GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Spuk und Phänomene » Meine Geister Erfahrungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Meine Geister Erfahrungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Shana Shana ist weiblich
Kalter Luftzug



Dabei seit: 10.11.2019
Beiträge: 2
Herkunft: Bayern

Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 63
Nächster Level: 100

37 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Meine Geister Erfahrungen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Gespensterfreunde

Ich Schleiche nun schon ein paar Tage durchs Forum und finde es an der Zeit euch von meinen Erfahrungen zu erzählen . In meinen 30 Jahren konnte ich schon ein paar paranormale Erlebnisse verbuchen.

Mit vier Jahren hatte ich ein Schlüsselerlebnis, an das ich mich noch sehr genau erinnern kann. Ich übernachtete mit meinen Eltern auf einer alten Burg im Schlosshotel. Die Zimmer befanden sich im ehemaligen Burgstall/ Dienstbotenräumlichkeiten. Das Zimmer war eine Art Galeriezimmer, ich schlief oben. Nachts würde ich wach und sah dass das Zimmer in ein seltsam blaues Licht getaucht war. Ich stand auf und ging zu der Galerie und sah nach unten durch das Gelände. Unten im Zimmer stand eine Frau, von ihr ging dieses blaue Licht aus. Ich konnte Sie klar erkennen, trotzdem war sie nicht solide. Sie sah zu mir hoch und ich zu ihr herunter. Sie lächelte sehr lieb und winkte mir zu. Ich fühlte keinerlei Angst weil sie nicht bedrohlich aussah und winkte zurück. Mit meinem nächsten Blinzeln war sie verschwunden und auch das blaue Licht. Ich habe es damals niemandem erzählt. Ich war damals noch sehr klein. Ich kann mich zwar sehr gut erinnern, möchte jedoch keineswegs ausschließen dass mir meine Erinnerung einen Streich spielt und ich es eventuell nur geträumt habe. Spätere Recherchen über die Burg ergaben, dass es auf der Burg tatsächlich eine weiße Frau geben soll. Aber auf welcher Burg nicht. fröhlich

Ein paar Jahre später zog ich um und lernte ein Nachbarmädchen kennen. Sie behauptete stets dass es in Ihrem Haus spuken würde. Ein Mann hatte sich dort in den 80ern im Keller erhängt. Ihre Mutter arbeitete oft Nachts und sie kam manchmal total verängstigt zu uns und schlief oft bei mir. Ich habe in diesem Haus tatsächlich auch ein paar unerklärliche Dinge erlebt. Bücher fielen aus den Bücherregalen, Türen schlagen, Stimmen. Sie kam eines Tages auf die Idee Gläser zu rücken und fragte irgendwann ( nachdem bisher alle Bemühungen erfolglos blieben) dass er sich bemerkbar machen soll wenn er sich traut und prompt kam auch schon die Antwort... die Vorhänge fingen wie verrückt an zu wackeln. Kein leichtes wiegen vom Wind sondern so, also würde sie einer herunterreißen wollen. Kurz darauf sind das Mädchen und ihre Mutter weggezogen

Wiederum einige Jahre später stieg ich Nachts mit einer Freundin in ein verlassenes Haus ein. Es war schon ziemlich baufällig , in dem Haus war aber alles belassen worden als wären die Bewohner nur kurz weggegangen um Besorgungen zu machen. Wir schlichen fest aneinandergeklammert mit unseren Taschenlampen von Raum zu Raum als wir plötzlich was rascheln hörten und dann direkt hinter uns etwas zu kreischen begann! Ich bin normalerweise echt schwer aus der Fassung zu bringen, aber da hab ich wortwörtlich den Schreck meines Lebens bekommen. Wir haben das Haus nie wieder betreten und es wurde mittlerweile abgerissen

Als mein Sohn vier Jahre alt war, erzählte er oft von seinem Freund Oliver. Es stellte sich heraus dass Olli kein Kindergartenfreund war, sondern ein (für Erwachsene) imaginärer Freund. Er (oder sie) spielten den ganzen Tag zusammen. Oliver musste überall mit, brauchte Abends auch einen Gutenacht Kuss, es musste am Tisch für ihn eingedeckt werden... ich nahm das nicht so ernst und spielte mit. Eines Tages jedoch ging ich mit meinem Sohn zum Bäcker. Die Verkäuferin war sehr nett zu meinem Sohn und fragte dann (zu meinem Entsetzen) wie denn sein kleiner Freund heißt den er dabei hat. Ich denke in dem Moment sind mir alle Gesichtszüge entglitten!! Ich fragte die Dame was sie meint und sie sagte „ich kann Seelen, Auren und Geister sehen und ihr kleiner da, der hat einen kleinen Jungen bei sich.Er trägt eine Latzhose“
Ab da war mir klar dass Oliver nicht nur in der Phantasie meines Sohnes existiert, denn er hatte mir Wochen zuvor schon gesagt er möchte auch so eine tolle Latzhose, genau wie Oliver.
Ich habe kurz danach die Frau in der Bäckerei aufgesucht um mehr zu erfahren. Ob ich was unternehmen soll oder was ich jetzt überhaupt tun kann, ich war echt durch den Wind deswegen. Sie sagte, solange mein Sohn keine Angst hat, der kleine Geist harmlos ist und es keine Probleme gibt soll ich nichts tun. Irgendwann wird der Junge seinen Weg ins Licht finden und gehen. Und tatsächlich... ein paar Monate später sprach mein Sohn nicht mehr mit Oliver. Ich fragte ihn und er sagte, Oliver sei nach Hause gegangen. Nun sind seit dem ein paar Jahre vergangen und ich habe meinen Sohn letztens gefragt ob er sich noch an den kleinen Jungen erinnern kann. Konnte er. Er hat mir sogar erzählt wo er den kleinen „eingefangen“ und mit nach Hause gebracht hat. Seit dem bin ich überzeugt, es muss da wirklich etwas geben nach dem Tod! Ich war lange skeptisch und habe versucht rationale Erklärungen für Paranormales zu finden... aber dafür hab ich einfach keine andere Erklärung

So, das wars erstmal von mir. Das wollte ich gerne mit Euch teilen und freue mich weiter von euren Erlebnissen zu lesen!

Und wenn es hier eine Geisterjäger Gruppe hier gibt, der ich mich gelegentlich mal anschließen könnte, würde ich mich sehr freuen von euch zu hören smile

Liebe Grüße

Shana

__________________
Wir wissen nichts. Das ist alles, was man mit Bestimmtheit über das aussagen kann, was jenseits des Endlichen liegt.
16.11.2019 19:39 Shana ist offline E-Mail an Shana senden Beiträge von Shana suchen Nehmen Sie Shana in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Spuk und Phänomene » Meine Geister Erfahrungen

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb