GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ SPUK IN BILD & TON ~ » Fakes » Bekannte Ghost Hunter als Betrüger entlarvt? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bekannte Ghost Hunter als Betrüger entlarvt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dragotin Dragotin ist männlich
Irrlicht



images/avatars/avatar-9132.jpg

Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 139
Herkunft: Berlin

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 18.832
Nächster Level: 22.851

4.019 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Bekannte Ghost Hunter als Betrüger entlarvt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

Top5s ist einer meiner Lieblingschannels auf YouTube. Keiner bereitet gruselige und paranormale Themen besser auf als Top5s.

Im neuesten Video geht es um Fakes, die von professionellen Ghosthuntern inszeniert wurden. Fünf "unerklärliche" Phänomene wurden von Skeptikern offenbar "debunked", also als Fälschung entlarvt.

Was meint Ihr dazu?

5 Paranormal Investigators Supposedly Caught Faking Footage & Evidence

__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen Tod

09.10.2018 08:13 Dragotin ist offline E-Mail an Dragotin senden Beiträge von Dragotin suchen Nehmen Sie Dragotin in Ihre Freundesliste auf
SabSab SabSab ist weiblich
Supervisor



images/avatars/avatar-9119.gif

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 317

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 43.245
Nächster Level: 49.025

5.780 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Bekannte Ghost Hunter als Betrüger entlarvt? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessantes Video, danke dafür smile

Naja ich denke schon, dass solche Shows gerne auf kleine Fakes zurückgreifen, ob es nun alles Fake ist, weiß ich nicht. Ich bin und bleibe Ghost Adventures Fan, ob nun Fake oder nicht *biglaugh*

__________________
Second star to the right and straight on 'til morning. -J.M. Barrie, Peter Pan
Kasper
When the first baby laughed for the first time, its laugh broke into a thousand pieces, and they all went skipping about, and that was the beginning of fairies. -J.M. Barrie, Peter Pan

09.10.2018 12:26 SabSab ist offline E-Mail an SabSab senden Beiträge von SabSab suchen Nehmen Sie SabSab in Ihre Freundesliste auf
Pfupf Pfupf ist weiblich
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-9138.jpg

Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 81
Herkunft: Schweiz

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 10.875
Nächster Level: 13.278

2.403 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich seh diese Ghost Adventures auch gerne. Vielen ist das jedoch zu unspektakulär und ich nehme an, dass aufgrund der Quoten da und dort ein wenig gefaked wird. Schade zwar, aber nachvollziehbar.

Ich schau gerne auf TLC "verlorene Seelen", oder "72Stunden im Geisterhaus". Gut gemacht, aber zu jedem Fall finden sie eine passende Geschichte. Da spukt es in einem Haus und zufälligerweise geschah im Nachbarshaus vor Jahren ein Doppelmord, oder Menschen verbrannten in der Nähe etc. Sie finden dadurch immer eine Erklärung für den Spuk und können die Geister-Geplagten beruhigen, welche dann plötzlich bereit sind, mit den Geistern im Haus in friedlichem Beieinander weiter zu leben. Immer dasselbe Chema. Problemlösung innerhalb einer Folge garantiert...
Auch nicht wirklich glaubwürdig. Nö!
10.10.2018 13:42 Pfupf ist offline Beiträge von Pfupf suchen Nehmen Sie Pfupf in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Thorsten ist männlich
Kalter Luftzug



images/avatars/avatar-9202.jpg

Dabei seit: 03.07.2018
Beiträge: 8
Herkunft: Hamburg

Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 891
Nächster Level: 1.000

109 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
ich denke auch, dass es manchmal nötig ist, die Einschaltquoten zu puschen.
Da greift man dann auch gern mal auf kleine "Fakes" zurück.
Was mich in diesen Serien immer am meisten nervt, ist das der Kameramann immer in 2ter Reihe läuft und der "Starghosthunter" immer die Sicht versperrt.
Manchmal habe ich den Eindruck, das dies absichtlich passiert.
Warum hat der, der Vorne geht, nicht auch eine Kamera?
Was spricht dagegen?
Und warum rennen die immer alle weg, wenn sich was tut?
Es ist doch deren Job, dann nich weg, sondern hin zu rennen.

Ich schau mir auch regelmäßig bei Youtube türkische Ghosthunter mit meinem Mitbewohner an, der immer übersetzt. Da ist immer was los. Überall Blut, Explosionen, Feuer, Klopfen, Sachen, die durch die Luft fliegen und direkte Angriffe von Dschinns.
Da ist deutlich mehr Action drin, als bei den Amis. *grins*
yer 6, Nova Prospekt und B0L0NMEYEN mal als Beispiel.
Mit nem Bier machen die echt Spaß...

Wen ich gern schaue und wo ich nicht glaube, dass gefaket wird, sind PARANOYAKS aus Östereich (Türkisch) und bei uns die Die Geisterakten ,AnDaPaVa pE, TomsTalkMystery und ein Paar weinge andere.

Sonnige Grüße
Thorsten

__________________
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Gandhi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Thorsten: 10.10.2018 14:10.

10.10.2018 14:08 Thorsten ist offline E-Mail an Thorsten senden Beiträge von Thorsten suchen Nehmen Sie Thorsten in Ihre Freundesliste auf
jigoku_sora jigoku_sora ist weiblich
Kleiner Spuk



images/avatars/avatar-9136.jpg

Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 172
Herkunft: Sachsen

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 23.270
Nächster Level: 29.658

6.388 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich halte vom "Unterhaltungswert" solcher Sendungen, gleich von wem, absolut gar nichts. Mich interessieren echte Phänomene aus mehr oder weniger wissenschaftlicher Perspektive. Ich hab schon meinen Spaß, mir sowas anzusehen, aber eben auch nur dann, wenn ich merke, dass es Sinn ergibt und wirklich real ist. Bei den Geisterakten (als zufälliges Beispiel) ist mir nach 1, 2 Folgen aufgefallen, dass es irgendwie keinen Sinn ergibt. Die gehen irgendwohin, filmen bisschen und labern darüber, aber am Ende kommt eigentlich nichts nennenswert bei rum. Es wird auf spooky getrimmt, aber bringt gleich null. Das ist in sich verwirrend und langweilig. Es gibt seit einer Weile nur einen Kanal, den ich gerne verfolge, weil ich das Gefühl hab, dass die PUs und auch die Präsentation des Ganzen Hand und Fuß hat. Wenn da mal nichts rauskommt, geschenkt. Das ist ja eigentlich auch wünschenswert, denn oftmals leiden Laien mehr unter Spuk als alles andere. Die ganzen "Lost Places" bzw. deren mögliche Phänomene interessieren mich eigentlich nicht. Für mich geht es neben der Frage, wie die Phänomene möglich sind, um das "zwischenmenschliche" zwischen Entitäten und Menschen, also deren Beziehung. Insofern stehen bei den Videos, die ich mir gebe, Ziele im Vordergrund. Was passiert da, warum und wie lösen wir das Problem, damit alle zufrieden sind? Genau das vermisse ich bei den Geisterakten. Kann sein, dass die beim Drehen Spaß haben, gönne ich ihnen auch.

Wenn ich eine Gruppe länger verfolge und dann merke, dass ich verarscht werde, hat es sich. Evtl kommt ein bissiger Kommentar, falls ich es mir nicht doch hoffentlich verkneifen kann.
Was ich hingegen mag, ist Creepy Pasta. Dort weiß ich aber auch von Anfang an, dass es Fiktion ist und es ist nicht so billig übertrieben, sondern noch recht "bodenständig". Ich weiß nicht genau, wie ich das ausdrücken soll. Lovecraft liebe ich ja auch, ich gehe eben mit einer anderen Erwartung da dran.

__________________
Stranger that I am in my own land - where no one will remember my name.
~ Deine Lakaien ~
11.10.2018 14:45 jigoku_sora ist offline Homepage von jigoku_sora Beiträge von jigoku_sora suchen Nehmen Sie jigoku_sora in Ihre Freundesliste auf
Tom GHNRWUP
Ghosthunter NRWUP & RLP



images/avatars/avatar-9184.jpg

Dabei seit: 20.06.2018
Beiträge: 37
Herkunft: Leverkusen / Wuppertal

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.598
Nächster Level: 5.517

919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@jigoku_sora

Bodenständig ist ein schönes Wort :-)

Die ganzen Serien (u.a. auch Reality-Dokus) sind eine reine Unterhaltung und paranormale Untersuchungen sind -wenn man ohne Effekthascherei arbeitet- für Zuschauer eher langweilig.

Sicherlich kann man sich so einige anschauen, so manche sind auch gut gemacht, aber einen Nährwert haben die nicht. Außer für den Konsum von Snacks & Getränke vor dem Bildschirm.

Ghost Hunters / TAPS waren anfangs sehr authentisch und ehrlich; aber ab der 2. Staffel in etwa kamen Fakes hinzu. Da gibt es auch debunked-Videos. Bei Ghost Adventures wird es auch nicht anders aussehen; da dreht sich alles nur Zak.
Die Quote muss einfach stimmen.

__________________
Leader und Mitbegründer von Ghosthunter NRWUP & RLP
Ghosthunter, Autor und Blogger
12.10.2018 07:43 Tom GHNRWUP ist offline E-Mail an Tom GHNRWUP senden Homepage von Tom GHNRWUP Beiträge von Tom GHNRWUP suchen Nehmen Sie Tom GHNRWUP in Ihre Freundesliste auf
jigoku_sora jigoku_sora ist weiblich
Kleiner Spuk



images/avatars/avatar-9136.jpg

Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 172
Herkunft: Sachsen

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 23.270
Nächster Level: 29.658

6.388 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo du es so ansprichst: Mein erster Kontakt mit solchen Sendungen war tatsächlich TAPS. Es gab damals ja auch noch das Label, dass alles echt war. Ab und an saß ich schon vor dem Bildschirm und dachte, das kann es doch gar nicht geben, das ist so ein intensives Phänomen... Als dann heraus kam, dass immer wieder auch Fakes darunter waren, hatte sich die Geschichte erledigt und natürlich ging damit auch ein Vertrauensverlust einher.

Was ich im Übrigen nicht ganz verkehrt finde, ist die Herangehensweise ohne Filmaufnahmen. Ich kenne ein Team, das mWn. keine Filmpräsentationen macht, sondern nur als Blogbeiträge Fotos und natürlich den Bericht selbst teilt. Diese Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, Spuk nicht zu finden, sondern zu widerlegen. Unter anderem haben sie auch Seancen mit dem Ouija-Board abgehalten und in Frankfurt/Höchst den Sterbeort von Tristan aufgesucht. Während andere Gruppen dort durchaus Erfolg hatten (was mir nach allen eigenen Erfahrungen plausibel erscheint), konnte diese Gruppe nichts reißen. Das spricht nicht gegen sie oder ihre Methoden. Aber: Das ist langweilig. Jedes Mal beginnt eine PU mit Spannung, doch am Ende wartet das Nichts. Ich finde, solche Gegengewichte braucht es auch, denn meistens sind GHs doch eher medial stärker als Laien, die sich vielleicht nur mit theoretischem Wissen bewaffnet auf die Reise begeben. Spuk wartet nicht an jeder Ecke. Obwohl uns manchmal die ulkigen Serien davon überzeugen sollen.

Wenn ich das an dieser Stelle sagen darf, ich habe als Jugendliche lange Zeit die Serie "Ghostwhisperer" gesehen. Klar ist das Fiktion und ja, es ist keine richtige "GH-Serie". Aber gewisse Dinge habe ich in meinem späteren Erfahrungsschatz auch wieder gefunden. Die Serie soll - so empfinde ich es jedenfalls - weniger "unterhalten"/schockieren, sondern mehr ins Bewusstsein rücken, was wir Spiritisten schon seit Ewigkeiten ausdrücken möchten. Eben, dass es Seelen und dergleichen gibt, ohne dass das immer eine angsteinflößende Aura um das Thema herum schwirren muss. Das hat beispielsweise meine Mutter erreicht, die mit dem Thema an sich gar nichts anfangen konnte. Seit sie die Serie gesehen hat, glaubt sie, dass es mehr gibt, wenn sie auch keine Ahnung hat, was genau. Sprichwörtlich: Ohne die Serie wäre ich heute vielleicht nicht hier.

__________________
Stranger that I am in my own land - where no one will remember my name.
~ Deine Lakaien ~
12.10.2018 08:58 jigoku_sora ist offline Homepage von jigoku_sora Beiträge von jigoku_sora suchen Nehmen Sie jigoku_sora in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Thorsten ist männlich
Kalter Luftzug



images/avatars/avatar-9202.jpg

Dabei seit: 03.07.2018
Beiträge: 8
Herkunft: Hamburg

Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 891
Nächster Level: 1.000

109 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
ich denke, das wenn man alle PUs schauen könnte, würde man schnell ernüchtert sein, wie wenig Spuk es wirklich gibt.
Ich habe bei mir 2 Kameras aufgestellt, die von 19:00 bis 07:00 aufnehmen.
Leider in einem blöden Dateiformat, dass sich nicht vernünftig umwandeln lässt.
Anfangs habe ich mir die Videos regelmäßig angesehen. Erst in doppelter, dann in 3 facher Geschwindigkeit.
Jetzt schau ich nur noch, wenn ich der Meinung bin, etwas gesehen oder gehört zu haben.
Ich bewundere die Gedult der Leute, die nach einer PU das Material prüfen.
Ich hatte nach meinen ersten 3 Stunden Videoprüfen, wo sich nichts tat, die Schnautze sowas von voll... Weisse Fahne

Ich glaube, ohne ein wenig Nachhelfen, würden die Einschaltquoten sowas von einbrechen.
Das kann sich kein Sender Leisten.

__________________
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Gandhi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Thorsten: 12.10.2018 13:27.

12.10.2018 13:26 Thorsten ist offline E-Mail an Thorsten senden Beiträge von Thorsten suchen Nehmen Sie Thorsten in Ihre Freundesliste auf
SabSab SabSab ist weiblich
Supervisor



images/avatars/avatar-9119.gif

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 317

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 43.245
Nächster Level: 49.025

5.780 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ghost Hunters/TAPS fand ich anfangs auch gut. Irgendwann war es aber merkwürdig. Was ich noch gern gesehen habe war Ghosthunters International. Ich mag es, wenn solche Serien auch mal in Europa spielen, Ghost Adventures waren auch schon 3 x in Europa, war ganz nett.

Wisst ihr, mir geht es in dem Moment um die Unterhaltung und das Gruseln. Ob da nun gefaked wird, ist natürlich blöd, aber ich schau es einfach gern. Ist wie Sora schon sagte: Ghost Whisperer. Was habe ich die Serie geliebt. Unterhaltung und Grusel. Ich schätze darum geht es eben bei solchen Ghosthunter Serien. Und wenn dann doch was Wahres dran ist, umso gruseliger ist es doch Augenzwinkern

__________________
Second star to the right and straight on 'til morning. -J.M. Barrie, Peter Pan
Kasper
When the first baby laughed for the first time, its laugh broke into a thousand pieces, and they all went skipping about, and that was the beginning of fairies. -J.M. Barrie, Peter Pan

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von SabSab: 13.10.2018 21:14.

13.10.2018 21:14 SabSab ist offline E-Mail an SabSab senden Beiträge von SabSab suchen Nehmen Sie SabSab in Ihre Freundesliste auf
jigoku_sora jigoku_sora ist weiblich
Kleiner Spuk



images/avatars/avatar-9136.jpg

Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 172
Herkunft: Sachsen

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 23.270
Nächster Level: 29.658

6.388 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, so hat jeder seine Präferenzen. Ich finde es irgendwie grenzwertig. Wie gesagt, einerseits können solche Serien, egal wie überzogen, doch in einer breiten Öffentlichkeit landen und zumindest für Diskussionsstoff sorgen. Das finde ich sehr gut, wie halt im beschriebenen Beispiel.

Andererseits ist mir nach einem sehr tiefsinnigen Film (keine Spukstory) ein Kommentar von Dritten entgegen geschleudert worden, der mich noch lange beschäftigt hat. Ich kann den Satz leider nicht mehr 1:1 wiedergeben, aber es war etwas wie: "Argumentierst du immer mit Hollywood-Filmen?" Die Botschaft sollte sein: Was interpretierst du da einen Sinn rein, ist doch nur Unterhaltung. Aber genau das ist es nicht. Die Macher sind Künstler. Sie produzieren, weil ihnen auf irgendeine Weise ein Thema, eine Botschaft am Herzen liegt. Denn sonst, das kann ich aus Erfahrung sagen, verliert man sehr schnell die Lust daran und ein Kunstprojekt ohne die Portion Herzblut ist absolut nichtssagend und eigentlich nicht ansehnlich. Damit schlage ich den Bogen mal zum eigentlichen Thema zurück. Mich macht es traurig, dass viele Menschen nicht in der Lage sind, aus einer Geschichte (dann eben konkrete Spukfälle, egal ob fiktiv oder nicht) eine gewisse Botschaft für sich zu erkennen und dazu eine Meinung zu bilden, die über "Grottige Filmtechnik!" hinaus geht. Manche sind so stumpf, aus diversen Gründen. Ich weiß. Es gibt auch die anderen, zum Glück.

Aber eigentlich sollte uns Spuk, selbst wenn fiktiv, doch irgendwie nahe gehen und zum Denken anregen. Wir erleben das Gefühl des Gruselns ja nicht ohne Grund. Wir haben da Angst vor etwas, das wir nicht vollständig verstehen können oder uns gar vorstellen können, dass so etwas wirklich existiert. Und wenn wir uns gegruselt haben, lachen wir darüber, damit sich diese Angst bloß nicht festsetzt. Da laufen so viele unterbewusste Mechanismen im Kopf ab. Und bevor jetzt einer schreit, was ich doch den Leuten wieder für einen Ulk andichte: Dieser Mechanismus wurde hinlänglich im Fall des Kitzelns untersucht und bestätigt. ^^

So, jetzt kann ich besser schlafen, nachdem ich meinen Idealismus bei euch gassi geführt hab. PC *grins*

__________________
Stranger that I am in my own land - where no one will remember my name.
~ Deine Lakaien ~
14.10.2018 00:52 jigoku_sora ist offline Homepage von jigoku_sora Beiträge von jigoku_sora suchen Nehmen Sie jigoku_sora in Ihre Freundesliste auf
Tom GHNRWUP
Ghosthunter NRWUP & RLP



images/avatars/avatar-9184.jpg

Dabei seit: 20.06.2018
Beiträge: 37
Herkunft: Leverkusen / Wuppertal

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.598
Nächster Level: 5.517

919 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jigoku_sora
Was ich im Übrigen nicht ganz verkehrt finde, ist die Herangehensweise ohne Filmaufnahmen. Ich kenne ein Team, das mWn. keine Filmpräsentationen macht, sondern nur als Blogbeiträge Fotos und natürlich den Bericht selbst teilt.


Ich weiss, wen Du meinst und sie gehen da sehr nüchtern und rational denkend heran. Denke, dass unsere beiden Teamphilosophien sich sehr nahe kommen. Und ja, darüber eine Serie im TV zu bringen, wäre total langweilig für die Zuschauer - nur die Realität ist nun einmal so.

Leider ist es nun einmal aber so, dass je professioneller und ereignisreicher solche Serien gestaltet werden und teils auch als Reality-Dokus vermarktet werden, die Zuschauer dann meinen, dass das alles echt ist und sogar authentisch.

__________________
Leader und Mitbegründer von Ghosthunter NRWUP & RLP
Ghosthunter, Autor und Blogger
16.10.2018 13:10 Tom GHNRWUP ist offline E-Mail an Tom GHNRWUP senden Homepage von Tom GHNRWUP Beiträge von Tom GHNRWUP suchen Nehmen Sie Tom GHNRWUP in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Gespenstischer Wind



Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 37
Herkunft: Tamhlact

Level: 6 [?]
Erfahrungspunkte: 280
Nächster Level: 282

2 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Tom,

Zitat:
Leider ist es nun einmal aber so, dass je professioneller und ereignisreicher solche Serien gestaltet werden und teils auch als Reality-Dokus vermarktet werden, die Zuschauer dann meinen, dass das alles echt ist und sogar authentisch.


da bin ich voll bei dir wieder einmal. Dazu kommt meines Erachtens noch eine gewisse Sehnsucht der Menschen, nach der Existenz dieser Dinge, sodass jegliche Objektivität und Rationalität über Board geworfen wird.

__________________
- Sage nur "Herein", wenn du bereit bist Gäste zu empfangen -



Tiocfaidh ár lá

16.10.2018 13:23 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ SPUK IN BILD & TON ~ » Fakes » Bekannte Ghost Hunter als Betrüger entlarvt?

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb