkungen ausgehen.

Spinoza
17.07.2018 14:52 Urseli ist offline E-Mail an Urseli senden Beiträge von Urseli suchen Nehmen Sie Urseli in Ihre Freundesliste auf
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 465
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 307.609
Nächster Level: 369.628

62.019 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von DarkCaPp
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Urseli
Hi DarkCaPp,

nein Gott sei Dank sind nicht alle Frauen schlecht.

Und manch eine gute Frau hat einen nicht so guten Mann.

Naja, die Anziehungskraft des Bezüglichen.

Auf diese Art und Weise wird in vielen Familien ein "ungleiches"
Gleichgewicht erhalten.

Bis dass der Tod....

Ich wünsche Dir eine Traumfrau und wenn Du sie hast sei Du
ein Traummann. Herz

LG Urseli



@Urseli
Die habe ich seid bald (01.09.2012) 6 Jahre großes Grinsen Herz


Ich meine ja nur,dass man anhand meiner Lebensgeschichte doch sehen kann,dass tatsächlich jeder seines Glückes Schmied ist.
Auch aus Niederlagen ziehe ich immer was Positives und wachse daran.

__________________

17.07.2018 15:13 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
SabSab SabSab ist weiblich
Supervisor



images/avatars/avatar-9119.gif

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 346

Level: 29 [?]
Erfahrungspunkte: 228.952
Nächster Level: 242.754

13.802 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin ja der Meinung, dass alles seinen Sinn hat irgendwie. Wisst ihr wie ich meine? Wenn man z.B. das und das nicht gemacht hätte, wäre das oder das nicht geschehen. So verhält es sich meiner Meinung nach auch mit dem "eigenen Glück" wie Du es nennst, DarkCaPp. Natürlich bei Schicksalsschlägen ist das natürlich anders, wobei ich mit meiner eigenen ganz persönlichen Erfahrung feststellen konnte, dass auch ein Schicksalsschlag irgendwie auch nach einer gewissen Zeit und mit Abstand betrachtet, auch irgendwie "so sein sollte". Ist schwierig zu beschreiben. Klar, man kann das alles auch ganz rational sehen und sagen, dass man sich eben der Situation angepasst hat What?
Aber egal wie man es sieht: selbstverständlich ist jeder seines Glückes Schmied St. Patrick

__________________
Second star to the right and straight on 'til morning. -J.M. Barrie, Peter Pan
Kasper
When the first baby laughed for the first time, its laugh broke into a thousand pieces, and they all went skipping about, and that was the beginning of fairies. -J.M. Barrie, Peter Pan

17.07.2018 17:03 SabSab ist offline E-Mail an SabSab senden Beiträge von SabSab suchen Nehmen Sie SabSab in Ihre Freundesliste auf
Urseli
Irrlicht



Dabei seit: 23.06.2018
Beiträge: 100

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 64.679
Nächster Level: 79.247

14.568 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, liebe SabSab

Jeder ist seines Glückes Schmied.

Der eine ist der Hammer, der andere der Amboss tatsch

Habe ich mal wieder Humor heute. *grins*

Liebe Grüße,
Urseli

__________________
Jedes Ding im Leben ist eine Quelle,
von der weitere Wirkungen ausgehen.

Spinoza
17.07.2018 18:46 Urseli ist offline E-Mail an Urseli senden Beiträge von Urseli suchen Nehmen Sie Urseli in Ihre Freundesliste auf
Forenleiche Forenleiche ist weiblich
Gespenstischer Wind



images/avatars/avatar-9163.jpg

Dabei seit: 11.06.2018
Beiträge: 35
Herkunft: Pott

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 23.073
Nächster Level: 29.658

6.585 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hihihi urseli…

Aber hat was großes Grinsen großes Grinsen

ich hatte eingentlich auch schon immer das Gefühl, dass ich der Amboss war Nö!

Viele Kämpfe, mit mir selbst und den Männern. Aber aufgestanden bin ich immer wieder. Kommt wahrscheinlich auch auf die eigene Einstellung und Charakterstärke an.

Weil im Grunde jeder IMMER eine Wahl hat. entweder /oder. ein dazwischen gibt es nicht. Damit kommen wir auch wieder zum Hammer und Amboss..man kann oder muss denke ich, selbst entscheiden ob man Hammer oder Amboss sein will.
Heute entscheide ich mich immer für den Hammer großes Grinsen großes Grinsen Teufel

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Forenleiche: 17.07.2018 19:57.

17.07.2018 19:55 Forenleiche ist offline E-Mail an Forenleiche senden Beiträge von Forenleiche suchen Nehmen Sie Forenleiche in Ihre Freundesliste auf
Novem Novem ist männlich
Supervisor



images/avatars/avatar-9134.gif

Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 109
Herkunft: Ostfriesland

Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 72.031
Nächster Level: 79.247

7.216 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Das Leben kann verdammt hart zuschlagen. Doch es ist nicht wichtig wieviel man einstecken kann,
sondern es ist wichtig, daß man immer wieder aufsteht.

Ich habe auch schon vieles hinter mir, Familiendramen, den Tod meiner Tochter, Mobbing am
Arbeitsplatz.
Ich habe mich aber immer wieder hochgekämpft.

Solche Dinge hinterlassen aber Spuren, zeichnen einen Menschen.
Ich bin auch nicht mehr der, der ich vor 20 Jahren war.

Aber ich mache weiter, egal was kommt.


LG
Novem

__________________
Wir sind alle gleich und keiner ist gleicher!
17.07.2018 21:24 Novem ist offline E-Mail an Novem senden Beiträge von Novem suchen Nehmen Sie Novem in Ihre Freundesliste auf
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 465
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 307.609
Nächster Level: 369.628

62.019 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von DarkCaPp
IHR seid stark Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich merke es schon,ich habe hier mit Kämpfern zu tun,die ihres Glückes Schmied sind.

Und das ist das wohin ich mit dem Thema auch hin wollte.Es gibt nur Typ A,der aufsteht und kämpft und Typ B der die Niederlage einfach hin nimmt und nicht versucht wieder aufzustehen.

Aber auch hier unterteilt sich "der Glücksschmied" wohl in verschiedene Richtungen aus meiner Sicht.
Einmal der,der Alles selber in die Hand nimmt und dann noch der,der eher "schmieden lässt".
Versteht ihr auch wie ich das meine?

__________________

17.07.2018 21:40 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
Dark Aida Dark Aida ist weiblich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 30.07.2018
Beiträge: 3
Herkunft: Norddeutschland

Level: 11 [?]
Erfahrungspunkte: 1.831
Nächster Level: 2.074

243 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich möchte dazu einmal anmerken, dass es zwar schon viele Anlaufpunkte gibt und wir ein doch einigermaßen funktionierendes Sozialsystem haben, aber es leider doch eine ganze Menge Menschen gibt, die überall durchs Raster fallen. Da kann dann weder das Sozialamt noch die Pflege-/Sozialversicherung helfen.

Und manchmal ist es tatsächlich nicht alleine möglich, diese Hilfen in Anspruch zu nehmen und bis dann etwas passiert, kann es den Betreffenden schon sehr schlecht gehen.

Zu den Bettlern: für mich macht es nur einen Unterschied, wie ich angesprochen werde. Ja Höflichkeit zieht bei mir immer. Es ist mir aber egal, ob hinterher ein Brot oder ein Schnaps mit meinem Geld gekauft wird. Würde ich obdachlos sein, würde ich ganz sicher trinken.

Und ja, ich bestimmt auch schon mal Betrügern etwas gegeben, aber dieser Euro hat die nicht reicher und mich nicht ärmer gemacht. Die, die wirklich bedürftig sich, den habe ich, wenn ich denen was gegeben habe, aber zumindest ein wenig geholfen.

__________________
Am Ende ist alles gut und wenn es noch nicht gut ist, ist es auch noch nicht das Ende.
30.07.2018 09:27 Dark Aida ist offline E-Mail an Dark Aida senden Beiträge von Dark Aida suchen Nehmen Sie Dark Aida in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ JUST 4 FUN ~ » Quatschen und Plaudern » Ist jeder seines Glückes Schmied

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb