GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ JUST 4 FUN ~ » Quatschen und Plaudern » DSGVO - Fluch oder Segen ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen DSGVO - Fluch oder Segen ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cyber Cyber ist männlich
Mystischer Orkan



Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 79

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 52.096
Nächster Level: 62.494

10.398 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

DSGVO - Fluch oder Segen ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es kommt wie es kommen muss, ich als Technik-, I-Net-Freak musste den nun aufmachen da in nem anderen Thread von Panik und DSGVO gesprochen wurde. smile
Dennoch danke für den Keks Augenzwinkern

Was diese DSGVO nun ist und was sie nicht ist kann jeder im Netz nachlesen und es hängt auch irgendwo wohl jedem aus den Ohren raus.

Dennoch sind das wichtige Dinge die uns auch im alltäglichlen Leben begleiten werden und mit denen wir uns auf kurz oder lang auseinandersetzen müssen und auch sollten.

Was am konkreten Beispiel hier hat die DSGVO gebracht oder auch nicht gebracht?

Zunächst hat sie jede Menge Arbeit für das ganze Team vorallem für den Admin(e) bedeutet.
Danke nochmals dafür.

Der Admin(e) ist schließlich auch privat haftbar und ist somit bemüht alles in den gesetzlichen Richtlinien zu halten und die Anforderungen zu erfüllen.

Es kommt mir fast so vor als wenige oder keiner das absolute Plus dieser Geschichte DSGVO versteht.

Ich kann vergessen werden......

Wie oft las ich Dinge von mir die ich heute A nicht mehr schreiben würde und B es mir lieber wäre mein Arbeitgeber könnte diese nicht mit mir in Verbindung bringen.

Das neue Arbeitnehmer zunächst mal gegoogelt werden ist wohl kein Geheimnis mehr.

Auch, so ist meine Meinung gibt es oft die Wahl zwischen Pest und Cholera.
Dennoch müssen ab und an Grundsteine für nachfolgende oder weitreichendere Gesetze geschaffen werden, auch wenn das für andere recht doof ist.

Wie ist eure Meinung zur DSGVO und ihren Absichten ?
10.06.2018 18:59 Cyber ist offline E-Mail an Cyber senden Beiträge von Cyber suchen Nehmen Sie Cyber in Ihre Freundesliste auf
jigoku_sora jigoku_sora ist weiblich
Erscheinung



images/avatars/avatar-9136.jpg

Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 239
Herkunft: Sachsen

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 157.805
Nächster Level: 195.661

37.856 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du, ich finde die VO auch sehr wertvoll! Sie ist als Werkzeug für den Bürger gedacht, um sich vor Konzernen zu schützen, die aus den Nutzerdaten ungefragt Geld machen und die Nutzer erhalten für ihre Leistung, also die Daten zu liefern, nur einen ganz, ganz, ganz geringen Gegenwert - idR die Nutzung einer bestimmten Plattform.

Ich weiß natürlich nicht, wo und wie die Admins sich informiert haben und es geht mir auch nicht darum, darüber zu diskutieren. Ich bin selbst mehrfacher Seitenbetreiber, Forenbetreiber, Blogger etc. Jeder muss das tun was er für richtig hält. Und es geht immer nur um den Schutz der Gäste und Mitglieder. Ich bin einfach nur irre froh, dass es das GWeb wieder gibt, wenn halt auch mit dem Manko, dass so viele schöne Inhalte verschwunden sind. Manchmal lässt sich das aber auch rein technisch nicht verhindern, da muss ein Revive einfach her. Ich finde es auch absolut klasse, dass die Forensoftware beibehalten wurde und das GWeb noch immer nahezu so aussieht wie vorher und sich außer dem minimalen Zeitaufwand für die Registrierung nichts geändert hat.

Und ja, es ist für uns alle die Chance, alte Fehler zu verzeihen/ zu vergessen und uns gerade heraus fröhlich in neue stürzen zu können! großes Grinsen

Das was mir einfach auf den - Keks! - geht, ist das kopflose herumflattern der vielen, vielen aufgescheuchten Hühner, die keinerlei Gewinnerzielungsabsicht haben und sehr schöne kleine Projekte betreiben, aber sich nie, nicht eine einzige Sekunde, ernsthaft mit Datenschutz befasst haben. Da kursierten die seltsamsten Dinge. Auf einmal soll es Fotografen nicht mehr möglich sein, als Künstler Menschen zu fotografieren. Ach nee! Während diese Künstler jetzt heulen, sitzen die Muttis in den Sozialen Netzwerken immer noch mit ihrem Smartphone da und blitzen sich mit ihrem Kleinkind fürs Profil. Ist ja wurscht, ob das 1. illegal ist und 2. alles andere als dem Kindeswohl entspricht, was man als Mutter als höchste Priorität setzen sollte.

Es wird also nicht nur über die DSGVO sehr viel Widersprüchliches behauptet, es wird auch sehr widersprüchlich gehandelt und das Thema nicht einmal versucht zu verstehen.
Es werden in FB Gruppen gelöscht oder auf "Geheim" gestellt, weil die Admins Angst haben, dass sie als Gruppenersteller plötzlich irgendwie für die Datensammelwut mit verantwortlich wären und eine Datenschutzrichtlinie für die Gruppe brauchen. Klar! Ist ja nicht so, als hätten einfache Nutzer irgendeinen Einfluss, welche Daten gesammelt werden und zu welchem Zweck... Solche Dinge regen mich auf. Wenn man als Wordpress-Blogger davon spricht, dass plötzlich Verträge mit Wordpress geschlossen werden müssten und das sich ja keiner antun kann - HÄ? Nein, im Ernst. Soll jeder machen was er will. Ich hab ein paar Tage lang die Infos von meinem Anwalt (führende Medienrechtskanzlei in Deutschland) geteilt, soweit das von der Kanzlei selbst freigegeben war. Aber wer das nicht haben will, bitte.

Inzwischen sitze ich in meinem Kinosessel, knusper Popcorn und schlürfe meine Cola bis das Theater irgendwann mal vorbei ist. Lustiges TV Nix für ungut. ^^

__________________
Stranger that I am in my own land - where no one will remember my name.
~ Deine Lakaien ~
10.06.2018 19:14 jigoku_sora ist offline Homepage von jigoku_sora Beiträge von jigoku_sora suchen Nehmen Sie jigoku_sora in Ihre Freundesliste auf
Cyber Cyber ist männlich
Mystischer Orkan



Dabei seit: 10.06.2018
Beiträge: 79

Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 52.096
Nächster Level: 62.494

10.398 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Cyber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja Admins von Facebook Gruppen waren immerhin schon immer dafür verantwortlich wie in jedem Forum.

Aber egal.

Hier habe ich noch einen sehr interessanten Aspekt gefunden:

https://www.e-recht24.de/news/datenschut...ensthandys.html

Wer übrigens einen relativ sicheren Messenger sucht, ist bei Threema gut aufgehoben.
11.06.2018 14:28 Cyber ist offline E-Mail an Cyber senden Beiträge von Cyber suchen Nehmen Sie Cyber in Ihre Freundesliste auf
jigoku_sora jigoku_sora ist weiblich
Erscheinung



images/avatars/avatar-9136.jpg

Dabei seit: 09.06.2018
Beiträge: 239
Herkunft: Sachsen

Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 157.805
Nächster Level: 195.661

37.856 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

WA ist schon eine Weile so ziemlich illegal. Es wurden schon Eltern von Gerichten verdonnert, weil deren jugendliche Kinder WA verwendeten. Als man das dem Zielpublikum von WA, also den jungen Leuten, publik machte, wurde reihenweise darüber gelacht und sich lustig gemacht.

Gruppenadmins sind nicht ganz ohne Verantwortung, aber sie sind deutlich weniger an der Datenverarbeitung von FB beteiligt als Unternehmer, die mit Tools auf FB die Daten potenzieller Kunden sammeln und auswerten oder gar kostenpflichtige Anzeigen buchen. Darauf wollte ich nur hinaus. smile Bislang ist jedenfalls ausschließlich von "Fanseiten" die Rede und nicht von Gruppen. Wäre dann auch eine spannende Argumentationsaufgabe.

__________________
Stranger that I am in my own land - where no one will remember my name.
~ Deine Lakaien ~
11.06.2018 18:14 jigoku_sora ist offline Homepage von jigoku_sora Beiträge von jigoku_sora suchen Nehmen Sie jigoku_sora in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ JUST 4 FUN ~ » Quatschen und Plaudern » DSGVO - Fluch oder Segen ?

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2018
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb