GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Erlebnisse » Corona » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Corona
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Geistesblitz Geistesblitz ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 31.07.2018
Beiträge: 73
Herkunft: Thüringen

Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 93.161
Nächster Level: 100.000

6.839 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Corona Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Corona

Vielleicht mal ein anderes Thema das jemand interessiert und meine Gedanken dazu.

Also ich dachte ja daß nach den ganzen Impfungen es diesen Herbst/Winter nicht mehr so schlimm wird und nun daß. Es ist schlimmer als je zuvor. Wie kann das sein?

Ich bin zweifach geimpft und werde mir auch die Busterimpfung holen. Aber was ist da los?

Heute wieder verheerende Nachrichten. Wieder eine neue Variante die vielleicht noch schlimmer ist als all die anderen und keiner weiß ob und wie die Impfungen dagegen helfen. Trotzdem werde ich mich auch ein drittes mal impfen lassen.

Aber was mir durch den Kopf geht ist folgendes: Hat die Erde verständlicherweise die Nase endgültig von uns voll? Versucht die Erde mit Erfolg sich von uns zu befreien?

Wir sind ja drauf und dran unseren Planeten zu zerstören. All die Maßnahmen die man jetzt versucht kommen doch eh viel zu spät. Wenn wir den Planet vor uns retten wöllten müßten wir ins Steinzeitalter zurück.

Das wird alles nichts. Es ist bereits 1 Stunde nach zwölf....

Ich bin jedenfalls froh nicht mehr jung zu sein. Denn die Jugend erwartet nichts Gutes...

Pessimismus? Vielleicht, vielleicht aber auch nur Realismus.

Aber was ist diese Erde? Ein Planet. Kann er denken? Kann er handeln? Stecken wirklich Erdgeister hinter allem? Aber diese Entwicklung war doch schon viel länger zu erkennen, warum sollten sie dann ausgerechnet jetzt handel, und versuchen die Menschheit auszulöschen?

Wenn es solche Wesen gibt, dann hätten sie doch viel eher eingreifen können...

Fragen über Fragen....

__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht, denn er könnte Anlauf nehmen.
26.11.2021 21:46 Geistesblitz ist offline Beiträge von Geistesblitz suchen Nehmen Sie Geistesblitz in Ihre Freundesliste auf
Fenrir
Wütender Sturm



Dabei seit: 23.06.2019
Beiträge: 64

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 60.756
Nächster Level: 62.494

1.738 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um der Menschheit gefährlich zu werden ist Covid bei weitem nicht tödlich genug. Selbst ohne Behandlung überleben die meisten Infizierten problemlos.

Ich will das nicht verharmlosen! Ohne Impfungen und ohne einschränkende Maßnahmen würden viele, viele Menschen sterben, insbesondere ältere, schwächere und Leute mit Vorerkrankungen, aber auch jüngere und gesunde. Die Krankenhäuser wären vollkommen überlastet und könnten die meisten Kranken nicht mehr behandeln, sodass auch viele Leute sterben würden, die bei entsprechender Behandlung überleben könnten.

Es ist natürlich auch schrecklich wegen jedem, der stirbt oder auch "nur" Folgeschäden davonträgt.

Aber nichts davon könnte unsere Zivilisation auch nur irgendwie ins Wanken bringen, geschweige den die Menschheit als solche gefährden.

In der Vergangenheit hat die Menschheit zahlreiche Seuchen überstanden ohne auch nur an den Rand des Aussterbens zu gelangen. Für die einzelnen war es schrecklich, für die Gesellschaft ein einschneidendes Ereignis (und teilweise ein Wendepunkt), aber es ging weiter.

Falls erforderlich passen wir uns an, tragen Masken und halten Abstand. Das sind kulturelle Dinge, die uns in zehn Jahren ganz normal vorkommen mögen.

Das heißt nicht, dass ich der Zukunft positiv entgegen sehe. Gerade der Klimawandel macht mir große Sorgen, nachdem ich ihn selbst lange Zeit nicht wirklich ernst genommen habe.

Ich habe immer noch eine gewisse Hoffnung, dass es nicht so schlimm wird. Vielleicht überschätzen wir das Problem, vielleicht ist es durch künftige Entwicklungen in naher Zukunft gar nicht mehr relevant. Vielleicht wird es auch absichtlich massiv übertrieben, weil Menschen nun mal träge sind und sich nur durch übertriebene Horrorszenarien dazu bewegen lassen, überhaupt ihr Verhalten zu ändern.

Aber hauptsächlich hoffe ich ehrlich gesagt nur noch, so egoistisch es ist, dass es noch 50 Jahre gut geht und dann nicht mehr mein Problem ist, und bin froh, keine Kinder zu haben.

Doch auch da gehe ich nicht davon aus, dass die Menschheit davon ausstirbt. Wir sind dafür viel zu anpassungsfähig. Was mir Sorgen macht, ist dass sich die Lebensverhältnisse so verschlechtern, dass ich es nicht miterleben möchte.

Um aber zum Thema zurückzukommen: Ich persönlich halte nicht viel davon, die Erde als eine Art großes, intelligentes Lebewesen mit eigenen Interessen und Handlungsmöglichkeiten zu sehen. Das Leben ist denke ich viel zu chaotisch, um ein großes Ganzes abzugeben.

Aber wenn es so sein sollte, denke ich, dass die Erde uns nicht mit Abscheu, sondern mit Gleichgültigkeit, bestenfalls distanziertem Interesse betrachtet. Ich glaube, für die Erde sind wir einfach nicht wichtig genug.

Es ist der Mensch, der sich wichtig nimmt. Der Mensch ist der Überzeugung, kein Tier zu sein, sondern etwas Anderes, etwas Besseres. Der Mensch glaubt, von der Natur getrennt zu sein, er hat die Unterscheidung zwischen "künstlich" und "natürlich" geschaffen. Diese Trennung ist selbst künstlich, die Natur kennt eine solche Unterscheidung nicht.

Das Wort "künstlich" hatte ursprünglich eine positive Bedeutung, es kommt von "Kunst". Der Mensch war stolz darauf, die Natur "überwunden" zu haben und nicht mehr ihren Regeln unterworfen zu sein.

Heute hat sich das Blatt etwas gewendet: Wir wollen "zurück zur Natur"; "künstlich" hat einen negativen, "natürlich" einen positiven Klang entwickelt. Der Mensch bedauert die Trennung zwischen sich und der Natur, und bemerkt nicht, dass sie in Wahrheit nur in seinem Kopf stattfindet.

Was ist der prinzipielle Unterschied zwischen einem Haus und einem Vogelnest, dem Bau eines Fuchses oder einem Ameisenhaufen? Tiere passen ihren Lebensraum an, um ihre Lebensumstände zu verbessern. Und keins denkt dabei ans große Ganze.

Ich glaube, aus Sicht der Erde ist der Mensch weiterhin Teil der Natur und unterliegt ihren Regeln, nur merkt er es selbst nicht, wie es auch die anderen Tiere nicht tun. Der Unterschied ist, dass der Mensch glaubt, er wäre etwas Besseres, aber auch nicht deshalb, weil er schlechter ist, sondern weil er wohl als einziger die Fähigkeit dazu hat.

Selbst wenn wir uns anstrengen, ich glaube nicht, dass wir die Erde zerstören könnten. Für uns könnte es sehr ungemütlich werden, aber wir dürfen die Menschheit nicht mit dem Leben insgesamt gleichsetzen. Irgendwas würde immer überleben, und das Leben geht weiter, mit oder ohne uns.

Der Erde dürfte egal sein, ob Menschen darauf leben. Arten kommen und gehen, und es wäre nicht die erste, die sich gewissermaßen selbst das Wasser abgräbt und ihr eigenes Schicksal besiegelt.

Aber wie ich oben schon schrieb: Ich denke, wir sind von dem Punkt noch sehr weit entfernt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fenrir: 26.11.2021 23:47.

26.11.2021 23:46 Fenrir ist offline Beiträge von Fenrir suchen Nehmen Sie Fenrir in Ihre Freundesliste auf
Geistesblitz Geistesblitz ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 31.07.2018
Beiträge: 73
Herkunft: Thüringen

Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 93.161
Nächster Level: 100.000

6.839 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Geistesblitz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Fenrir, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Ja, vielleicht hast Du ja recht. Ja, natürlich hat der Mensch schon viele Katastrophen überlebt, aber diese Pandemie ist schon außergewöhnlich. Jeder dachte es wird durch die Impfungen dieses Jahr besser, aber stattdessen haben wir eine Katastrophe die schlimmer ist als bisher.

Und wir sind nicht mehr weit weg von der Frage der Triage entfernt. Ich bin Jahrgang 1962, aber so etwas habe ich noch nie erlebt.

Die Klimakatastrophe kommt ja noch dazu, aber ich glaube da ist es bereits viel zu spät. Man hat Glühbirnen und z.Bsp. Staubsauger die zu viel Strom verbrauchen verboten.
Und jetzt will man nur noch E-Autos wo kein Mensch weiß woher der Strom dazu kommen soll ohne Kohle oder Atomkraft?!
Das ist doch alles paradox.

Die Batterien/Akkus in E-Autos sind fest verbaut und halten 10 Jahre, danach ist das Auto Schrott. Kein Mensch würde mehr gebrauchte E-Autos kaufen dessen Batterie nur noch paar Jahre hält.

Wohin dann mit all dem Schrott?

Erneuerbare Energien? Woher soll denn all das kommen bei einem Stromverbrauch der mit nur noch E-Mobilität ins Uferlose steigen würde ?

Das passt doch alles hinten und vorne nicht. Wir müßten in die Steinzeit zurück um da noch etwas retten zu können.

Also kein Lebewesen bedroht die Erde so wie wir und da ist meiner Meinung nach auch nichts mehr aufzuhalten.

Der Plante Erde wird natürlich weiter bestehen, ebenso das Leben darauf, aber ich glaube uns wird es in absehbarer Zukunft nicht mehr geben. Und das wäre auch gut, denn der Mensch gehört nicht hier her. Eine Spezies die ihre eigene Umwelt zerstört.

Und lieber Fenrir, Deine Einstellung ist überhaupt nicht egoistisch. Ich sehe es genau so. Aber ich fürchte es könnte doch alles viel eher kommen und wir werden davon auch betroffen sein.

Ich bin auch Kinderlos und heute sehr froh darüber denn an nachfolgende Generationen darf man bei der ganzen Entwicklung gar nicht denken.....

__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht, denn er könnte Anlauf nehmen.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Geistesblitz: 27.11.2021 18:27.

27.11.2021 18:07 Geistesblitz ist offline Beiträge von Geistesblitz suchen Nehmen Sie Geistesblitz in Ihre Freundesliste auf
Oskar Oskar ist männlich
Gespenstischer Wind



Dabei seit: 26.07.2021
Beiträge: 26
Herkunft: Deutschland

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.822
Nächster Level: 5.517

695 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Corona Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es tatsächlich so ist, daß die Omikron Variante des Corona Virus gleichzeitig ansteckender ist, aber einen milderen Krankheitsverlauf aufweist, dann könnte uns das sehr nutzen. Denn dann würde Omikron die Delta Variante verdrängen.

__________________
Es gibt mehr Ding' im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt
30.11.2021 14:43 Oskar ist offline E-Mail an Oskar senden Beiträge von Oskar suchen Nehmen Sie Oskar in Ihre Freundesliste auf
Thorsten Thorsten ist männlich
Wütender Sturm



images/avatars/avatar-9202.jpg

Dabei seit: 03.07.2018
Beiträge: 61
Herkunft: Hamburg

Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 79.538
Nächster Level: 100.000

20.462 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
also die Menschen haben schon ganz andere Seuchen hinter sich gebracht.

Da ist die Spanische Grippe.
Sie begann 1918 und ging in drei Wellen bis 1920.
Damals lebten 1,8 Milliarden Menschen auf der Welt !!!
von denen 20 - 50 Millionen Menschen starben,
manche Schätzungen gehen sogar von 100 Millionen aus.
Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe

Noch schlimmer war der Schwarze Tod. Eine der verheerendsten Pandemien der Weltgeschichte, die in Europa zwischen 1346 und 1353 geschätzt 25 Millionen Todesopfer – ein Drittel der damaligen Bevölkerung – forderte. Als Ursache gilt die durch das Bakterium Yersinia pestis hervorgerufene Pest.

Dagegen ist der Coronavirus nur ein Schnupfen...

Und was die Erde angeht, ich mach mir über die Milben,
die auf meinem Körper leben, so garkeine Gedanken.
Beim duschen werden viele weggespült und viele bleiben und ich merk davon nichts.
Und sollte die Erde sowas wie ein Organismus sein, wirds ihr ähnlich gehen.

Sonnige Grüße
Thorsten

__________________
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Gandhi
30.11.2021 16:10 Thorsten ist offline E-Mail an Thorsten senden Beiträge von Thorsten suchen Nehmen Sie Thorsten in Ihre Freundesliste auf
Geistesblitz Geistesblitz ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 31.07.2018
Beiträge: 73
Herkunft: Thüringen

Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 93.161
Nächster Level: 100.000

6.839 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Geistesblitz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist alles mehr als richtig, aber es waren Seuchen gegen die die Menschen keinerlei Medizin hatten und vor allem ja nicht bekannt war woher sie überhaupt stammten.

Dann hatte man durch die medizinischen Fortschritte oft Waffen gegen Seuchen in der Hand, die eigentlich auch halfen.

Aber heute sieht die Lage wieder ganz anders aus. Die Medizin ist so hoch entwickelt wie nie zuvor und trotzdem scheint dieses Virus die Oberhand zu behalten, mutiert immer wieder so daß niemand sagen kann ob die bisher entwickelten Impfstoffe überhaupt helfen.

Natürlich ist unser Planet kein denkendes Wesen, das glaube ich auch nicht, aber vielleicht ist es die Natur die ihren Evolutionsfehler rückgängig machen will...

Vielleicht schlägt die Natur einfach zurück.

__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht, denn er könnte Anlauf nehmen.
30.11.2021 20:42 Geistesblitz ist offline Beiträge von Geistesblitz suchen Nehmen Sie Geistesblitz in Ihre Freundesliste auf
Cyber Cyber ist männlich
Irrlicht



Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 106

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 140.667
Nächster Level: 157.092

16.425 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Geistesblitz


Vielleicht schlägt die Natur einfach zurück.


Pardon die Natur schlägt hier nicht zurück. Das Ding ist Mensch gemacht. Punkt. Dazu gibt es diverse fundierte Anhaltspunkte. Dr. Marc Benecke hat da ne Studie einer Professorin übersetzt schon zu Anfang. Man sieht ganz klare Manipulationen.

Is aber auch Wurst, nun ist das Ding da.

Noch schlimmer als das Virus an sich, finde ich ja die Mentalität einiger Mitmenschen.

Falsch/Fehlinformationen wo man hinsieht. Verunsicherung hoch 10 und gefährliches Halbwissen an jeder Ecke.

Ei das steht doch im Internet....Aja, dann muss es stimmen. Sich Studien durchzulesen ist natürlich zu aufwändig.

Ja auch war die Kommunikation der Regierung für den Arsch. Es wurde den Leuten suggeriert, man könne sich nicht anstecken mit einer Impfung. Das war und ist schlichtweg falsch. Hätte man müssten klarer zum Ausdruck bringen, dann würde man sich nun nicht so sehr wundern das geimpfte ins Krankenhaus müssen.

Blablabla Betten abgebaut, blablabla.... ja is richtig....und? nun is es so. Ja die Pflegekräfte verdienen schon seit Jahren zu wenig.

Ja da sollte was gemacht werden.

Wer zur Hölle würde denn eine Intensivstation betreiben mit 50 Betten und 80 Leuten an Personal wenn gar kein Bedarf besteht? Also, wurden die nach und nach abgebaut. Das ist eine logische wirtschaftlich nachvollziehbare Vorgehensweise.

Ja nun haben wir dadurch die Ka...am Hacken, japp.

Blablabla neuer Impfstoff, blabla... aber jeden Abend ne Aspirin reinpfeifen? Mal den Beipackzettel gelesen? Vermutlich nicht.

Jeder der sich richtig Sachkundig gemacht hat und für sich entscheidet das er die Maßnahmen und Folgen hin nimmt und sich eben nicht impfen lässt ist doch kein schlechterer Mensch. Sofern diese aktzeptieren das einige eben den Ärzten mal einfach vertrauen und sich halt die Impfung geben lassen.

Die Regierung spaltet hier nicht, das bekommen wir schon selber hin wie die letzten Wochen/Monate zeigen.

Nur kurz zur Impfung es geht immer etwas unter....die erste Impflicht nach dem Kaiserreich ist die Masernimpfung übrigens und da auch für bestimmte Berufsgruppen und Altersklasse.
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht.html

Falls sich einer die letzten Tage gewundert hat das er seine Masernimpfung nachweisen muss.
10.12.2021 09:24 Cyber ist offline E-Mail an Cyber senden Beiträge von Cyber suchen Nehmen Sie Cyber in Ihre Freundesliste auf
Geistesblitz Geistesblitz ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 31.07.2018
Beiträge: 73
Herkunft: Thüringen

Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 93.161
Nächster Level: 100.000

6.839 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Geistesblitz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
[i]

Pardon die Natur schlägt hier nicht zurück. Das Ding ist Mensch gemacht. Punkt..


Woher weißt Du das? Wie meinst Du das? Glaubst Du wirklich daß dieses Virus von Menschen künstlich erzeugt und verbreitet wurde? Wenn ja warum?

Zitat:
Es wurde den Leuten suggeriert, man könne sich nicht anstecken mit einer Impfung. Das war und ist schlichtweg falsch.


Nein, diese Deine Aussage ist schlichtweg falsch, das wurde nie suggeriert. Es wurde und wird gesagt daß eine Ansteckung trotz Impfung möglich ist, deren Verlauf aber milder verläuft als bei Nichtgeiimpften und das stimmt wie Studien und die Belegungen auf Intensivstationen belegen.
Zitat:

Jeder der sich richtig Sachkundig gemacht hat und für sich entscheidet das er die Maßnahmen und Folgen hin nimmt und sich eben nicht impfen lässt ist doch kein schlechterer Mensch.


Das sagt auch niemand, aber dann sollten diese gewollten Nichtgeimpften auch die Konsequenzen in Kauf nehmen und nicht die Intensivbetten bis zu hundert Prozent belegen auf die andere Kranke warten und weiter warten müssen weil Nichtgeimpfte die Plätze belegen.
Denn es erfolgt schon längst eine triage zwischen nicht geimpften Coronakranken und anderen schwer Erkrankten.

Ich kenne einen Fall wo eine Kranke nicht operiert werden kann weil kein Platz frei ist. Ein anderer Fall hatte Glück im Unglück (1919). Man bemerkte bei einer Routineuntersuchung (Röntgenuntersuchung der Lunge da er früher unter Tage arbeitete) einen Flecken auf der Lunge.

Der behandelte Arzt sagte kann etwas sein, muß es aber nicht. Zur Vorsicht wurde er in Klinik eingewiesen um durch eine Punktion Gewissheit zu erlangen. Während der OP wurde festgestellt daß die Gewebeprobe positiv war und er wurde noch während der Narkose operiert. Zum Glück noch mit Erfolg da alles im Anfangsstadium war.

Nun stell Dir mal vor das wäre ihm dieses Jahr passiert. Diagnose: Kann Krebs sein, muß es aber nicht. Intensiv übervoll, Krankenhäuser bereits über der Belastungsgrenze. Nun die Diagnose, kann sein, muß aber nicht. Also, OP verschieben...

Und der Krebs würde bei ihm unerkannt friedlich weiter wachsen weil die Krankenhäuser voll sind von ungeiimpften Coronapatienten....

Sorry aber für so eine freie Entscheidung habe ich kein Verständnis. Ich bin zweifach geimpft, ohne Nebenwirkungen, bin bis jetzt von Corona verschont geblieben und glaube daß bei einer Infizierung der Verlauf leichter verläuft und ich niemanden ein Bett auf der ITS im Krankenhaus wegnehme. Und auch deshalb nehme ich im Januar auch die dritte Impfung.

Natürlich kann das jeder für sich entscheiden, aber dann sollte er auch nicht, nicht selbst verschuldeten Kranken, Betten besonders auf der ITS wegnehmen. Also wenn schon freie Entscheidung gegen jede Vernunft, dann mit allen Konsequenzen....
[

__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht, denn er könnte Anlauf nehmen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Geistesblitz: 14.12.2021 23:33.

14.12.2021 23:21 Geistesblitz ist offline Beiträge von Geistesblitz suchen Nehmen Sie Geistesblitz in Ihre Freundesliste auf
Cyber Cyber ist männlich
Irrlicht



Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 106

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 140.667
Nächster Level: 157.092

16.425 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja so sag/meine ich es doch. smile

Ja sie müssen dann mit allen Konsequenzen leben. Punkt.


Und doch, ich bin schon der Meinung dass das so suggeriert wurde. In meinem Bekanntenkreis waren einige der Meinung es sei so.


Woher ich das weiß? Dr. Marc Benecke hat eine Studie übersetzt, sagte ich doch.

Warum? Weil Tag für Tag an Viren geforscht wird und sie en dem falschen Tier verabreichten. Ich meine es wäre eine Ratte oder Maus gewesen. Hätten sie einen Hamster genommen, hätten sie es gesehen.

Warte ich guck ob ich es nochmal finde.....
https://www.youtube.com/watch?v=HiAbo5hYlS4

Das müsste es sein.

Keine Ahnung warum ich gerade ihm vertraue aber er ist mir symphatisch und er kommt mir so vor als ob er einfach weiß von was er redet. Also dem glaub ich mehr als einem Spahn oder Lauterbach.

Auch interessant: https://home.benecke.com/corona
15.12.2021 07:18 Cyber ist offline E-Mail an Cyber senden Beiträge von Cyber suchen Nehmen Sie Cyber in Ihre Freundesliste auf
Geistesblitz Geistesblitz ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 31.07.2018
Beiträge: 73
Herkunft: Thüringen

Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 93.161
Nächster Level: 100.000

6.839 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Geistesblitz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da gebe ich Dir allerdings recht. Politikern kann man schon lange nichts mehr glauben. Aber es wurde immer gesagt, daß die Impfung nicht vor Ansteckung schützt, deshalb mußten auch Geimpfte weiterhin Maske tragen und Vorsicht walten lassen.

Das wurde immer gesagt.

Mir sagte man das schon bei der ersten Impfung auf Nachfrage. Der Arzt sagte ich bin nicht vollkommen geschützt, aber im Falle einer Infektion ist wahrscheinlich der Krankheitsverlauf milder. Aber auch das könne man nicht garantieren....

Aber für mich ist es schon ein Plus auf die Aussicht eines milderen Verlaufes im Krankheitsfall. Und wie gesagt, ich bin damit bis jetzt gut gefahren. Habe mich allerdings auch an alle Regeln gehalten, war auf keiner Karnevalveranstaltung oder auf irgendeiner anderen großen Veranstaltung, bin nicht in Urlaub gefahren oder gar geflogen. Schütze mich damit neben den Impfungen also noch zusätzlich.

Ich denke mal daß nichtsdestotrotz viele Geimpfte dachten sie hätten mit der Impfung quasi einen Freibrief. Da wurden Karnevalveranstaltungen abgehalten, viele sind wieder in fremde Länder geflogen und es sind bestimmt auch viele in ihrem Irrglauben leichtsinnig geworden.

Aber trotzdem sind die meisten Schwerkranken, die ITS-Betten belegen nun einmal Nichtgeimpft.

Ja, woher kommt dieses Virus nun wirklich? Habe mir das Video angesehen. Naja, Virus aus dem Labor? Möglich. Aber warum sollte jemand so etwas tun? Nur allein der Gedanke daran macht schon große, große Angst.

Aber nehmen wir doch mal die Grippewelle Anfang des 20. Jahrhunderts. Da kann man nicht von einem künstlich erzeugten Virus sprechen. Das war damals einfach ja noch gar nicht möglich, aber trotzdem trat es auf und verschwand dann von allein wieder....

Aber Wut auf die Politik habe ich natürlich auch. Da ist schon wieder einmal nicht genügend Impfstoff da. HallOOOOO? Das kann doch wohl nicht wahr sein. Das hat bis jetzt niemand gemerkt obwohl man genau wußte daß ab Januar die Busterimpfung voll anfängt.

Jetzt geht der Kampf um einen Impftermin wieder los und dabei habe ich gehofft daß die dritte Impfung im Januar unkompliziert von statten geht.

Nee, wofür bekommen diese Leute so einen Haufen Geld.....

Wir kommen mit jeder neuen Regierung eigentlich nur noch vom Regen in die Traufe. Aber das ist wohl ein anderes Thema.

__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht, denn er könnte Anlauf nehmen.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Geistesblitz: 16.12.2021 22:16.

16.12.2021 21:56 Geistesblitz ist offline Beiträge von Geistesblitz suchen Nehmen Sie Geistesblitz in Ihre Freundesliste auf
Cyber Cyber ist männlich
Irrlicht



Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 106

Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 140.667
Nächster Level: 157.092

16.425 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Geistesblitz


Aber für mich ist es schon ein Plus auf die Aussicht eines milderen Verlaufes im Krankheitsfall. Und wie gesagt, ich bin damit bis jetzt gut gefahren. Habe mich allerdings auch an alle Regeln gehalten, war auf keiner Karnevalveranstaltung oder auf irgendeiner anderen großen Veranstaltung, bin nicht in Urlaub gefahren oder gar geflogen. Schütze mich damit neben den Impfungen also noch zusätzlich.

Ich denke mal daß nichtsdestotrotz viele Geimpfte dachten sie hätten mit der Impfung quasi einen Freibrief. Da wurden Karnevalveranstaltungen abgehalten, viele sind wieder in fremde Länder geflogen und es sind bestimmt auch viele in ihrem Irrglauben leichtsinnig geworden.

Aber trotzdem sind die meisten Schwerkranken, die ITS-Betten belegen nun einmal Nichtgeimpft.

Ja, woher kommt dieses Virus nun wirklich? Habe mir das Video angesehen. Naja, Virus aus dem Labor? Möglich. Aber warum sollte jemand so etwas tun? Nur allein der Gedanke daran macht schon große, große Angst.

Aber nehmen wir doch mal die Grippewelle Anfang des 20. Jahrhunderts. Da kann man nicht von einem künstlich erzeugten Virus sprechen. Das war damals einfach ja noch gar nicht möglich, aber trotzdem trat es auf und verschwand dann von allein wieder....

Aber Wut auf die Politik habe ich natürlich auch. Da ist schon wieder einmal nicht genügend Impfstoff da. HallOOOOO? Das kann doch wohl nicht wahr sein. Das hat bis jetzt niemand gemerkt obwohl man genau wußte daß ab Januar die Busterimpfung voll anfängt.

Jetzt geht der Kampf um einen Impftermin wieder los und dabei habe ich gehofft daß die dritte Impfung im Januar unkompliziert von statten geht.

Nee, wofür bekommen diese Leute so einen Haufen Geld.....

Wir kommen mit jeder neuen Regierung eigentlich nur noch vom Regen in die Traufe. Aber das ist wohl ein anderes Thema.


GENAU DAS! Sie meinten alles is Tutti mit der Impfung und können machen was se wollen.

Impfstoffmangel....tja....ich kann nur sagen, hier im Kreis werden Impfungen ohne Termin angeboten....mit Biontech, Moderna also wann und mit was man möchte....

Woran das liegt? Keine Ahnung....vielleicht wurde hier besser bestellt/geliefert.

Die Regierung....tja.....das größte Problem ist die Koalition. Die ParteiEN die nun regieren, habe ich zumindest nicht gewählt. Hätte manch einer das gewusst....

Warum man mit Viren hantiert? Gottkomplex?

Es gibt eine Insel mit einem Labor. Ich glaube wenn wir wüssten was da alles Tag für Tag geforscht wird, würden wir nicht mehr schlafen können. Da sind ganz andere Teile angesiedelt.

https://www.businessinsider.de/wissensch...er-erforscht-e/
17.12.2021 05:47 Cyber ist offline E-Mail an Cyber senden Beiträge von Cyber suchen Nehmen Sie Cyber in Ihre Freundesliste auf
Geistesblitz Geistesblitz ist weiblich
Wütender Sturm



Dabei seit: 31.07.2018
Beiträge: 73
Herkunft: Thüringen

Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 93.161
Nächster Level: 100.000

6.839 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Geistesblitz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach du grünes Radieschen. Das ist natürlich starker Tobak. Aber ehrlich ich möchte auch gar nicht wissen was so alles geschieht. Ich schlafe nämlich für mein Leben gern...

__________________
Lache nie über einen Menschen der einen Schritt zurück macht, denn er könnte Anlauf nehmen.
20.12.2021 19:42 Geistesblitz ist offline Beiträge von Geistesblitz suchen Nehmen Sie Geistesblitz in Ihre Freundesliste auf
Oskar Oskar ist männlich
Gespenstischer Wind



Dabei seit: 26.07.2021
Beiträge: 26
Herkunft: Deutschland

Level: 14 [?]
Erfahrungspunkte: 4.822
Nächster Level: 5.517

695 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich konnte hier (Hessen) relativ problemlos einen Termin für eine Boosterimpfung bekommen und habe diesen auch am 16.12 wahrgenommen. Moderna auf Biontec ist es jetzt. War einen Tag etwas daneben aber sonst OK.
Ich vermute, daß wir uns in Zukunft wie bei Grippe, jedes Jahr impfen lassen sollten oder müssen. Sofern es nicht gelingt, ein wirksames Medikament gegen Corona zu finden, was bei Viren nicht so einfach ist. Aber es gibt Fortschritte:

https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forsc...ektion-covid-19

__________________
Es gibt mehr Ding' im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt
21.12.2021 08:52 Oskar ist offline E-Mail an Oskar senden Beiträge von Oskar suchen Nehmen Sie Oskar in Ihre Freundesliste auf
DarkCaPp DarkCaPp ist männlich
Gespenst



images/avatars/avatar-9130.jpg

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 488
Herkunft: Krefeld/NRW

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 648.466
Nächster Level: 677.567

29.101 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Ach ja^^ Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Corona ist in aller Munde, auch hier Groel

Habe am 21.12. meinen Booster bekommen und war am Tag darauf ein bissel dizzy, aber es ging.
Meine Partnerin hat es gestern erhalten und es hat sie stärker weg gehauen, konnte nicht arbeiten.

Was ich nun hier in NRW gut finde, dass man sich dazu durchgerungen hat und nicht wieder ne eigene Supper gemacht hat, dass geboosterte keinen weiteren Test brauchen.
Wäre das der Fall gewesen, so wären die Impfzahlen aus meiner Sicht weiter zurück gegangen.
Auch bei dem Thema zählt aus meiner Sicht "Zuckerbrot und Peitsche".
Du musst den Leuten einen Anreiz geben, damit sie mit ziehen.
Sonst hast du Verweigerer oder gar Querdenker usw.

Schauen wir mal, ob ggf. Omikron das letzte Kapitel ist.
Nach bald 2 Jahren wäre es uns zu wünschen Musik

__________________

12.01.2022 00:30 DarkCaPp ist offline E-Mail an DarkCaPp senden Homepage von DarkCaPp Beiträge von DarkCaPp suchen Nehmen Sie DarkCaPp in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ GEISTERBESCHWÖRUNGEN & GEISTERJAGD ~ » Erlebnisse » Corona

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2021
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb