GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Spuk und Phänomene » Fortsetzung von gesichteter Frau » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fortsetzung von gesichteter Frau
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
XbubuX XbubuX ist weiblich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 05.08.2018
Beiträge: 2

Level: 7 [?]
Erfahrungspunkte: 391
Nächster Level: 443

52 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Fortsetzung von gesichteter Frau Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich kann leider mein Thema von damals nicht mehr finden.

Deshalb noch mal eine kurze Zusammenfassung:

ich habe mehrmals eine Frau gesehen, die mir mehr oder weniger geholfen hat. Sei es mich vor zwei Unfällen bewahrt hat oder auch vor anderen schwerwiegenden Fehlern.

Vorgestern und letzte Nacht muss sie in meiner Wohnung gewesen sein. Hier fallen Dinnge vor meinen Augen auf den Boden runter, ohne dass ich was dazu beigetragen habe. In der Küche höre ich es knallen und denke, was ist jetzt schon wieder passiert. Türen oder Schubladen stehen dann offen, die ich dann schließe und sehe beiläufig, dass es fast angefangen hätte in der Wohnung zu brennen - Sicherung sprang dann auch raus. Kabelbrand durch unsachgemäße Erneuerung von einem Kabel laut Elektriker.

Interessant war auch, dass ich gestern Nacht, dass Gefühl hatte .... meine Decke fiel fast auf den Boden ... dass ich wieder zugedeckt wurde ohne dass ich selber meine Decke nahm. Das hört sich irgendwie total irre an und ich würde das auch eher auf mein Unterbewusstsein schieben ....

aber das mit meiner Geldbörse war schon merkwürdig. Ich bin seit Dienstag krankgeschrieben und hatte die Geldbörse mit allen Ausweisen auf den Tisch gelegt .... dann war sie verschwunden und tauchte merkwürdiger Weise in meinem Briefkasten wieder auf. Heute Morgen!!! Ich war nicht draußen sondern nur in meinem Bett bzw. auf Klo. Vorhin hatte mich meine Bank angerufen wegen einer Überweisung an eine Firma von über 5000 Euro und ob das richtig wäre, und ich NEIN das war skuril .... ich bin froh, dass mich meine Bank vorher angerufen hatte und nichts tätigte .... Es gab hier auch keinen Einbruch.... Niemand hat auch nur ansatzweise einen Ersatzschlüssel oder kam in dessen Besitz. Und nach dem Arztbesuch war ich nicht mehr draußen.

Ich habe schon öfters das Gefühl gehabt jemand steht hinter mir und beobachtet mich ... Ich weiß auch nicht ob sie gut oder böse ist und was sie von mir will. Diese Dinge passieren häufig wenn ich an der Stelle vorbei fahre wo Silke S. gestorben ist. Dabei kenne ich die Frau nicht mal persönlich. Aber jedes Mal danach treten tagelang diese seltsamen Dinge auf.

Könnte sie bei mir im Auto gesessen haben und mich begleitet haben? Wie kann ich Bilder von ihr finden? Ist es sie, die mich verfolgt oder beschützt?

__________________
Wer sagt hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.
01.02.2019 14:50 XbubuX ist offline E-Mail an XbubuX senden Beiträge von XbubuX suchen Nehmen Sie XbubuX in Ihre Freundesliste auf
jigoku_sora jigoku_sora ist weiblich
Erscheinung



images/avatars/avatar-9136.jpg

Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 230
Herkunft: Sachsen

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 57.974
Nächster Level: 62.494

4.520 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also vorweg: Es gibt eine Menge Silkes, die irgendwie im Auto oder damit in Zusammenhang zu Tode kamen. Ist mir grade beim Googlen wegen deiner Silke S. aufgefallen, allerdings habe ich zu ihr noch nichts gefunden. Es wäre möglich, dass ihr Tod eher etwas lokales/regionales war und daher nicht in den Nachrichten erschien?

So, zu deinen Fragen:
Ähnliche Dinge habe ich auch zum Teil schon erlebt. Man kann unterschiedlich an die Sache heran gehen. Wenn Dinge einfach plötzlich runterfallen, ohne berührt worden zu sein, kann man das auf latente Schwingungen im Boden zurück führen. Diese werden meist durch Autos/LKWs ausgelöst, die grad am Haus vorbei fahren - oder ggf. sogar durch Nachbarn, die durch ihre Wohnung laufen. In Altbauten gibt es meist Dielenböden, die beim drüber laufen leicht schwingen. Das wäre jedenfalls ein rationaler Ansatz.

Dann sagtest du, bei dir gehen Schränke und Schubladen auf. Theoretisch (!) wäre auch das durch Schwingungen erklärbar. Ich weiß aber aus Erfahrung, dass das nicht immer so ist. Nachdem ich mal verreist war, wurde mir von meinem Partner, der während der Reise in der Wohnung blieb, mitgeteilt, eines Abends habe er sämtliche Küchenschränke und Schubladen offen vorgefunden, obwohl er kein Geräusch gehört hat. Er war sehr erstaunt darüber. Normalerweise ist er auch ein sehr rationaler Mensch und ich weiß, dass er bei solchen Dingen nicht lügt.

Das mit der Geldbörse klingt im ersten Moment so, als hättest du sie nach dem Arztbesuch vergessen. Vielleicht bist du nach Hause gekommen, warst eben noch schnell am Briefkasten und hast sie reingelegt, ganz gedankenverloren. Das kann passieren. Man kennt das ja, wenn man einen Gegenstand sucht, schaut man zuerst im Kühlschrank nach - einfach weil man dort oft gedankenverloren dran geht, Sachen raus nimmt und wieder reinstellt... Also mal ein rationaler Ansatz von der psychologischen Seite. Immerhin schreibst du erst, dass du dich nicht erinnern kannst, draußen gewesen zu sein, dann aber warst du doch beim Arzt.

Ganz allgemein:
Ohne dir jetzt Angst machen zu wollen, ist es schon so, dass sich Wesenheiten (wie zB. Verstorbene) an uns heften können. Rein spiritistisch betrachtet wäre der Fall also klar: Da will dir unbedingt jemand helfen.

Welche dieser Ansätze du für brauchbar empfindest, musst du schauen. Ich kann dir nur empfehlen, ein Spuktagebuch zu führen und das nach einer ganzen Weile mal zu analysieren. Oft lässt sich damit schon klären, unter welchen Bedingungen die Vorfälle gehäuft auftreten - und du kannst dir sicher sein, dass du nichts wichtiges vergisst.

Sollte das für dich relevant bzw. möglich sein, kannst du natürlich auch technische Geräte einsetzen. Zum Bsp. in die Räume, in denen es häufiger zu Phänomenen kommt, einfach mal eine Kamera für Langzeitaufnahmen und/oder ein Diktiergerät zu parken. Darüber könntest du schon erste Hinweise bekommen.

Abgesehen davon wünsche ich dir eine gute Besserung! Tröst

__________________
Stranger that I am in my own land - where no one will remember my name.
~ Deine Lakaien ~

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jigoku_sora: 01.02.2019 21:39.

01.02.2019 21:32 jigoku_sora ist offline Homepage von jigoku_sora Beiträge von jigoku_sora suchen Nehmen Sie jigoku_sora in Ihre Freundesliste auf
XbubuX XbubuX ist weiblich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 05.08.2018
Beiträge: 2

Level: 7 [?]
Erfahrungspunkte: 391
Nächster Level: 443

52 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von XbubuX
re Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also danke für deine Antwort:

ja ich gehe an sowas auch immer systematisch ran. Nach dem Artzbesuch war ich nicht mehr draußen und danach habe ich die Geldböre da hingelegt ..... folglich war ich mit ihr nicht mehr draußen.... das ist vielleicht falsch rüber gekommen.

Das mit den Schränken.... hier fahren keine LKWs und ja es ist zwar ein Altbau aber das sollte keine so starken schwingungen geben, die das verursachen, wir haben Betonböden also keine Dielen wie du sie vermutlich meinst. Das kann ich ausschließen...

die Silke S. war damals was regionales es kam nichts im TV oder ähnlichem.

__________________
Wer sagt hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.
02.02.2019 10:39 XbubuX ist offline E-Mail an XbubuX senden Beiträge von XbubuX suchen Nehmen Sie XbubuX in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-9243.jpg

Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 91
Herkunft: Tamhlact

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 11.314
Nächster Level: 13.278

1.964 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bubu,

Zitat:
ich kann leider mein Thema von damals nicht mehr finden.


Das liegt daran, dass dieses Forum bei der Neuerung des Datenschutzgesetzes überarbeitet werden musste. Dabei sind einige Beiträge "über die Klinge gesprungen".

Zitat:
ch habe mehrmals eine Frau gesehen, die mir mehr oder weniger geholfen hat. Sei es mich vor zwei Unfällen bewahrt hat oder auch vor anderen schwerwiegenden Fehlern.


Wärst du so gut und würdest nochmal mit dem ein oder anderem Beispiel ins Detail gehen?

Wie hat sich die Warnung geäußert? Wie wurde Kontakt aufgenommen?

Ich frage deswegen, weil ich ähnliches erlebe bzw. erlebt habe.

Zitat:
Hier fallen Dinnge vor meinen Augen auf den Boden runter, ohne dass ich was dazu beigetragen habe. In der Küche höre ich es knallen und denke, was ist jetzt schon wieder passiert. Türen oder Schubladen stehen dann offen, die ich dann schließe und sehe beiläufig, dass es fast angefangen hätte in der Wohnung zu brennen -


Mein erster Gedanke hier wäre eigentlich ein durch dich SEW (Selbst Erschaffenes Wesen/Phänomen).
Das kann durch Stress, starke Emotionen entstanden sein.

Zitat:
aber das mit meiner Geldbörse war schon merkwürdig. Ich bin seit Dienstag krankgeschrieben und hatte die Geldbörse mit allen Ausweisen auf den Tisch gelegt .... dann war sie verschwunden und tauchte merkwürdiger Weise in meinem Briefkasten wieder auf. Heute Morgen!!!


Könnte es denn sein, dass du eventuell nur den Auto- und Wohnungsschlüssel auf den Tisch gelegt hast und den Geldbeutel auf den Weg zum Haus verloren hast? Ein Nachbar findet ihn und wirft ihn in den Briefkasten.

Das wäre zumindest mal ein nicht paranormaler Ansatz wie das Ding ins Eckige kommt :-)

Zitat:
Diese Dinge passieren häufig wenn ich an der Stelle vorbei fahre wo Silke S. gestorben ist.


Wühlt dich diese Stelle eventuell innerlich sehr auf? Berührt sie dich? Denkst du eventuell wenn du dort lang fährst: "Jetzt gehts bald wieder los?"

So schaffst du eine Erwartungshaltung die deine Neutralität eventuell aussetzen könnte.

Bitte missverstehe mich nicht, ich denke nicht das du dir das alles einbildest, sondern ich will dir für dich einfach mal weitere Ansatzpunkte liefern.

Zitat:
Könnte sie bei mir im Auto gesessen haben und mich begleitet haben?


Grundsätzlich ist es schon möglich.

Aber gehe ich davon aus das die Person dort verstorben ist gibt es 2 (für mich) wahrscheinliche Möglichkeiten:
1) Ortsgebundenheit.
2) ein autonomes Phänomen.

zu 1) etwas das ich im Zusammenhang mit kleinen Kapellchen, oder Unfall Wegekreuzen schon oft gelesen habe z.B. Die Weiße Frau der Hubertuskapelle

2) Da könnte sich ein Begleiter anheften, ABER: Warum du? Warum geht sie nicht zu Ihrer Familie und schützt sie?

Zitat:
Wie kann ich Bilder von ihr finden?


Wenn du magst, schick mir doch mal (gerne auch per PN) den Ort der Unfallstelle (Landkreis/ Forstbezeichnung/ Regionaler Name der Des Umkreises), ich kann auf ein rechtes großes Netzwerk an regionalen Historikern, Polizisten, Geistlichen Deutschland weit zurückgreifen und vielleicht so was finden.

Gruß Pad

__________________
- Sage nur "Herein", wenn du bereit bist Gäste zu empfangen -



Tiocfaidh ár lá

03.02.2019 12:38 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
Pfupf Pfupf ist weiblich
Irrlicht



images/avatars/avatar-9138.jpg

Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 105
Herkunft: Schweiz

Level: 20 [?]
Erfahrungspunkte: 26.359
Nächster Level: 29.658

3.299 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Könnte es denn sein, dass du eventuell nur den Auto- und Wohnungsschlüssel auf den Tisch gelegt hast und den Geldbeutel auf den Weg zum Haus verloren hast? Ein Nachbar findet ihn und wirft ihn in den Briefkasten.

um diese Theorie noch weiter zu spinnen. Vielleicht ist auf diese Weise jemand an deine Bankkarte gekommen und hat die Überweisung von 5000.- veranlasst.
Würde ja grundsätzlich mit dem Verschwinden der Brieftasche zusammenpassen.
04.02.2019 10:56 Pfupf ist offline Beiträge von Pfupf suchen Nehmen Sie Pfupf in Ihre Freundesliste auf
Ireland Ireland ist männlich
Mystischer Orkan



images/avatars/avatar-9243.jpg

Dabei seit: 15.10.2018
Beiträge: 91
Herkunft: Tamhlact

Level: 17 [?]
Erfahrungspunkte: 11.314
Nächster Level: 13.278

1.964 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi du,

Zitat:
Vielleicht ist auf diese Weise jemand an deine Bankkarte gekommen und hat die Überweisung von 5000.- veranlasst.


Ja stimmt, Bankcard gefunden, ab zur Bank, Überweisungsträger ausgefüllt, Unterschrift auf der Rückseite imitiert und schwupp ist die Rechnung bezahlt. Dann die Geldbörse an den Eigentümer zurückgeben, das erregt weniger Verdacht.

Finde ich plausibel.

__________________
- Sage nur "Herein", wenn du bereit bist Gäste zu empfangen -



Tiocfaidh ár lá

04.02.2019 11:16 Ireland ist offline E-Mail an Ireland senden Beiträge von Ireland suchen Nehmen Sie Ireland in Ihre Freundesliste auf
midnight
Kalter Luftzug



images/avatars/avatar-9237.jpg

Dabei seit: 23.01.2019
Beiträge: 8

Level: 6 [?]
Erfahrungspunkte: 194
Nächster Level: 282

88 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus bubu,

Sag mal wie ist den deine Beziehung zu dieser Silke S.
vielleicht habe ich das jetzt über lesen aber ich verstehe den Zusammenhang zwischen deiner Gesehen Frau und der verunglückten nicht ganz. Oder wurde das in dem alten Thema behandelt?

Grüße Midnight

__________________
"Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder."
Albert Einstein
04.02.2019 18:13 midnight ist offline E-Mail an midnight senden Beiträge von midnight suchen Nehmen Sie midnight in Ihre Freundesliste auf
Satine Satine ist weiblich
Eisiger Hauch



images/avatars/avatar-9213.jpg

Dabei seit: 04.09.2018
Beiträge: 24
Herkunft: Aus dem Norden

Level: 13 [?]
Erfahrungspunkte: 3.962
Nächster Level: 4.033

71 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde mich der Frage von Midnight anschließen.
Tut mir leid, falls Du das in dem alten Thread schon erklärt hattest.

Das mit der Überweisung: Wenn jemand die Karte gestohlen hat und die Überweisung getätigt hat, um eine Rechnung zu begleichen: Dann hätte der doch einen Verwendungszweck, einen Namen oder eine Rechnungsnummer angeben müssen? Sonst kann die Firma doch nicht zuordnen können, zu welcher Rechnung die Überweisung gehört und der Dieb hätte nichts davon.
Wenn jemand zB 2000 Euro an amazon überweist ohne Verwendungszweck und über einen anderen Namen, freuen die sich zwar über das Geld, aber deswegen ist noch nicht die ursprüngliche Rechnung beglichen.

@bubu: Was war das denn für eine Firma, an die das Geld gehen sollte?

__________________
"Alles ist möglich, vorausgesetzt, daß es genügend unvernünftig ist" (Niels Bohr)
07.02.2019 19:45 Satine ist offline E-Mail an Satine senden Beiträge von Satine suchen Nehmen Sie Satine in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Spuk und Phänomene » Fortsetzung von gesichteter Frau

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb