GespensterWeb Forum

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forenregeln Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung Impressum

Unsere Partner Ghosthunter:

Zur Webseite von AnDaPaVa Zur Facebookseite von Ghost Scientist Sebastian Kuhn Zur Webseite von Team Ghost Hunter Zur Webseite von Ghosthunter NRWUP & RLP


GespensterWeb Forum » ~ KREATUREN & UNHEIMLICHE WESEN ~ » Kreaturen » Kongamato » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kongamato
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SabSab SabSab ist weiblich
Supervisor



images/avatars/avatar-9119.gif

Dabei seit: 08.06.2018
Beiträge: 346

Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 511.448
Nächster Level: 555.345

43.897 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Kongamato Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und nochmal ein Dinosaurier der noch in Afrika leben soll: der Kongamato.

Der Kongamato, auch "Überwältiger der Boote", ist ein Flugsaurier, der noch heute in den Jiundu Sümpfen im Grenzgebiet zwischen Kongo, Angola und der demokratischen Republik Kongo leben soll.
Die Eingeborenen dieser Region nennen ihn auch Dämon der Sümpfe.

1923 beschrieb der Forscher Frank Melland, dass der Kongamato entlang bestimmter Flüsse lebt und sehr gefährlich ist, sehr oft kleine Boote angreift und jeden, der die Kreatur stört.
Der Kongamato wird in rot oder schwarz beschrieben, mit einer Flügelspannweite zwischen 1,20 m und 2,10 m. Er soll einen spitzen Schnabel gespickt mit messerscharfen Zähnen haben.

Der Biologe Ivan T. Sanderson berichtete in den 30ern von einem Zusammentreffen mit einem Kongamato.

Im Jahre 1956 sah der Ingenieur J. P. F. Brown den Kongamato in Fort Rosebery in der Nähe vom heutigen Sambia. Es war etwa 18 Uhr, als er zwei flugsaurierähnliche Kreaturen sah, die langsam und lautlos direkt über ihm hinweg flogen. Er schätzte die Flügelspannweite auf etwa 1,00 m.

Im folgenden Jahr wurde ein Mann in das Krankenhaus von Fort Rosebery mit schweren Brustverletzungen eingewiesen. Er behauptete in den Bangweulu Sümpfen von einem großen Vogel angegriffen worden zu sein. Als er gebeten wurde, die Kreatur zu zeichnen, zeichnete er angeblich eine Kreatur, die einem Pterosaurier ähnelte.

Was der Kongamato ist, wurde bis heute nicht geklärt. Die einen sagen, es handelt sich um einen Storch, der in diesem Gebiet leben soll. Andere behaupten, es handelt sich um einen großen Flughund.

__________________
Second star to the right and straight on 'til morning. -J.M. Barrie, Peter Pan
Kasper
When the first baby laughed for the first time, its laugh broke into a thousand pieces, and they all went skipping about, and that was the beginning of fairies. -J.M. Barrie, Peter Pan

17.06.2018 16:29 SabSab ist offline E-Mail an SabSab senden Beiträge von SabSab suchen Nehmen Sie SabSab in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
GespensterWeb Forum » ~ KREATUREN & UNHEIMLICHE WESEN ~ » Kreaturen » Kongamato

>>> Zurück nach oben <<<


ForenregelnNutzungsbedingungenImpressumDatenschutzerklärung




GespensterWeb © 2001 - 2021
Neustart nach Reset im Juni 2018

Alle Dokumente auf dieser Website (Forum) unterliegen Copyrights.
Die unerlaubte Verwendung von Texten oder den hier abgebildeten Fotos und Videos ist deshalb nicht gestattet.

All documents on this website are subject to copyrights.
An unauthorised usage of either the text or any photos and videos will be prosecuted.

Das GespensterWeb-Team distanziert sich von den Inhalten der Beiträge der Besucher des Forums.
Weder ein Team-Mitglied, noch der Betreiber des Forums
kann für einen nicht selbst erstellten Beitrag haftbar gemacht werden.
Die Haftung und Verantwortung bleibt immer und allein beim Ersteller des Postings.


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

© Forendesign by GespensterWeb