GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Unglaubliche, rätselhafte und gespenstische News » Eine Verstärkung paranormaler Aktivität durch Gewitter? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Eine Verstärkung paranormaler Aktivität durch Gewitter?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
LuxObscurus LuxObscurus ist weiblich
Team Ghost Hunter



images/avatars/avatar-9156.jpg

Dabei seit: 12.06.2018
Beiträge: 37

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 42.555
Nächster Level: 49.025

6.470 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Eine Verstärkung paranormaler Aktivität durch Gewitter? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erhöhen Gewitter die Aktivität von paranormalen Phänomenen?

Dieser Meinung scheint zumindest Mark Keyes zu sein, Leiter der Pennsylvania Paranormal Association. Seinen Aussagen zufolge erzählen ihm Menschen, die paranormale Aktivität erleben, dass diese nach Gewittern zunimmt.

Auch das der Gruppe angehörende spiritistische Medium scheint mehr Aktivität zu erleben wenn es gewittert. Aber auch beim Wechsel des Mondyzklus oder der Jahreszeiten scheint sich die Aktivität zu erhöhen.

Die Originalmeldung könnt Ihr hier lesen.

Was haltet Ihr davon? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß, LuxObscurus
26.11.2018 20:46 LuxObscurus ist offline E-Mail an LuxObscurus senden Homepage von LuxObscurus Beiträge von LuxObscurus suchen Nehmen Sie LuxObscurus in Ihre Freundesliste auf
Sturmwölfchen Sturmwölfchen ist weiblich
Wütender Sturm



images/avatars/avatar-9223.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 51
Herkunft: Saarland

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 58.858
Nächster Level: 62.494

3.636 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen smile

Ich habe von dieser Theorie auch schon gehört und da ja immer wieder davon gesprochen wird, dass Geistwesen auch Energie von Taschenlampen, Kameras bzw deren Akkus und Batterien nehmen können, wäre es meiner persönlichen Meinung nach eigentlich nur logisch, wenn während eines Gewitters bzw. auch kurz davor und danach vermehrte paranormale Aktivitäten zu beobachten wären.

Was den Mondzyklus und die Jahreszeiten betrifft habe ich eine eher spirituelle Ansicht, habe aber da auch schon entsprechende Erfahrungen gemacht. Es wird schon seit den Kelten überliefert, dass zu Beltane und Samhain (30.April und 31. Oktober) der Schleier zwischen unserer und der Anderswelt besonders dünn wird und sich da auch die Phänomene und Geistersichtungen häufen.
Dies kann ich bisher aus meiner eigenen Erfahrung nur bestätigen und auch aus zweiter Hand höre ich zu der entsprechenden Zeit öfter Menschen von Phänomenen erzählen, die mit dem Thema eigentlich gar nichts am Hut haben. Und während man das im Oktober noch auf die allgemeine Halloweenstimmung schieben kann, sieht da im April allerdings anders aus, verhält sich jedoch genauso.
Was den Mondzyklus angeht, glaube ich aufgrund meiner Erfahrungen, dass dieser einen Einfluss auf Menschen und Tiere hat. Allerdings habe ich bisher noch nicht gehört das es z.B. bei Vollmond vermehrt zu Erscheinungen gekommen ist, bzw. habe auch noch nichts ähnliches bisher erlebt.

Meine Idee zu dieser Theorie ist, dass die Menschen vielleicht mehr an Vollmond z.B. wahrnehmen, weil sie schlecht schlafen und spät nachts nochmal aufstehen, bzw. noch wach sind und deswegen mehr mitbekommen. verwirrt

Grüße,
Sturmwölfchen

__________________
-Alles was war ist immer noch, nur in einer anderen Form.-
--Deine Erfahrung ist das Einzige, was du wirklich besitzt.--

26.11.2018 22:34 Sturmwölfchen ist offline E-Mail an Sturmwölfchen senden Beiträge von Sturmwölfchen suchen Nehmen Sie Sturmwölfchen in Ihre Freundesliste auf
LuxObscurus LuxObscurus ist weiblich
Team Ghost Hunter



images/avatars/avatar-9156.jpg

Dabei seit: 12.06.2018
Beiträge: 37

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 42.555
Nächster Level: 49.025

6.470 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von LuxObscurus
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sturmwölfchen,

danke für das Mitteilen Deiner Erfahrungen. smile

Ich hoffe, es finden sich noch ein paar mehr, die zu dem Thema was beitragen können.

Gruß, LuxObscurus
03.12.2018 18:51 LuxObscurus ist offline E-Mail an LuxObscurus senden Homepage von LuxObscurus Beiträge von LuxObscurus suchen Nehmen Sie LuxObscurus in Ihre Freundesliste auf
Riskbreaker Riskbreaker ist männlich
Wütender Sturm



Dabei seit: 16.06.2018
Beiträge: 54
Herkunft: Deutschland

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 61.892
Nächster Level: 62.494

602 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Morgen zusammen,
ich habe mir den Eingangstext und die Postings auch mal durchgelesen. Ich denke ebenso wie Sturmwölfchen.
Da Entitäten ja ihre Energie aus irgendwas ziehen müssen ( Strom, Batterien oder Wärmequellen), bietet sich ein Gewitter nahezu an.
Meiner Logik nach ist ein Gewitter praktisch ein rieseiges Reserovair an Energie. Es liefert Spannung und auch Wärme und eine Entität kann nach belieben abschöpfen .

__________________
Der Mensch besteht zu 90% aus Wasser. Demnach bin ich eine Gurke mit Gefühlen!
12.02.2021 08:39 Riskbreaker ist offline E-Mail an Riskbreaker senden Homepage von Riskbreaker Beiträge von Riskbreaker suchen Nehmen Sie Riskbreaker in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Riskbreaker: --:-- YIM-Name von Riskbreaker: --:-- MSN Passport-Profil von Riskbreaker anzeigen
Poipu Poipu ist männlich
Kalter Luftzug



images/avatars/avatar-9257.gif

Dabei seit: 31.01.2021
Beiträge: 2
Herkunft: HH

Level: 7 [?]
Erfahrungspunkte: 372
Nächster Level: 443

71 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Wenn es heißt, das Geister Energie aufsaugen ist doch eher emotionale Energie gemeint und nicht elektrische. Sonst wären Kraftwerke ja die reinsten Spukschlösser großes Grinsen Vielleicht liegt's eher daran, dass die Menschen bei Gewitter emotional aufgewühlter sind? Obwohl, mich beruhigt's eher wenn's draußen stürmt und gewittert.
16.02.2021 13:34 Poipu ist offline E-Mail an Poipu senden Beiträge von Poipu suchen Nehmen Sie Poipu in Ihre Freundesliste auf
Riskbreaker Riskbreaker ist männlich
Wütender Sturm



Dabei seit: 16.06.2018
Beiträge: 54
Herkunft: Deutschland

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 61.892
Nächster Level: 62.494

602 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Poipu
Sollte ich mit meiner Aussage falsch liegen, bitte ich um Verbesserung.
So wie ich das verstanden habe muss bei Entitäten unterschieden werden.
Entitäten können durchweg sich aufladen durch emotionale Energie( Angst, Trauer, Wut, negatives Gedankengut) .
Wie erklärt sich aber in manchen Spukphenomänen diese Coldspotts? Oder Energieschwankungen seitens elektrischer Geräte Netz-oder Batterieabhängig?
Wenn meine Informationen richtig sind nähren sich Dämonen doch vorrangig von emotionaler Energie? Ich stelle das mal als Frage ein, nicht als These.

__________________
Der Mensch besteht zu 90% aus Wasser. Demnach bin ich eine Gurke mit Gefühlen!
17.02.2021 09:54 Riskbreaker ist offline E-Mail an Riskbreaker senden Homepage von Riskbreaker Beiträge von Riskbreaker suchen Nehmen Sie Riskbreaker in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Riskbreaker: --:-- YIM-Name von Riskbreaker: --:-- MSN Passport-Profil von Riskbreaker anzeigen
Poltergeist
Kalter Luftzug



images/avatars/avatar-9259.jpg

Dabei seit: 26.03.2021
Beiträge: 2

Level: 6 [?]
Erfahrungspunkte: 266
Nächster Level: 282

16 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Manchmal habe ich den Eindruck, dass einige von uns wirklich böse Geister in der menschlichen Haut sind ... Es gibt Menschen, die sich von Emotionen ernähren (Narzisstinnen, Psychopathen, Soziopathen)...
15.04.2021 22:11 Poltergeist ist offline E-Mail an Poltergeist senden Beiträge von Poltergeist suchen Nehmen Sie Poltergeist in Ihre Freundesliste auf
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 475
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 548.169
Nächster Level: 555.345

7.176 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Meiner Meinung nach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich gucke mir öfter auf TLC die Geisterdokus an und stelle dabei immer wieder fest, dass die elektronischen Geräte bei Aktivitäten der Geister schneller leer gehen oder Fehlfunktionen aufweisen.

Aus diesem Grund denke ich, dass ein Gewitter die Aktivität von Geistern in die Höhe schnellen lassen und den "Kraftstoff" liefern um Geistern es zu ermöglichen irgendwelche "Aktionen" zu machen.

Natürlich werden andere Geister auch durch Emotionen angetrieben,

__________________

18.04.2021 17:16 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
Kilian
Eisiger Hauch



Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 17

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 19.588
Nächster Level: 22.851

3.263 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

interessantes Thema, leider ist die Seite des Links von LuxObscurus nicht mehr aufrufbar.

Ich kenne den Grund hierfür auch nicht, will aber mein bisheriges Wissen mit euch teilen und der ein oder andere weiß bestimmt noch, dass ich ein großer Anhänger der Aussage bin, dass die Fragen der Fragen meist eine gute Grundlage zur Wissenserweiterung sind.

Wir haben folgende Hypothese: Nach einem Sturm und nach dem Wechsel der Jahreszeiten nehmen paranormale Aktivitäten zu, bzw. treten häufiger auf. Auch bei bestimmten Feiertagen treten paranormale Aktivitäten auf.

Diese Hypothese basiert auf Beobachtungen, also auf Empirie.

Daran ist erstmal nichts Verwerfliches, basiert doch alles Wissen am Anfang auf Empirie und sogar ganze wissenschaftliche Disziplinen basieren auf Empirie, z.B. die Psychologie.

Durch die sogenannte Induktion bzw. Deduktion, können sogenannte IBEs aufgestellt werden, mit denen man weiter arbeiten kann.

Aber, wohlgemerkt: Die Beobachtungen können aufgrund subjektiver Wahrnehmungen beeinflusst werden.

Ein einfaches mittlerweile widerlegtes Beispiel: Die Sonne dreht sich um die Erde, weil...
- Die Erde feststeht und sich die Sonne doch bewegt
- Die Sonne einen Bogen macht vom Aufgang bis zum Untergang

Kurz gesagt: Aufgrund fehlender Informationen können die empirischen Beobachtungen in einem falschen Zusammenhang zueinander gebracht werden. Deshalb bin ich der Meinung, dass gerade die Fragen der Fragen hier zumindest etwas Licht ins Dunkle bringen können, oder zumindest einen weiteren Orientierungspunkt bieten können.

Nach einem Gewitter nehmen die Aktivitäten zu. Hat es etwas mit der Elektrizität zu tun?
Poipu hat daraufhin die logische richtige Frage der Frage geliefert: Dann müssten Kraftwerke doch reinste Spukorte sein... -> sind Kraftwerke Orte an denen es mehr spukt als an anderen Orten?

Nach einem Gewitter nehmen die Aktivitäten zu. Hat es etwas mit Emotionen zu tun?
Nun, Gewitter haben wohl keine Emotionen, aber eine weitergehende Frage wäre: Können Gewitter bei Menschen negative Emotionen auslösen? Oder zumindest dann soweit bringen, dass mit einer kleinen "Investition" mehr abgezogen werden kann (Aus "Angst" wird "Schi.." aus "Schi.." wird "Rennt um euer Leben" wenn ich die Elektrizität apportiere und Lampen ausgehen)

Zwei Fragen, die geklärt werden müssten. Und eben hier beginnt dann der Ansatz zur Suche.

Bliebe noch die Hypothese der Jahreszeiten bzw. Feiertage:
Diese These ist sehr alt unter den Mystikern: An bestimmten Tagen im Jahr ist der Übergang leichter.
Fakt ist, dass sehr viele Feiertage tatsächlich älter sind als es den Anschein hat. Weihnachten zum Beispiel ist aus dem Sol-Invictus Kult (Kaiser Konstantin war bevor er das Christentum einführte "Sol-Invictianer")
dieser wiederum hat wahrscheinlich seine Quellen aus dem Mithras-Kult und dieser wahrscheinlich aus einer vorherigen Kultur.

Kann es sein, dass die Mystiker sich alle auf die "Übergänge" beziehen?

Da habe ich ziemlich herumgeforscht und bin letztlich bei der Astrologie gelandet. Erinnern wir uns: 12 Tierkreiszeichen, welche die 4 Elemente mit bestimmten Attributen darstellen (Löwe -> Feuer, Fix, ...).

Bestimmen nun die Sterne unser Geschick? Glaube ich nicht wirklich, denn Eichmann war Fisch. Was aber auffällt ist zum Beispiel dass Luftzeichen weniger Morde begehen.

Bestimmen die Sterne unser Leben? Absolut Nein! Beeinflussen diese unser Leben? ... kann sein...

Die Frage, die ich mir stellte war die, ob es die Sterne sind, oder etwas anderes? Nun, wenn ich keinen Kalender hätte und keine Uhr, dann wäre die Beste Möglichkeit Zeit und Datum zu bestimmen, Gestirne und deren Position. Deshalb eventuell diese Affinität zwischen Mystik und Astronomie (Stonehenge, Pyramiden, Himmelsscheibe von Nebra, ...).

Will euch auch nicht auf die Folter spannen, Emil Stejnar, ein Astrologe der zufällig auch Hermetiker ist, behauptete mal, dass es nicht die Sterne sind, sondern das Element mit Attributen ist was im Moment auf der Erde beim ersten Atemzug nach der Geburt vorherrscht unser "Sternzeichen" bestimmt.

Die induktive Schlussfolgerung für mich, ausgehend von den genannten Informationen, legt für mich nahe, dass die Elemente mit bestimmten Attributen ähnlich wie Pulsare in bestimmten zeitlichen Intervallen auftreten und somit die ein oder andere Eigenschaft, wie zum Beispiel den "Übergang" beeinflussen. Ohne Uhr und Kalender wären dann die Gestirne die beste Möglichkeit den Zeitpunkt zu bestimmen.

Nun..., das ist momentan das was ich dazu beitragen kann.

Liebe Grüße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kilian: 14.05.2021 11:15.

14.05.2021 11:15 Kilian ist offline E-Mail an Kilian senden Beiträge von Kilian suchen Nehmen Sie Kilian in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTER, SPUK & PHÄNOMENE ~ » Unglaubliche, rätselhafte und gespenstische News » Eine Verstärkung paranormaler Aktivität durch Gewitter?

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb